SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Beiträge zum Stichwort ‘Jamie Gregg’

Es wurden 1 Sportler gefunden
Zu 'Jamie Gregg' existiert ein Sportlerprofil Zum Profil Bilder anzeigen
Wettkämpfe
Keine Wettkämpfe zu 'Jamie Gregg' gefunden Wettkämpfe suchen
Eisbahnen
Keine Eisbahnen zu 'Jamie Gregg' gefunden Eisbahnen suchen

Weltcup-Finale, 1.Tag

Samstag, März 10th, 2012 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoAm ersten Tag beim Weltcup-Finale in Berlin-Hohenschönhausen setzte sich über 500m der Frauen erneut die Chinesin Jing Yu vor Sang-Hwa Lee (KOR) und Jenny Wolf (GER) durch. Sie blieb dabei als einzigste Läuferin unter 38 Sekunden.

Bei den Herren (ohne deutsche Beteiligung) gewann überraschend der Kanadier Jamie Gregg vor dem Finnen Pekka Koskela und dem Koreaner Tae-Beom Mo.

Martina Sablikova (CZE) gewann über 3000m erneut deutlich vor Stephanie Beckert und Claudia Pechstein. Im Gesamtweltcup konnte Stephanie Beckert damit Claudia Pechstein noch auf den 3. Platz verdrängen.

Ähnliches gelang auch Havard Bokko über 1500m. Bei seinem ersten Streckensieg ... [mehr]

Sieg für Jenny Wolf, Pech für Stephanie Beckert

Freitag, Januar 28th, 2011 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoUnterschiedlicher hätte der erste Wettkampftag für die beiden Frontfrauen des deutschen Eisschnelllaufens nicht ausfallen können. Während Jenny Wolf eine Woche nach dem Einbruch im zweiten 1000 Meter Rennen die Konkurrenz in Grund und Boden lief, kam Stephanie Beckert mit Tränen in den Augen und defektem Schlittschuh ins Ziel.

Nach dem Anschlag auf den Moskauer Flughafen werden die Weltcupwettbewerbe von einem Großaufgebot an Sicherheitskräften beschützt, so dass sich die Athleten frei von Attentatsängsten ganz ihren Sport widmen können.

Über die 500 Meter der Frauen gab es nur 27 Meldungen, so dass alle Sportlerinnen in der A-Gruppe antraten. Aus dem asiatischen Raum ... [mehr]

Sprint-WM ohne Titelverteidigerin

Donnerstag, Januar 20th, 2011 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoBei der Sprint-Weltmeisterschaft im Eisschnelllauf am kommenden Wochenende in Heerenveen werden zum 42mal seit 1970 die Weltmeister im Sprintvierkampf ermittelt. Fehlen werden dabei gleich vier der sechs Medaillengewinner aus dem Vorjahr, darunter die Titelverteidigerin Sang-Hwa Lee aus Korea.  Während für die meisten Athleten die Weltmeisterschaft ein Saisonhöhepunkt ist,  verzichten viele asiatische Läufer auf einen Start um sich auf die Asienmeisterschaften ab dem 31.Januar in der neuen Eisschnelllaufhalle von Astana vorzubereiten. In Asien sind diese Titelkämpfe ein absolutes Highlight und die Sieger bekannter als die Weltmeister.

Sang-Hwa Lee hatte nach einer Trainingsverletzung allerdings derzeit wohl auch noch nicht die Form ... [mehr]

Christine Nesbitt nicht zu stoppen

Freitag, Januar 7th, 2011 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoWährend in Europa die besten Eisschnellläufer im Mehrkampf ermittelt werden, findet auf der schnellen Bahn in Calgary derzeit die Kanadische Meisterschaft auf den Einzelstrecken statt.

Dabei sorgt die bisher überragende Läuferin der Saison erneut für Glanzlichter. Christine Nesbitt siegte am Donnerstag über 3000 Meter in der neuen persönlichen Bestzeit von 4.03,49 mit deutlichem Vorsprung vor Brittany Schussler (4.07,10) und Cindy Klassen (4.08,38). Nur ganz knapp am Podium vorbei lief die 22jährige Nicole Garrido (4.08,50).

Nach dem Rennen sagte Nesbitt: “Ich bin wirklich glücklich mit diesem Lauf, ich bin die ersten Runden sehr schnell angegangen, die ersten drei Runden um die ... [mehr]

Rumänien in Amerika

Freitag, November 19th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoAn diesem Wochenende startet der Weltcup der Junioren in Calgary und Tomakomai (Japan). Wie bereits im letzten Jahr, werden zum Saisonbeginn sogenannte Regional Events stattfinden, ehe in der zweiten Saisonhälfte die besten Junioren aus der ganzen Welt gegeneinander laufen. An Asien nehmen Sportler aus Japan, Südkorea und China teil, dagegen verzichten die Läufer aus Kasachstan, Nordkorea und der Mongolei. Ist diese regionale Einordnung noch verständlich, so kann man über die Teilnehmer in Calgary nur staunen. Neben den US-Amerikanern und Kanadiern starten dort auch rumänische Junioren.

Auch wenn das verwirrend erscheint, auch bei den Regionalevents dürften Gaststarter antreten, allerdings ist ... [mehr]

Zweiter Rekord für Nico Ihle

Sonntag, März 22nd, 2009 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDer Chemnitzer Nico Ihle hatte sein Ziel für das „Oval Finale“ in Calgary überraschend deutlich formuliert. Der Deutsche Rekord über 500 Meter sollte fallen. Und das gelang am Samstag eindrucksvoll, in 35,04 sec verbesserte er die alte Bestmarke gleich um 0,26 Sekunden. Und das obwohl er in der zweiten Kurve etwas „mehr Weg“ nehmen musste, da der innen laufende Ronald Mulder gefährlich weit nach Außen getragen wurde. Dank einer überraschend starken 1000 Meter Zeit (1.09,11) war Nico Ihle nach dem ersten Tag auch auf Kurs Vierkampf-Rekord. Mit einem weiteren starken 500 Meter Lauf (35,35) war diese Chance auch noch vor... [mehr]