SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Beiträge zum Stichwort ‘Hong Zhang’

Es wurden 1 Sportler gefunden
Zu 'Hong Zhang' existiert ein Sportlerprofil Zum Profil Bilder anzeigen
Wettkämpfe
Keine Wettkämpfe zu 'Hong Zhang' gefunden Wettkämpfe suchen
Eisbahnen
Keine Eisbahnen zu 'Hong Zhang' gefunden Eisbahnen suchen

Einzelstrecken Weltmeisterschaft in Kolomna

Sunday, February 14th, 2016 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoMit dem Massenstart der Frauen ging heute die Eisschnelllauf Einzelstrecken-WM in russischen Kolomna zu Ende. 500m

Bei den Frauen gewann mit neuen Bahnrekord für die Einzelstrecke als auch für den Mehrkampf die Koreanerin Sang-Hwa Lee deutlich vor Brittany Bowe (USA) und Hong Zhang (CHN).

Auch bei den Männern war es ein Favoritensieg. Während Lee jedoch beide Läufe deutlich für sich entscheiden konnte, musste der Russe Pavel Kulisjznikov im ersten Lauf noch seinem Landmann Ruslan Murasjov den Vortritt lassen. Mit einem deutlich schnelleren zweiten Lauf konnte er dann jedoch den Sieg (inklusive Bahnrekord) für sich verbuchen und verwies Murasjov auf ... [mehr]

Inoffizieller Flachlandweltrekord und Bahnrekorde

Saturday, January 30th, 2016 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoAuch am zweiten Tag des Eisschnelllauf-Weltcups im norwegischen Stavanger purzelten erneut die Bahnrekorde.

Die 500m bei den Damen sind aktuell fest in chinesischer Hand. Es gewann Jing Yu vor Hong Zhang und Heather McLean (CAN). Es war keine deutsche Läuferin am Start. Die 1500m konnte etwas überraschend die Tschechin Martina Sablikova für sich entscheiden. Sie verwies Brittany Bowe (USA) und Marrit Leenstra (NED) auf die Plätze 2 und 3. Die deutsche Teilnehmerin in der A-Gruppe Gabriele Hirschbichler wurde 16. In der B-Gruppe wurde Claudia Pechstein fünfte und Bente Kraus belegt Platz 13. Auch hier muss man leider – wie auch ... [mehr]

Ernüchternder erster Tag für die deutsche Mannschaft

Friday, January 29th, 2016 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDer erste Tag des Eisschnelllauf-Weltcups in der neuen Arena im norwegischen Stavanger ging aus deutscher Sicht ernüchternd, wenn auch wenig überraschend, zu Ende.

Über 500m war die Inzellerin Gabriele Hirschbichler als einzige deutsche Läuferin am Start. Hier erreichte sie mit 39.09 Sekunden einen für sie beachtlichen 7. Platz in der B-Gruppe. Sie konnte somit an die Leistungen aus der ersten Saisonhälfte anknüpfen. Der Sieg über die 500m in der A-Gruppe ging an Hong Zhang (CHN) vor Jing Yu (CHN) und Jorien ter Mors (NED).

Über die doppelte Distanz belegte Hirschbichler Platz 14. Es gewann überraschend die Niederländerin Jorien ter Mors... [mehr]

Gold für das deutsche Damen-Team

Sunday, November 18th, 2012 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto Am letzten Tag des Eisschnelllauf-Weltcups in Heerenveen konnten die Frauen im Team-Pursuit einen Sieg erringen. Dies ist aber leider der einzige Lichtblick vom heutigen Wettkampftag.

Das deutsche Frauen-Team mit Claudia Pechstein, Stephanie Beckert und Isabell Ost gewann mit mehr als einer Sekunde Vorsprung den Team Pursuit. Platz 2 ging an die Niederlande und Platz 3 an das Team aus Kanada.

Der Japaner Joji Kato konnte den 2. Lauf über 500m in 34,98 Sekunden für sich entscheiden und verwies Jan Smeekens (NED) und Tae-Bum Mo (KOR) auf die Plätze 2 und 3. Nico Ihle konnte in der B-Gruppe seine ... [mehr]

Weltcup-Finale, 3.Tag

Sunday, March 11th, 2012 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoBeim letzten Tag des Weltcup-Finales in Berlin erfolgten die Entscheidungen über die 1000m, den Team Pursuit und den Massenstart.

Die 1000m der Damen erfolgten ohne deutsche Beteiligung. Monique Angermüller ist seit einigen Wochen an Nesselfieber erkrankt und musste auch schon die in 2 Wochen stattfindene Einzelstrecken-WM (Heerenveen) absagen. Die letzte verbliebene deutsche Läuferin Judith Hesse musste sich dann unmittelbar vor Beginn des Wettkampfes abmelden. Der Sieg ging dann erwartungsgemäß deutlich an Christine Nesbitt (CAN). Sie verwies mit neuer Bahnrekord-Zeit (1.15,04 Min.) Heather Richardson (USA) auf Platz 2 und Hong Zhang (CHN) auf Platz 3. Auch wenn ... [mehr]

2. Weltrekord bei der Sprint-WM

Sunday, January 29th, 2012 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoAm 2. Tag bei der Sprint-Weltmeisterschaft in Calgary gelang der Chinesin Jing Yu die ganz große Überraschung. Erst lief sie als erste Frau über 500m unter 37 Sekunden (36,94 sek.) und dann gewann sie den Weltmeistertitel (mit neuem Weltrekord) vor der Kanadierin Christine Nesbitt und der Chinesin Hong Zhang. Christine Nesbitt blieb auch heute als einzigste Läuferin über die 1000m unter der Grenze von 1.13,00 Minuten.

Jenny Wolf hat alle Medaillenchancen auf den ersten 50m der 500m verstolpert und belegte in 38,04 Sek. nur den 12.Platz. Nach Platz 14 über 1000m (1.15,61 min.) blieb ihr in der ... [mehr]

Weltrekord durch Christine Nesbitt

Sunday, January 29th, 2012 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto Am ersten Tag der Sprint-WM in Calgary sorgte Christine Nesbitt für einen Paukenschlag – als erste Frau der Welt blieb sie auf den 1000m unter 1.13.00 Minuten (1.12,68 Min.). Mit dieser Leistung und einem achten Platz über die 500m führt sie die Mehrkampfwertung deutlich vor Jenny Wolf und der Chinesin Hong Zhang an.

Jenny Wolf fand auf den 500m zu alter Stärke zurück und gewann diese deutlich in 37,35 Sekunden (Saisonbestleistung ) vor den beiden Chinesinnen Beixing Wang (37,50 Sek.) und Hong Zhang (37,63 Sekunden). Judith Hesse lief in 38,05 Sekunden (PB) auf Platz 8 während Monique Angermüller leider stürzte. ... [mehr]

Sprint-WM in Calgary (Fernsehtipp)

Thursday, January 26th, 2012 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoAm Wochenende wird die Sprint-WM in Calgary stattfinden. Das deutsche Team wird von Jenny Wolf, Monique Angermüller, Judith Hesse, Samuel Schwarz und Denny Ihle vertreten. Sein Bruder Nico Ihle musste die Saison aufgrund einer hartnäckigen Verletzung vorzeitig beenden.

Die Auslosung für ersten Tag:

500mPaar 7Monique AngermüllerMargot Boer
Paar 9Hong ZhangJudith Hesse
Paar 13Jenny WolfJing Yu
Paar 4Denny IhlePim Schipper
Paar 10Mitchell WhitmoreSamuel Schwarz
1000mPaar 4Jenny WolfBeixing Wang
Paar 9Judith HesseSang-Hwa Lee
Paar 11Brittany
... [mehr]

Sprint-WM ohne Titelverteidigerin

Thursday, January 20th, 2011 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoBei der Sprint-Weltmeisterschaft im Eisschnelllauf am kommenden Wochenende in Heerenveen werden zum 42mal seit 1970 die Weltmeister im Sprintvierkampf ermittelt. Fehlen werden dabei gleich vier der sechs Medaillengewinner aus dem Vorjahr, darunter die Titelverteidigerin Sang-Hwa Lee aus Korea.  Während für die meisten Athleten die Weltmeisterschaft ein Saisonhöhepunkt ist,  verzichten viele asiatische Läufer auf einen Start um sich auf die Asienmeisterschaften ab dem 31.Januar in der neuen Eisschnelllaufhalle von Astana vorzubereiten. In Asien sind diese Titelkämpfe ein absolutes Highlight und die Sieger bekannter als die Weltmeister.

Sang-Hwa Lee hatte nach einer Trainingsverletzung allerdings derzeit wohl auch noch nicht die Form ... [mehr]

Eisschnelllauf Weltcup in Obihiro mit Favoritensiegen

Saturday, December 11th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDie Olympiasiegerin Sang-Hwa Lee aus Südkorea konnte über 500 Meter der Damen in 38,18 sec beim Eisschnelllauf Weltcup in Obihiro bereits ihren dritten Sieg in Serie feiern. Dabei blieb Lee um 0,01 Sekunden unter dem Bahnrekord. Im direkten Duell hatte Jenny Wolf in 38,25 sec das Nachsehen und wurde erneut Dritte. Die Berlinerin wird derzeit durch ihre Rückenprobleme beim Start extrem behindert und lief in 10,41 sec eine ungewohnt langsame 100 Meter Zwischenzeit. Mit einer für Sie normalen Angangszeit um die 10,20 sec wäre Jenny in Obihiro klare Siegerin gewesen. Beeindruckend die Stärke der chinesischen Mannschaft über 500 Meter,... [mehr]