SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Beiträge zum Stichwort ‘Christin Priebst’

Es wurden 1 Sportler gefunden
Zu 'Christin Priebst' existiert ein Sportlerprofil Zum Profil Bilder anzeigen
Wettkämpfe
Keine Wettkämpfe zu 'Christin Priebst' gefunden Wettkämpfe suchen
Eisbahnen
Keine Eisbahnen zu 'Christin Priebst' gefunden Eisbahnen suchen

Vorschau: In Sheffield um 10 Weltmeistertitel

Mittwoch, März 9th, 2011 Under: Short Track
DESGphoto(Maos Heatbox)Von Freitag bis Sonntag werden in  Sheffield zum 36. Mal Weltmeister im Shorttrack ermittelt. Die ersten weltweiten Titelkämpfe fanden im April 1976 in Champaign (USA) statt. Seitdem sind es die sechsten WM in England nach 1978 (Solihull), 1984 (Peterborough), 1989 (Solihull), 1994 (Guildford) und 2000 (Sheffield). Deutschland ist in Sheffield 2011 mit je zwei Einzelstartern bei Frauen und Männern sowie einer Männer-Staffel vertreten. Das deutsche Aufgebot

Einzel, Männer: Paul Herrmann, Robert Seifert. Einzel Frauen: Julia Riedel, Bianca Walter, Ersatz Christin Priebst. Staffel, Männer: Paul Herrmann, Robert Seifert, Robert Becker, Torsten ... [mehr]

München, Sheffield, Heerenveen, Groningen

Donnerstag, März 3rd, 2011 Under: Short Track
DESGphotoSo langsam nähert sich die Saison 2010/2011 ihrem Höhepunkt und damit auch ihrem Ende.

Für die Shorttracker und Eisschnellläufer finden fast zeitgleich die Weltmeisterschaften statt. In Deutschland stehen natürlich die Eisschnellläufer im Mittelpunkt, schließlich gibt es eine Heim-WM mit vielen Medaillenchancen.

Doch chancenlos sind auch die Shorttracker in Sheffield nicht, die letzten beiden Weltcups in Moskau und Dresen brachten insbesondere in den Staffeln sensationelle Ergebnisse, in Moskau siegten die niederländischen Herren in Dresden dann die Deutschen. Auch Robert Seifert und Paul Herrmann zeigten zuletzt Leistungen in der absoluten Weltspitze. Der neue Bundestrainer Mike Kooreman nominierte nun Bianca Walter, Julia ... [mehr]

Staffel siegt und schafft WM-Qualifikation

Sonntag, Februar 20th, 2011 Under: Short Track
DESGphotoBeim Shorttrack Weltcup in Dresden sahen am Finaltag mehr als 2200 Zuschauern gute Leistungen der Deutschen mit einer sensationellen Krönung im letzten Lauf.

“Kämpfen bis zur Ziellinie, dass Rennen ist erst dort beendet”, mit dieser Maxime wurde Steven Bradbury Sensationsolympiasieger in Salt Lake City. Für die deutsche Staffel brachte der eigentlich ungleiche Kampf gegen die Weltelite den ersten Sieg im Weltcup. Nach bereits einigen Podestplatzierungen in den letzten Jahren hat das deutsche Team damit endlich den ersten Erfolg im Weltcup feiern können und das auch noch vor dem großartigen Dresdnern Zuschauern.

Dabei schien die WM-Qualifikation eigentlich schon ... [mehr]

Finale – Staffel kämpft um Sieg

Samstag, Februar 19th, 2011 Under: Short Track
DESGphotoWährend in der Stadt eine Demo die andere jagte, schafften es cirka 1000 Zuschauer durch die Sperren zum Shorttrack-Weltcup in Dresden. Dieser begann bereits am Vormittag mit den Hoffnungsläufen und brachten dem deutschen Team noch eine gute Nachricht. Christin Priebst wurde Zweite im 1500 Meter Finale der Hoffnungsrunde und sorgten für den siebten Finalplatz der DESG-Starter. Erst im Finale der Hoffnungsrunde wurde Bianca Walter gestoppt.

Damit war über 500 Meter in der Nachmittagsentscheidung kein deutscher Athlet mehr vertreten. Dagegen hatten sich über 1500 Meter mit Julia Riedel, Christin Priebst und Robert Becker gleich drei DESG-Läufer für die ... [mehr]

Weltrekord in der Staffel

Freitag, Februar 18th, 2011 Under: Short Track
DESGphotoAm ersten Tag des Shorttrack-Weltcup Finales in Dresden standen die Vorläufe auf dem Programm. Immerhin knapp 600 Zuschauer hatten den Weg in die EnergieVerbund Arena gefunden und sorgten für gute Stimmung, insbesondere bei den Deutschen.  Und es sollte sich lohnen, eine dramatische Herrenstaffel mit Weltrekord und Deutschen Rekord, sowie starke Einzelrennen der Deutschen sorgten für zufriedene Gesichter im weiten Rund.

Für das junge deutsche Team ging es vor allem um  eine weitere Leistungssteigerung gegenüber dem Weltcup in Moskau.  Dies ist auch gelungen, am Ende war jedoch noch einiges mehr möglich. Die Schiedsrichter stoppten leider ausgerechnet die beiden deutschen ... [mehr]

Robert Seifert zurück in der Weltspitze

Sonntag, Februar 13th, 2011 Under: Short Track
DESGphotoBeim Shorttrack-Weltcup in Moskau sorgte Robert Seifert am Sonntag für einen Paukenschlag aus deutscher Sicht. Der Dresdner war nach langer Verletzungszeit erst bei der Europameisterschaft in Heerenveen in die Saison gestartet und scheint nun eine Woche vor dem Heim-Weltcup in Dresden den Sprung zurück in die Weltelite vollzogen zu haben. Mit dem Sieg im 500 Meter B-Finale und dem damit verbundenden fünften Rang sorgte der frühere Junioren-Weltmeister auf dieser Strecke auch für das bisher beste Saisonergebnis der Deutschen Mannschaft.

Bereits am Freitag hatte Robert Seifert den Sprung ins Viertelfinale geschafft, dort wurde er an Position zwei liegend ... [mehr]

Paul Herrmann rettet deutsche Bilanz

Samstag, Februar 12th, 2011 Under: Short Track
DESGphotoBeim Shorttrack-Weltcup in Moskau drohte dem DESG-Team nach dem Vorlaufaus beider Staffeln sowie in den meisten Einzelkonkurrenzen ein Debakel. Lichtblicke waren am ersten Tag lediglich die Qualifikationen von Paul Herrmann über 1500 Meter für das Halbfinale sowie von Robert Seifert, der sich direkt für das 500 Meter Viertelfinale am Sonntag qualifizieren konnte.

Die Hoffnungsläufe brachten für die deutschen Starter durchweg ernüchternde Ergebnisse. Es gelang keinen der sieben Athleten das Finale der Hoffnungsläufe zu erreichen, so dass auch keine weitere Top-20 Platzierung für das DESG-Team heraussprang.

Doch dann zeigte der Dresdner Paul Herrmann seine bisher beste Saisonleistung und sicherte ... [mehr]

Ohne Staffeln zur WM

Freitag, Februar 11th, 2011 Under: Short Track
DESGphotoAm ersten Wettkampftag des 5. Weltcups im Shorttrack wurden in Moskau die Vorläufe auf den vier Einzelstrecken sowie in den Staffeln ausgetragen. Beide deutschen Staffeln hoffen noch auf die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Sheffield. Dementsprechend stand der Focus auch auf diese Disziplin. Nach den bisherigen Saisonplatzierungen standen beide Staffeln in der Pflicht das Finale zu erreichen, ansonsten war das Ziel von der WM-Teilnahme schon fast nicht mehr erreichbar.

Der Traum für die deutschen Damen war dann schnell vorbei, denn bereits im Vorlauf kam das Aus. Gegen die derzeit übermächtigen Staffeln aus Kanada und den USA waren die Deutschen als ... [mehr]

Shorttrack EM endet mit Enttäuschung

Sonntag, Januar 16th, 2011 Under: Short Track
DESGphotoZum ersten Mal seit 2003 hat das deutsche Team bei einer Europameisterschaft keine Medaille gewonnen. In den Staffelfinals bei den Titelkämpfen in Heerenveen mussten beide Teams in den letzten Runden abreißen lassen und waren letztlich ohne Chance.

In den Einzelrennen gab es zwar einige gute Platzierungen, doch niemand der DESG-Starter schaffte den Sprung in ein Finale. Jubel dagegen bei den Gastgebern, die zum ersten Mal überhaupt Gold gewannen und das gleich doppelt.

Der letzte Tag begann mit den 1000 Meter Rennen. Bei den Damen scheiterte Bianca Walter im Viertelfinale, für Christin Priebst kam das Aus im Halbfinale. Die Italienerin Arianna ... [mehr]

Beide Staffeln im EM-Finale

Samstag, Januar 15th, 2011 Under: Short Track
DESGphotoWährend Thibault Fauconnet (Frankreich) und Arianna Fontana (Italien) am zweiten Tag der Shorttrack-Europameisterschaften ihre Führung im Einzel-Klassement verteidigten, liefen die beiden deutschen Staffelquartette in die Endläufe.

Dabei war das Halbfinale der Herren nichts für schwache Nerven. Lange, etwas 35 Runden lang (von 45), lieferten sich Gastgeber Niederlande, Frankreich und Deutschland (Herrmann, Becker, Seifert, T. Kröger) einen packenden Kampf an der Spitze mit wechselnden Führungen. Zehn Runden vor Ultimo allerdings verlor Deutschland, auch bedingt durch einen missglückten Wechsel, etwas den Anschluss und war gleich mehr als zehn, fünfzehn Meter zurück.

Eigentlich aussichtslos angesichts des an der Spitze angeschlagenen Tempos, »aber in ... [mehr]