SpeedSkatingNews [.info]

All about ice speed skating - news, results and statistics

Posts by category ‘Speed Skating’

Countdown für 24 Stunden Lauf in Dresden läuft

Wednesday, October 23rd, 2002 Under: Speed Skating

Der Countdown läuft – in wenigen Stunden startet in Dresden das weltweit erste 24-Stunden-Rennen auf dem Eis

Um 19.00 Uhr fällt am Donnerstagabend der Startschuss für den Rekordlauf. Ganz vorn dabei ist natürlich Jens Boden, der Olympia-Dritte von Salt Lake City, aber auch Christa Luding und die Cracks der Dresdner Eislöwen wollen mithelfen den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde zu sichern.

Die älteren Sportler werden in der Nacht “ordentlich Meter machen”, am Freitag greifen dann auch die jüngeren bis zur Altersklasse 11 in das Geschehen ein. Zwischen 600 und 700 Kilometer wollen die Eisflitzer des Eislaufverein Dresden... [more]

Monique Garbrecht-Enfeldt leicht verletzt

Wednesday, October 23rd, 2002 Under: Speed Skating

Nach einem zweimonatigen Trainingslager in den USA ist die Olympiazweite Monique Garbrecht-Enfeldt wieder in ihre Heimatstadt Berlin zurückgekehrt. Seit August hat sie mit ihrem neuen Trainer, dem Holländer Bart Schouten, in Salt Lake City die Grundlagen für die kommende Saison gelegt. “Es war eine tolle und sehr lehrreiche Zeit, aber jetzt bin ich richtig froh wieder in Berlin zu sein.” Auf ihrer Hausbahn in Hohenschönhausen wollte sich die 33-jährige nun den letzten Schliff für die Anfang November in Erfurt stattfindenden Deutschen Meisterschaften holen.

Doch ein jetzt diagnostizierter Muskelfaserriss bedeuten für die Berlinerin einen kleinen Rückschlag in der bis jetzt ... [more]

Regeländerungen im Short Track (englisch)

Tuesday, October 22nd, 2002 Under: Speed Skating , Shorttrack

I N T E R N A T I O N A L S K A T I N G U N I O N

Communication no. 1184

“The 49th Congress of the ISU held in Kyoto, Japan in June, 2002 enacted certain changes in Rule 123 of the General Regulations. Rule 123 generally deals with “Protests” of various kinds which may be lodged with the Referee. Of particular importance was the addition to paragraph 8. of Rule 123 shown as underlined in the text below:

“8. The Referee decides upon all protests. There is no appeal from his decisions ... [more]

Gastgeber dominieren 1.Shorttrack-Weltcup

Sunday, October 20th, 2002 Under: Speed Skating

Die Herrenstaffel aus Kanada sorgte für den einzigen ausländischen Erfolg beim 1.Weltcup in Südkorea. Auf allen acht Einzelstrecken und in der Frauenstaffel waren die Gastgeber dominierend und kamen auch in den Gesamteinzelwertungen jeweils zu Doppelerfolgen. Die deutschen Athleten starten erst beim 2.Weltcup, ebenso ein Teil der in Südkorea fehlenden Weltspitze.... [more]

Donnerstag startet Rekordlauf in Dresden

Sunday, October 20th, 2002 Under: Speed Skating

Am 24.Oktober 2002 um 19 Uhr fällt auf der Eisschnelllaufbahn in Dresden der Startschuβ zum ersten Rekordversuch eines 24 Stundenlaufes auf Schlittschuhen.

Gastläufer und Betreuer sind dazu herzlich eingeladen. Am Start sein wird unter anderem der Olympiadritte von Salt Lake City Jens Boden. Weitere Informationen zum Lauf sind auf der Webseite des Fördervereins Eisschnelllauf Dresden 1999 e.V. zu finden.... [more]

Wettkampfgeschehen am 19.10.2002

Saturday, October 19th, 2002 Under: Speed Skating

Mit einer Zeit von 39,76 sec eröffnete Jenny Wolf die neue Saison in der Berliner Eishalle. Von den nachfolgenden Läuferinnen, konnte auch Pamela Zöllner mit 39,92 sec überzeugen.

Bei den Herren gewann Sprinthoffnung Patrick Wirth in 37,81 sec und verwies Sven Joesten (37,97 sec) knapp auf Rang Zwei. Lucille Opitz sorgte mit einer Zeit von 2.04,09 min über 1500 Meter für die beste Leistung des weiteren Wettkampfes, bei dem insgesamt 9 persönliche Bestzeiten erzielt wurden.

Bei Testrennen in Inzell hatten die Athleten Pech mit dem Wetter und starteten bei Regen in die neue Saison. Trotzdem zeigte Dino Gillarduzzi ansprechende Leistungen ... [more]

Südkoreaner dominieren beim Weltcup

Friday, October 18th, 2002 Under: Speed Skating

Beim ersten Weltcup der neuen Shorttracksaison dominierten an den ersten beiden Tagen die Gastgeber aus Südkorea. In Abwesenheit eines groβen Teils der Weltelite gewannen die Gastgeber alle vier Einzelstrecken der ersten beiden Tage. Anschlieβend gelang auch noch der Erfolg in der Frauenstaffel vor China. Die deutschen Athleten starten erst beim zweiten Weltcup in China.... [more]

Leserbrief: Europacupserie gefordert

Wednesday, October 16th, 2002 Under: Speed Skating

Europa-Lager des ISU Development-Comitee

Sehr geehrte Damen und Herren,

In diesem Leserbrief möchte ich Anregung geben, zu dem im September in Berlin stattgefundenen Europa-Lager der Eisschnellläufer. In diesem gemeinsamen Trainingslager von insgesamt etwa 10 Nationen vor allem aus Nord- und Osteuropa trafen sich ca. 70 Sportler und trainierten ein Woche gemeinsam unter der Leitung eines holländischen Trainers.

Dies ist der Anfang einer Kampagne der ISU unter Leitung des Development-Comitee zur Unterstützung und Förderung von Sportlern die nicht bzw. noch nicht am Welt-Cup Zirkus teilnehmen können. Ich denke, das ist eine groβartige Idee, und in der Art und Weise sollte die ... [more]

Holländisches Privatteam in Schwierigkeiten

Tuesday, October 15th, 2002 Under: Speed Skating

Das niederländische Spaarselect Team steht vor dem Aus. Dem Team gehören Marianne Timmer, Marja Vis, Annemarie Thomas, Erben Wennemars, Gianni Romme, Jakko Jan Leeuwangh, Martin Hersman, Mark Tuitert und Trainer Jac Orie an.

Die Mannschaft wurde bisher mit jährlich 2,5 Millionen Euro plus Leistungsprämien ausgestattet. Neben dem Team finanziert das Unternehmen auch die neue Eisschnelllauf-Halle am Firmensitz. Zur Zeit trainiert das Team in Inzell und hat nach eigenen Angaben bisher alle Gelder erhalten.

Spaarselect sponsert auch ein belgisches Radsportteam und den Fuβballverein NAC Breda. Das Finanzunternehmen aus Breda ist gegenwärtig in groβen finanziellen Schwierigkeiten ... [more]

Robillard mit Fabelzeiten beim Shorttrack

Sunday, October 13th, 2002 Under: Speed Skating

Eine Woche vor dem ersten Weltcup im Shorttrack, sorgte der Kanadier Steve Robillard in Calgary für Aufsehen.

In einem spannenden 1500 Meter Wettbewerb siegte er in 2.12,24 min. Damit blieb Robillard fast 1,5 Sekunden unter der Weltrekordzeit (2.13,728) des zurückgetretenen Olympiasiegers Apolo Ohno aus den USA. Im Lauf zuvor hatten auch Robillards Landsleute Olivier Jean’s (2.12,79) und Charles Hamelin (2.12,68) die Weltrekordzeit von Ohno unterboten. Alle drei Kanadier starteten in der letzten Saison noch bei den Junioren und deuteten ihr groβes Potenzial eindrucksvoll an.

Am zweiten Tag gelang Robillard eine nahezu unglaubliche 3000 Meter Zeit. Er gewann in 4.38,61 ... [more]