SpeedSkatingNews [.info]

All about ice speed skating - news, results and statistics

Posts Tagged ‘ISU’

Marco Weber – “Ich bin auch nur ein Mensch”

Tuesday, November 9th, 2010 Under: Eisschnelllauf

Am zweiten Tag der Deutschen Meisterschaften hatte SpeedSkatingNews.info die Gelegenheit mit dem neuen und alten Deutschen Meister über 5.000m und 10.000m, Marco Weber, ein ausführliches Interview zu führen. Er berichtet über die vergangene Saison und seine neuen Pläne.

Marco, bei Olympia gab es von Dir die Kampfansage beim 10.000m Lauf anzugreifen und dass Du mindestens Platz 6 erreichen wolltest. Letztendlich ist es mit Glück Platz 10 geworden. Wie hast Du das inzwischen verarbeitet? Was ist schief gelaufen?

Es war so, dass bei Olympia eigentlich viel schief gegangen ist. Schon in der Vorbereitung war das Training so aufgebaut, dass ich ... [more]

Disqualifikationswirrwarr in Heerenveen

Sunday, November 7th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoEisschnelllaufen soll nach Ansicht des Weltverbandes ISU spannender, schneller und sicherer werden. Die neueste “Wunderwaffe” heißt, “Disqualifikationswirrwarr”. Der Trick: “Nach dem Rennen weiß niemand wer wirklich gewonnen hat.” So auch am Sonntag in Heerenveen, während die Zuschauer noch der schnellsten 5000 Meter Läuferin huldigten, war diese längst durch die Referees disqualifiziert. Jorien Vorhuis war insbesondere in den ersten Runden auf der Außenbahn laufend immer wieder über die Mittellinie gekommen. Die an diesem Tag sehr wohlwollenden Schiedsrichter konnten hier kein Auge zudrücken und erklärten Moniek Kleinsman zur Siegerin. Eigentlich, bei strenger Auslegung der Regeln, hätten auch der Erste und... [more]

Die neuen Shorttrack-Regeln im Überblick

Tuesday, October 19th, 2010 Under: Short Track
DESGphotoNachdem wir vor einigen Tagen die viel kritisierten Änderungen im Regelwerk des Eisschnelllaufens vorgestellt haben, sind nun die Shorttracker an der Reihe. Während es im Eisschnelllaufen zu einem deutlichen Protest der Athleten und eines großen Verbandes gekommen ist, haben die Shorttracker schon einige Wochen Zeit gehabt, sind in Wettkämpfen an die Änderungen zu gewöhnen.

Hier nun die wichtigsten Änderungen, übernommen mit freundlicher Genehmigung des Autors von Maos Heatbox.

Ab der neuen Saison 2010/11 gibt es einige Regeländerungen im Shorttrack. Vor der am Freitag beginnenden Weltcup-Serie gibt »Maos Heatbox« einen Überblick über die wichtigsten Änderungen: Neuordnung der ... [more]

Aufstand gegen neue Regeln

Sunday, October 17th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto

Der Stein des Anstoßes ist eine neue Regel im Eisschnelllauf (SSN.info berichtete), die ein Verlassen der Bahn auf der Zielgeraden verbietet. Nach den ersten Disqualifikationen sorgt diese Regeländerung jetzt vermehrt für Unmut bei Sportlern und Trainern.

Letzte Woche rief der Niederländer Mark Tuitert auf seinem Twitter Feed zu allgemeinem Widerstand gegen die neue Regel auf, die seiner Meinung nach dem Sport und seiner Dynamik schadet.

Dass Tuitert mit seiner Meinung nicht allein da steht, zeigt die öffentliche Unterstützung u.a. von Sven Kramer und Shani Davis. “Diese Regel stinkt”, sagte Davis. “Es ändert sich die Dynamik des ... [more]

Neue Saison und Änderungen des Regelwerkes

Monday, October 4th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoPünktlich zur nacholympischen Saison und vor dem Start der ersten Rennen wurde das offizielle Regelwerk der ISU überarbeitet und einige neue Regeln im Eisschnelllauf eingeführt. Die wichtigsten der internationalen Regeländerungen werden in diesem Artikel einmal kurz zusammen gestellt.

Besonders interessant für Beobachter und nicht zuletzt für die betroffenen Sportler dürften sicherlich die Regel 256.3 “Verlassen der Bahn auf der Zielgeraden” und die Regel 260.2 “Zieleinlauf” werden. Aufgrund dieser neuen Regeln dürfte, besonders bei den ersten Wettkämpfen der Saison, mit einer massiven Anzahl an Disqualifikationen zu rechnen sein. ... [more]

Fall Éric Bédard: Ist die Tür doch noch offen?

Thursday, June 17th, 2010 Under: Short Track
DESGphoto(Quelle: Maos Heatbox) Vor ein paar Tagen war Éric Bédard, Shorttrack-Bundestrainer von 2008 bis 2010, noch einmal in Dresden – offiziell, um seine Sachen zu packen, nachdem er von der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) überraschend keinen neuen Vertrag erhalten hat. Wie »Maos Heatbox« erfuhr, hat es aber am Rande auch noch ein Gespräch zwischen Éric Bédard und DESG-Präsident Gerd Heinze gegeben, in dessen Ergebnis es zumindest für Bédard so aussieht, dass die Tür noch nicht endgültig zugeschlagen ist. Ein aktuelles Gespräch mit dem 33-jährigen Kanadier.

Es sollte ein Abschiedsgespräch sein. Wenn nicht, wäre es mir aber viel lieber. Zuletzt ... [more]

Speedskating in “Down Under”

Tuesday, March 9th, 2010 Under: Eisschnelllauf

Beep – the alarm goes off, it is 6am. It is dark. A small group of skaters drag themselves out of bed, throw some warm clothes on and grab their skating bags. We walk outside and fumble around in the darkness trying to activate the lights on our bicycles. 40 minutes later we are warming up on the ice in Ijsbaan Twente, in Enschede, near the Dutch-German border – we are the only people there. It is still dark.

There is something unusual about this team. We train in the Netherlands, but we are not Dutch. We aren’t even European ... [more]

Drei deutsche Siege wurden getrübt

Monday, March 8th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoSportlich verliefen die Wettkämpfe beim vorletzten Weltcup in Erfurt außerordentlich erfolgreich. Drei Siege sowie weitere gute Platzierungen waren ein überraschend gutes Ergebnis für die DESG. Dazu stimmten die Rahmenbedingungen, mit mehr als 3000 Zuschauern am Wochenende sowie doch recht langen Fernsehübertragungen des ZDF.

Getrübt wurden diese Ergebnisse von Dopinganschuldigungen, gegen zwei Sportlerinnen. Genau genommen gibt es gar keine Dopinganschuldigungen, doch aus Durchsuchungen bei Zeugen wurde in der Presse schnell ein Dopingverdacht konstruiert.

Zum Sportlichen: Fast alle Athleten waren nach den Strapazen der letzten Woche, sowie der recht kurzfristigen Anreise inklusiver verschiedener Ehrungen in Erfurt „platt“. Monique Angermüller hatte nach ... [more]

DESG setzt Kurs der Aufklärung fort

Friday, March 5th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDer Präsident der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft nahm auf der Homepage des Verbandes heute Stellung zu den Durchsuchungsmaßnahmen und Verdächtigungen am Donnerstag.  Der Text im gesamten Wortlaut:

-Umfassende Zusammenarbeit mit den Behörden

Nach dem Urteil des CAS vom 25. November 2009 im Verfahren der ISU gegen Claudia Pechstein hatte die DESG gemäß dem Anti-Doping-Aktionsplan des DOSB sofort Strafanzeige gegen Unbekannt bei der zuständigen Schwerpunkstaatsanwaltschaft München I erstattet. Ziel der Anzeige ist eine umfassende Aufklärung des Sachverhaltes und Ermittlung aller belastenden und entlastenden Umstände. Die Strafanzeige und die darauf basierenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft bedeuten nicht, dass es tatsächlich zu Verstößen gegen ... [more]

Keine Europameisterschaften 2011 in Innsbruck

Thursday, February 18th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto Die Europameisterschaften 2011 werden nicht wie ursprünglich geplant in Innsbruck stattfinden. Am Rande der Olympischen Winterspiele in Vancouver gab der österreichische Eissportverband die EM aus Kostengründen an die ISU zurück. Ein neuer Austragungsort ist derzeit noch nicht gefunden.

Als direkte Folge der weltweiten Wirtschaftskrise ist das Bundesland Tirol und die Stadt Innsbruck unter finanziellen Druck geraten und muss jetzt sparen. Deshalb hat man sich gegen die Austragung dem EM entschieden. Nach den Europameisterschaften 2007 im italienischen Collalbo, wäre mit Innsbruck seit langer Zeit wieder eine Freiluftbahn Austragungsort einer internationalen Großveranstaltung gewesen.... [more]