Thomas Schubert geht in Rente

Autor: DESG Thursday, June 1st, 2017 Under: Speed Skating
DESGphoto Thomas Schubert, Jenny Wolf DESGphoto / L. Hagen

Pünktlich, wie immer, rollte Thomas Schubert in seinem Alfa Romeo vor die Eisschnelllauf-Arena im Berliner Sportforum. Das war am Mittwoch dem 31. Mai. Die Fahrt auf alten Wegen war mehr die Macht der Gewohnheit. In der Eishalle gähnt der Beton im Sommerschlaf vor sich hin. Die Athleten sind auf Rollern oder Rädern unterwegs. Thomas Schubert wollte eigentlich auch nur den Kollegen Tschüss sagen, nicht für immer, aber als DESG-Trainer. „Ich bin jetzt offiziell Rentner und mach die nächsten drei Wochen total auf Ruhestand mit Kochkurs und Gartenarbeiten“, verrät der 65-Jährige. Doch Schubi, wäre nicht Schubi, wenn er nicht schon wieder Pläne für die Zukunft schmieden würde: „Als Teilzeittrainer bin ich bereit, weiter mitzuhelfen, dass unsere Sportler bald wieder mehr auf den Podesten internationaler Meisterschaften zu sehen sind.“

Gerade er konnte in früheren Jahren oft genug nach den Rennen einem seiner ... [more]

Current speed skating records

SpeedSkatingNews.info

Speed Skating Competition Manager – hunting for Beta Testers

Even if the winter is over and only a few people think about the competitions of the coming season, the work already continues at SSN.

During the last season we had some talks with some coaches and event organizers. They expressed that it would be fine to have a simple [...]

Speed Skating

Medaillen für deutsche Läufer in Korea

DESGphotoAm dritten Tag der Einzelstrecken-Weltmeisterschaft in Gangneung gab es die dritte Medaille für das DESG-Team. Nachdem 500 m-Mann Nico Ihle mit Silber am Freitag die medaillenlose Zeit der DESG beendet hatte, holten Claudia Pechstein mit Silber über 5000 m und Patrick Beckert mit Bronze das nächste Edelmetall.

Claudia Pechstein[...]

Speed Skating

Silber für Nico Ihle

DESGphotoSeit der Einführung der Einzelstrecken-Weltmeisterschaft vor 21 Jahren hatte noch nie ein DESG-Sprinter eine Medaille gewonnen. Am Freitag beendete Nico Ihle in der “Gangneung Ice Arena” die medaillenlose Zeit. In 34,66 Sekunden gewann der Chemnitzer Silber hinter dem Olympiazweiten Jan Smeekens aus den Niederlanden, der nur 0,08 Sekunden schneller[...]