SpeedSkatingNews [.info]

All about ice speed skating - news, results and statistics

Posts Tagged ‘’

10000 Meter Rekord drei Mal verbessert

Sunday, February 20th, 2011 Under: Speed Skating
DESGphotoDie deutschen Athleten konnten beim vorletzten Weltcup im Eisschnelllauf in Salt Lake City überzeugen und sich dort zahlreiche Plätze für die Einzelstrecken-WM sichern.

Das 10000 Meter Rennen brachte dabei ein absolutes Novum. Erst verfehlte Alexej Baumgärtner den Deutschen Rekord über 10000 Meter nur knapp, kurz darauf aber klappte es. Moritz Geisreiter aus Inzell blieb in 13.16,12 min knapp unter der alten Rekordmarke des Berliners Tobias Schneider. Nur wenige Paare später lief Marco Weber ein gutes Rennen  und verbesserte die Rekordmarke auf 13.09,36 min. Damit die Ränge drei, fünf und sechs in der B-Gruppe für die drei Herren.

Schneller als ... [more]

Finale – Staffel kämpft um Sieg

Saturday, February 19th, 2011 Under: Shorttrack
DESGphotoWährend in der Stadt eine Demo die andere jagte, schafften es cirka 1000 Zuschauer durch die Sperren zum Shorttrack-Weltcup in Dresden. Dieser begann bereits am Vormittag mit den Hoffnungsläufen und brachten dem deutschen Team noch eine gute Nachricht. Christin Priebst wurde Zweite im 1500 Meter Finale der Hoffnungsrunde und sorgten für den siebten Finalplatz der DESG-Starter. Erst im Finale der Hoffnungsrunde wurde Bianca Walter gestoppt.

Damit war über 500 Meter in der Nachmittagsentscheidung kein deutscher Athlet mehr vertreten. Dagegen hatten sich über 1500 Meter mit Julia Riedel, Christin Priebst und Robert Becker gleich drei DESG-Läufer für die ... [more]

Aika Klein im Gespräch

Saturday, February 19th, 2011 Under: Shorttrack

Die Rostockerin Aika Klein gehörte vor Jahresfrist noch zur erfolgreichen Europameisterstaffel. In diesem Jahr sieht man die Olympiateilnehmerin in einer neuen Rolle. Die 28jährige unterstützt das Organisationskomitee, insbesondere die Pressearbeit. während des Weltcups in Dresden.

www.Speedskatingnews.info sprach mit Aika über die Situation, insbesondere bei den Damen, ein Jahr nach dem großen Triumph in Dresden.

Aika, du warst in letzter Zeit des öfteren beim Training in Dresden zu sehen. Machst dort auch mit, hast du eine Trainerlaufbahn ins Auge gefasst?

Nein, ich glaube das liegt mir nicht. Ich unterstütze das Trainerteam derzeit auf deren Wunsch, aber ich glaube nicht, ... [more]

Weltrekord durch Martina Sáblíková

Friday, February 18th, 2011 Under: Speed Skating
DESGphotoBeim Eisschnelllauf-Weltcup in Salt Lake City gab die Berlinerin Claudia Pechstein ihr mit viel Spannung erwartetes internationales Debüt. Gleich im ersten Paar über 5000 Meter musste die 38jährige möglichst eine Zeit vorlegen die von der Konkurrenz in der B-Gruppe nicht mehr zu erreichen sein sollte. Denn nur mit einem Sieg in der B-Gruppe konnte sich die erfolgreichste Olympionikin für das Weltcupfinale in Heerenveen qualifizieren. Claudia begann das Rennen ungewohnt schnell, ging nach 4.04 min über die 3000 Meter Marke. Erst in den letzten Runden ließ die Kraft etwas nach, trotzdem 6.51,62 min bedeuteten den deutlichen Sieg und die sichere... [more]

Weltrekord in der Staffel

Friday, February 18th, 2011 Under: Shorttrack
DESGphotoAm ersten Tag des Shorttrack-Weltcup Finales in Dresden standen die Vorläufe auf dem Programm. Immerhin knapp 600 Zuschauer hatten den Weg in die EnergieVerbund Arena gefunden und sorgten für gute Stimmung, insbesondere bei den Deutschen.  Und es sollte sich lohnen, eine dramatische Herrenstaffel mit Weltrekord und Deutschen Rekord, sowie starke Einzelrennen der Deutschen sorgten für zufriedene Gesichter im weiten Rund.

Für das junge deutsche Team ging es vor allem um  eine weitere Leistungssteigerung gegenüber dem Weltcup in Moskau.  Dies ist auch gelungen, am Ende war jedoch noch einiges mehr möglich. Die Schiedsrichter stoppten leider ausgerechnet die beiden deutschen ... [more]

Weltcup Dresden: Gut gerüstet und heiß auf Eis

Tuesday, February 15th, 2011 Under: Shorttrack
DESGphotoShorttrack-Fans können sich auf ein großartiges Weltcup-Finale von Freitag bis Sonntag in Dresden freuen. Auf einer Pressekonferenz präsentierten sich die Organisatoren gut gerüstet, das Trainergespann bescheinigt der deutschen Mannschaft eine gute Entwicklung, und die Aktiven sind heiß aufs Eis und freuen sich auf die tolle Dresdner Rennatmosphäre.

Hier eine Zusammenfassung der Pressekonferenz von Maos Heatbox.

Sven Mania: Gute Voraussetzungen für schnelles Eis

Sven Mania, Betriebsleiter Sportstätten- und Bäderbetrieb Dresden: Aus den vergangenen Jahren wissen wir aus den Reaktionen ausländischer Sportler, dass sie gern in Dresden waren. Wir wollen unseren Anteil bringen, um diesen guten Ruf zu halten und ... [more]

Ireen Wüst und Ivan Skobrev holen Gold

Monday, February 14th, 2011 Under: Speed Skating
DESGphotoDie Eisschnelllauf-WM in Calgary war an Dramatik kaum zu überbieten. Mit Ireen Wüst und Ivan Skobrev lagen am Ende zwei der Favoriten an der Spitze, hatten dabei aber großen Widerstand zu brechen. Stephanie Beckert sorgte für einen tollen Abschluß für das DESG-Team.

Die über 1500 Meter in dieser Saison ungeschlagene Christine Nesbitt musste sich ausgerechnet auf ihrer Heimbahn im direkten Vergleich gegen Ireen Wüst geschlagen geben. Die Niederländerin siegte in 1.52,59 min deutlich gegen Nesbitt, die in 1.53,22 min auf den zweiten Rang kam. Auch Marrit Leenstra konnte überzeugen und lief in 1.53,88 min eine neue persönliche Bestzeit. Dagegen lief ... [more]

Robert Seifert zurück in der Weltspitze

Sunday, February 13th, 2011 Under: Shorttrack
DESGphotoBeim Shorttrack-Weltcup in Moskau sorgte Robert Seifert am Sonntag für einen Paukenschlag aus deutscher Sicht. Der Dresdner war nach langer Verletzungszeit erst bei der Europameisterschaft in Heerenveen in die Saison gestartet und scheint nun eine Woche vor dem Heim-Weltcup in Dresden den Sprung zurück in die Weltelite vollzogen zu haben. Mit dem Sieg im 500 Meter B-Finale und dem damit verbundenden fünften Rang sorgte der frühere Junioren-Weltmeister auf dieser Strecke auch für das bisher beste Saisonergebnis der Deutschen Mannschaft.

Bereits am Freitag hatte Robert Seifert den Sprung ins Viertelfinale geschafft, dort wurde er an Position zwei liegend ... [more]

Robert Lehmann im Interview

Sunday, February 13th, 2011 Under: Speed Skating
DESGphotoDer Erfurter Robert Lehmann sorgte am ersten Wettkampftag auf dem Weg zu seiner ersten 35er über die 500 Meter für den bisher einzigen Sturz bei dieser WM. Da der Laufgegner Alexis Contin aus Sicherheitsgründen kurzzeitig mit dem Laufen aufhörte, wurde der Sturz durch die Jury als Behinderung gewertet. Deshalb wurde Robert disqualifiziert und stand schon vor dem zweiten Lauf als Letzter dieser WM fest. Mit dem 27jährigen sprach www.speedskatingnews.info über den ersten Tag.

Robert, wie hast du dein 500 Meter Rennen gesehen?

Ich war ziemlich ruhig und konzentriert heute vor den 500m. Der erste Fehlstart ging auf meine Kappe, da ... [more]

Niederländer führen zur Halbzeit der WM

Sunday, February 13th, 2011 Under: Speed Skating
DESGphotoBei der Eisschnelllauf-Weltmeisterschaft im Mehrkampf liegen zur Halbzeit die Niederländer Ireen Wüst und Koen Verweij in Führung.

Die Stimmungslage im deutschen Team war nach dem ersten Tag sehr unterschiedlich. Isabell Ost lief über 500 (40,45) und 3000 Meter neue Bestzeiten und brachte sich mit 4.07,51 auf Rang 14 auch in eine gute Position für das Timeranking hinsichtlich der Einzelstrecken-WM in Inzell. Stephanie Beckert blieb über 500 Meter erstmals unter 42 Sekunden, konnte dann über 3000 Meter (4.00,77) jedoch nicht in die Nähe ihrer Bestzeit laufen. Im direkten Duell gegen die Tschechin Martina Sablikova konnte die Erfurterin nicht mithalten ... [more]