SpeedSkatingNews [.info]

All about ice speed skating - news, results and statistics

Posts Tagged ‘Weltcup’

Deutsche Meisterschaft Junioren: Ein Rekord und viele Bestzeiten

Saturday, February 20th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDie Mischung aus schnellem Eis und gut vorbereiteten Athleten sorgte für viele Bestzeiten und sogar einen Deutschen Rekord am ersten Tag der Junioren Meisterschaften in Erfurt.  Insbesondere bei den männlichen Junioren konnte ein in der Breite starkes Ergebnis erzielt werden. Trotzdem hob Bundestrainer Peter Wild mit der erst 15jährigen Doreen Lamb eine Juniorin bei seiner Analyse hervor.  Die Mylauerin war sowohl über 500 Meter, wie auch über 1500 Meter nicht nur schnellste der AK 16/17, sondern sogar schneller als die Läuferinnen der AK 18/19. Konnte dies über 500 Meter nach den bisherigen Saisonleistungen durchaus erwartet werden, waren die 2.05,85 über... [more]

Kanada gewinnt / Deutschland enttäuscht

Friday, February 19th, 2010 Under: Eisschnelllauf, Olympia
DESGphotoDie 1000m Entscheidung bei den Damen im Richmond Olympic Oval entschied die dreifache Weltmeisterin Christine Nesbitt (CAN) in 1:16,56 mit nur 2-Hundertstel Vorspruch vor den Niederländerinnen Annette Gerritsen und Laurine van Riessen (1:16,72). Damit ist Christine Nesbitt die dritte kanadische Goldmedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen in Vancouver und die erste Goldmedaillengewinnerin aus Kanada im Eisschnelllauf.

Das gestrige Rennen war sicherlich für die deutschen Eisschnelllauf eine Offenbarung. Die sonst eher erfolgsverwöhnte 16-malige Eisschnelllauf-Weltmeisterin Anni-Friesinger-Postma, stürzte fast vor der zweiten Kurve belegte in 1:17,71 einen für sie enttäuschenden 14. Rang. “Vor der zweiten Kurve kam ich aus dem Rhythmus, das war eigentlich ... [more]

Shani Davis erneut Olympiasieger über 1000m

Thursday, February 18th, 2010 Under: Eisschnelllauf, Olympia
DESGphotoDer US-Amerikaner Shani Davis ist erneut Olympiasieger über 1000m geworden. Davis der auch in Turin die Goldmedaille gewann, ist damit der erste Sportler in der Geschichte der seinen Titel auf dieser Strecke verteidigen konnte. In der Entscheidung setzte er sich in Bahnrekordzeit von 1:08,94 gegen den Südkoreaner Tae-Beom Mo (1:09,12) und seinen Landsmann Chad Hedrick (1:09,32) durch. Für Südkorea war es bereits die vierte Olympiamedaille in Richmond.

Samuel Schwarz wurde in 1:10,45 Minuten und Platz 16 bester Deutscher. “Mit meinem Lauf bin ich zufrieden, nicht aber mit der Zeit und Platzierung. Ich wollte mein Maximum abrufen und das ist ... [more]

Olympia 2010: Tag der Entscheidung für Shorttrack-Staffel

Wednesday, February 17th, 2010 Under: Olympia, Short Track
DESGphotoKeiner im deutschen Team redet über die Briten, wenn die Sprache kommt auf das Staffel-Halbfinale am Mittwochabend, und keiner über die Kanadier. Dass die vor der markerschütternden Wand von brüllenden Fans ins Finale kommen, geschenkt. Und die Briten? Im EM-Finale von Dresden lagen zwischen Vize-Europameister Deutschland und Bronzegewinner England über zweieinhalb Sekunden,  eine gute Viertelrunde.

Also: Deutschland oder China. 45 Runden, jede 111 Meter und ein paar Zerquetschte lang. Da kann viel passieren, Strauchler und Stürze etwa, die kleineren und früheren darunter aber sind vielleicht noch reparabel. Und vielleicht ist es ja der Gegner, der den ersten Fehler macht. „Nur ... [more]

Freude und Leid eng beieinander

Monday, February 15th, 2010 Under: Eisschnelllauf, Olympia
DESGphotoDas gestrige 3000m der Damen im Richmond Oval war an Spannung und Dramatik kaum noch zu überbieten. Zunächst legte die Top-Favoritin Martina Sablikova aus der Tschechischen Republik eine fantastische Zeit vor, dann kam es zu einer Verzögerung, ausgelöst durch einen (vergeblichen) Protest der Niederländer, die die letzten Paarungen (mit Ireen Wüst) wegen “angeblich fehlerhafter Eisbereitung” benachteiligt sagen und das niederländische Fernsehen NOS sogar von einem “Eisacker” sprach.

Doch dann kam die Stunde von Stephanie Beckert, die das umsetzte was Bundestrainer Markus Eicher zuvor voller Zuversicht und Optimismus verkündet hatte: “Die Mädels sind topmotiviert nach dem Motto: Wenn nicht ... [more]

Olympia 2010: Favoriten setzten sich durch

Sunday, February 14th, 2010 Under: Eisschnelllauf, Olympia, Short Track
DESGphotoDer Mann des ersten Wettkampftages der Olympischen Spiele war ohne Frage der Lette Haralds Silovs. Nach einem guten Auftritt über 5000 Meter im Eisschnelllaufen (Platz 20) fuhr der Lette aus Richmond nach Vancouver und absolvierte nach einer kurzen Pause drei Runden über 1500 Meter im Shorttrack. Es bleibt Spekulation was ohne die Vorbelastung möglich gewesen wäre, immerhin belegte der 23jährige am Ende Platz 10 im Shorttrack. Damit blieb er in beiden Sportarten vor allen deutschen Startern.

Dieser bemerkenswerte Auftritt bringt Silovs auf jeden Fall einen Eintrag in die Geschichtsbücher, als erster Sportler der an einem Wettkampftag an zwei Sportarten ... [more]

Jens Boden über seine Olympiaerfahrungen

Friday, February 12th, 2010 Under: Eisschnelllauf, Olympia
DESGphotoSo kurz vor dem offiziellen Start der olympischen Winterspiele in Vancouver soll es auch einmal an der Zeit mit einem Sportler zu sprechen, der Olympia am eigenen Leib schon einmal – in seinem Fall sogar zweimal – erlebt hat.

Die olympischen Spiele in Salt Lake City (2002) sorgten für die deutschen Eisschnellläufer für eine große Überraschung als der 23-jährige Dresdener Jens Boden eine Bronzemedaille über 5000m gewann. Acht Jahre nach seinem großen Erfolg schwelgt er nun in Erinnerungen:

Ich habe an zwei olympischen Winterspielen aktiv teilgenommen – Salt Lake City 2002 (SLC) und Turin 2006. Aus meiner Sicht fanden die ... [more]

Daniela Anschütz-Thoms und Stephanie Beckert in Topform

Friday, February 12th, 2010 Under: Eisschnelllauf, Olympia
DESGphotoWenn am Sonntag die erste Einzelmedaillenentscheidung über die 3000m der Damen im Richmond Oval fällt, dann gehören mit Daniela Anschütz-Thoms und Stephanie Beckert gleich zwei deutsche Läuferinnen zu den Medaillenkandidatinnen. Beide präsentierten sich in der laufenden Saison und in den vergangenen Wochen in Höchstform.

Besonders Daniela Anschütz-Thoms, die stark motiviert durch ihren vor kurzem aufgestellten Bahnrekord in Erfurt ist, will endlich bei ihren dritten olympischen Winterspielen eine Einzelmedaille holen: “Mit mehr Selbstvertrauen könnte ich nicht an den Start gehen”, und fügte hinzu: “Wenn ich hundert Prozent gebe und es nicht reicht, würde ich das akzeptieren. Traurig wäre ich dann ... [more]

Jenny Wolf in Höchstform

Thursday, February 11th, 2010 Under: Eisschnelllauf, Olympia
DESGphotoDie Saison verlief bislang optimal für Jenny Wolf, die bei fast allen Starts in dieser Saison über die 500m als Siegerin hervorging. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Berlinerin als haushohe Favoritin am Dienstag über die 2x500m im Richmond Oval antritt.

So untermauerte sie ihre Ausnahmestellung als Supersprinterin auch beim Testrennen am Mittwoch. In 37,91 Sekunden und blieb sie nur 19 Hundertstel über ihrem eigenen Bahnrekord. Dabei war sie mit ihrem Angang von 10,19 Sekundenüber auf den ersten 100m Schnellste und schockierte zudem ihre Konkurrentinnen.

Der Druck unter dem die Berlinerin derzeit steht ist enorm. Dabei ... [more]

Olympiastarter gefragt – Isabell Ost

Friday, February 5th, 2010 Under: Eisschnelllauf, Olympia
DESGphotoHeute kommt der vorerst letzte Teil in der kleinen Reihe von Interviews, die Jörg "Hugo" Dallmann (Eis-Blog) im Vorfeld der Olympischen Spiele geführt hat. Als Gesprächspartnerin stand diesmal Isabell Ost, das Kücken im Deutschen Team – die sich durch starke Mannschaftsläufe empfohlen hat – Rede und Antwort.

Hallo Isi, Du hattest letztes Jahr Dein Weltcup-und Mehrkampf-WM-Debüt gegeben. Bist Du da mit dem Ziel nach Vancouver zu fahren in die Saison gestartet?

Im Sommer habe ich mich mit meinem Trainer Herrn Schubert unterhalten, das Mattschi sich für Olympia vorbereiten wird und ich eigentlich keine Chance (auf ... [more]