SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Beiträge zum Stichwort ‘Sverre Lunde Pedersen’

Es wurden 1 Sportler gefunden
Zu 'Sverre Lunde Pedersen' existiert ein Sportlerprofil Zum Profil Bilder anzeigen
Wettkämpfe
Keine Wettkämpfe zu 'Sverre Lunde Pedersen' gefunden Wettkämpfe suchen
Eisbahnen
Keine Eisbahnen zu 'Sverre Lunde Pedersen' gefunden Eisbahnen suchen

Photofinish hinter dem König

Sonntag, Februar 11th, 2018 Under: Olympia
DESGphotoErwartungsgemäß aber auch eindrucksvoll gewinnt Sven Kramer seine 3 olympische Goldmedaille über die 5000m. In einem zu jeder Zeit überlegenen Rennen zeigt er seine Ausnahmeposition über diese Distanz.

Den Kampf um die Plätze 2 und 3 konnte sich Ted-Jan Bloemen (CAN) in einem Photofinish gegen Sverre Lunde Pedersen (NOR) durchsetzen. Nach 12einhalb Runden lagen am Ende genau 2 Tausendstel beim Kampf und die Plätze zwei und drei.

Die Deutschen Läufer Patrick Beckert und Moritz Geisreiter konnten heute nicht an ihre guten Vorleistungen aus der Saison anknüpfen und belegen die Plätze 10 und 12. Patrick Beckert begann mutig und versuchte zunächste ... [mehr]

Einzelstrecken Weltmeisterschaft in Kolomna

Sonntag, Februar 14th, 2016 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoMit dem Massenstart der Frauen ging heute die Eisschnelllauf Einzelstrecken-WM in russischen Kolomna zu Ende. 500m

Bei den Frauen gewann mit neuen Bahnrekord für die Einzelstrecke als auch für den Mehrkampf die Koreanerin Sang-Hwa Lee deutlich vor Brittany Bowe (USA) und Hong Zhang (CHN).

Auch bei den Männern war es ein Favoritensieg. Während Lee jedoch beide Läufe deutlich für sich entscheiden konnte, musste der Russe Pavel Kulisjznikov im ersten Lauf noch seinem Landmann Ruslan Murasjov den Vortritt lassen. Mit einem deutlich schnelleren zweiten Lauf konnte er dann jedoch den Sieg (inklusive Bahnrekord) für sich verbuchen und verwies Murasjov auf ... [mehr]

Gold für das deutsche Damen-Team

Sonntag, November 18th, 2012 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto Am letzten Tag des Eisschnelllauf-Weltcups in Heerenveen konnten die Frauen im Team-Pursuit einen Sieg erringen. Dies ist aber leider der einzige Lichtblick vom heutigen Wettkampftag.

Das deutsche Frauen-Team mit Claudia Pechstein, Stephanie Beckert und Isabell Ost gewann mit mehr als einer Sekunde Vorsprung den Team Pursuit. Platz 2 ging an die Niederlande und Platz 3 an das Team aus Kanada.

Der Japaner Joji Kato konnte den 2. Lauf über 500m in 34,98 Sekunden für sich entscheiden und verwies Jan Smeekens (NED) und Tae-Bum Mo (KOR) auf die Plätze 2 und 3. Nico Ihle konnte in der B-Gruppe seine ... [mehr]

News vom ersten Wettkampftag

Samstag, März 3rd, 2012 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto

An diesem Wochenende finden gleich 2 Großveranstaltungen im Eisschnelllaufen statt: die JWM in Obihiro (JPN) und der Weltcup in Heerenveen (NED).

Junioren-WM

Am ersten Tag liefen die norwegischen Junioren der Konkurrenz auf und davon. Sverre Lunde Pedersen gewann die 3000m in 3.46,70 Minuten und hatte mit dieser Zeit fast 5 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Simen Spieler Nielsen (ebenfalls Norwegen). Im Zwischenklassement führen diese beiden vor dem 3. Norweger Kristian Reistad Fredriksen.

Bei den Mädchen führt Karolina Erbanova (CZE) vor Miho Takagi (JPN) und Antoinette de Jong (NED).

Die deutschen Junioren konnten am ersten Tag nicht überzeugen und ... [mehr]

Viking Race und Finale im Olympic Oval

Samstag, März 19th, 2011 Under: Eisschnelllauf
Für die europäische Jugend sind im Eisschnelllaufen das traditionelle Viking Race in Heerenveen gleichzeitig Höhepunkt und Abschluß einer Saison. Der seit 1989 ausgetragene Wettkampf erlebte zahlreiche spätere Weltklasseathleten, seit 1992 auch die besten Deutschen Läufer der jeweiligen Jahrgänge. Gleich bei ihrem Einstand im März 1992 konnten die Deutschen die Siege in sechs Altersklassen verbuchen, unter anderem waren Anni Friesinger und Jan Friesinger damals erfolgreich.  Bis zu Beginn des neuen Jahrtausend zählte Deutschland zu den Protagonisten dieses Wettkampfes, doch in den letzten Jahren liefen insbesondere die älteren Jahrgänge deutlich hinter der Spitze her. Der letzte Sieg in der AK 17 datiert... [mehr]

Karolína Erbanová mit vier Titeln

Sonntag, Februar 27th, 2011 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDie Junioren Weltmeisterschaften im Eisschnelllauf im finnischen Seinäjoki wurden die Festspiele der Tschechin Karolína Erbanová, die vier der fünf Einzeltitel bei den Mädchen gewann. Auch auf den anderen Einzelstrecken dominierten die Favoriten, während es in den Teamläufen die Topfavoriten nicht schafften. Die deutschen Junioren hatten anhand der Vorleistungen ohnehin nur geringe Chancen und konnten sich in Finnland auch nicht mehr steigern.

In der Königsdisziplin Mehrkampf sicherte sich Erbanová den Sieg recht deutlich vor den beiden Niederländerinnen Pien Keulstra und Lotte van Beek. Dahinter folgte mit Miho Takagi eine weitere Läuferin, die bereits im Weltcup für Furore sorgte. Von den ... [mehr]

Junioren kämpfen um WM-Titel

Donnerstag, Februar 24th, 2011 Under: Short Track
DESGphotoEinen Doppelstart bei den Junioren Weltmeisterschaften im Shorttrack und Eisschnelllaufen wird es in diesem Jahr nicht geben, denn beide Titelkämpfe finden parallel statt. Während die Shorttracker im italienischen Courmayeur die Besten ihrer Altersklasse ermitteln, starten die Eisschnellläufer im frostigen Finnland, genauer in Seinäjoki. Doch die Eisschnellläufer scheinen Glück zu haben, denn lagen die Temperaturen in den letzten Tagen meist unter minus 20 Grad Celsius, soll es ab Freitag mittag, kuschelig warm, bei nur noch 10 Grad unter dem Gefrierpunkt, werden.  Für Samstag und Sonntag sind sogar Werte im einstelligen Minusbereich angesagt. Diese Sorgen haben die Shorttracker nicht, sie laufen in... [mehr]

Ivan Skobrev mit Gewaltakt zum Titel

Sonntag, Januar 9th, 2011 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoWas für eine dramatische und spannende Entscheidung bei der Mehrkampf Europameisterschaft der Herren. Die Bedingungen auf der Freiluftbahn waren nicht mit denen der letzten EM zu vergleichen, so dass es teilweise extrem große Abstände gab. Über 10000 Meter waren die Paare unmittelbar nach der Eisbereitung in Vorteil, das Eis zog doch relativ schnell an und wurde deshalb etwas langsamer.

Vor dem Finale über die 10000 Meter hatte Ivan Skobrev gerade einmal 0,48 Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Jan Blokhuijsen. Zwar ist Skobrev normalerweise der deutlich bessere 10000 Meter Läufer, aber nach drei anstrengenden Tagen auf schwerem Eis, wurden die ... [mehr]

Favoritenübersicht für die Eisschnelllauf Europameisterschaft

Donnerstag, Januar 6th, 2011 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoOftmals gab es in der Historie klare Favoriten für die Europameisterschaften im Eisschnelllauf. Diesmal ist die Ausgangssituation offener denn je, zumal die Wettkämpfe nicht unter dem Hallendach stattfinden, sondern dort wo der Eisschnelllaufsport groß wurde, auf einer Freiluftbahn. Die Wettkämpfe starten am Freitag mit den 500 und 5000 Meter der Männer, weshalb wir uns Ihnen auch als erstes zuwenden wollen.

Bei den Herren gingen in den letzten Jahren mit nur wenigen Ausnahmen die Titel an die Niederlande. Dies wäre in diesem Jahr aber eine Überraschung. Nach den Vorleistungen sind Håvard Bøkko aus Norwegen und Ivan Skobrev aus Russland der Konkurrenz ... [mehr]

Eistelegramm

Sonntag, Dezember 19th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto Samuel Schwarz im ZDF-Sportstudio

Deutsche Eisschnellläufer waren in den letzten Jahren regelmäßig zu Gast im aktuellen Sportstudio. Genauer gesagt, die deutschen Eisschnellläuferinnen. Während die Herrenrennen in den letzten Jahren bestenfalls in den Ergebnislisten im Fernsehen auftauchten, hat sich in den letzten Wochen ein gravierender Wandel vollzogen. Die 500 und 1000 Meter Rennen der Herren wurden erstmals Live übertragen. Und nun auch noch das, Samuel Schwarz vertrat die deutschen Eisschnelllaufmänner im ZDF-Sportstudio. Und das gewohnt souverän.

Wie überraschend der Erfolg von Samuel Schwarz für viele Medien kam, ist an der Einschätzung des ARD Experten vor dem Weltcup in Berlin zu sehen, ... [mehr]