SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Weltcup-Finale, 2.Tag

Autor: SSN Saturday, March 10th, 2012 Nicht kommentiert Unter: Eisschnelllauf
DESGphoto Tae-Beom Mo DESGphoto / L. Hagen

Den letzten Lauf über 500m bei Weltcup 2011/2012 gewann – wie am Vortag – die Chinesin Jing Yu. Sie setzte sich im direkten Duell knapp gegen die Koreanerin Sang-Hwa Lee durch. Mit über einer halben Sekunde Abstand auf die Siegerin belegte Jenny Wolf nach einem verkrampften Lauf Platz 4. Platz 3 geht an Christine Nesbitt (CAN). Im Gesamtweltcup konnte Sang-Hwa Lee Jenny Wolf noch auf den dritten Platz verdrängen.

Seinen ersten Sieg erreichte der Niederländer Michel Mulder. Er setzte sich gegen Tae-Beom Mo (KOR) und seinem Landsmann Jan Smeekens durch. Tae-Beom Mo erreichte durch seinen beiden zweiten Plätze in Berlin den Sieg im Gesamtweltcup.

Christine Nesbitt (CAN) bleibt die Königin der 1500m – bei 5. Lauf (im Rahmen des Weltcups) erzielte sie den 3. Sieg. Platz 2 ging an Marrit Leenstra (NED) und Platz 3 überraschend an die Tschechin Martina Sablikova. Deutsche Läuferinnen waren nicht am Start. Im Gesamtklassement gewann Christine Nesbitt vor Ireen Wüst (in Berlin krankheitsbedingt nicht am Start) und Marrit Leenstra.

Die 5000m der Männer bleiben fest in Niederländischer Hand – in den Top 6 sind alle 5 Sportler vertreten. Es gewann Sven Kramer vor Bob de Jong und Jonathan Kuck (USA). Auch wenn Kramer sporlich betrachtet für viele junge Eisschnellläufer ein Vorbild ist, so wird er seiner Vorbildrolle mit dem Wegwurf seiner Armbinde nach dem Lauf mal wieder nicht gerecht. Moritz Geisreiter wurde 10, Patrick Beckert 11., Marco Weber 12. und Alexej Baumgärtner belegte den 16.Platz.

Der Sieg des Gesamtweltcups war Bob de Jong nicht mehr zu nehmen, Platz 2 ging an Sven Kramer und Platz 3 an Jorrit Bergsma (alle NED). Als bester Deutscher belegte Moritz Geisreiter einen hervorragenden 9. Platz.

Morgen erfolgt der Abschluss des Weltcups mit den 1000m, Team Pursuit und dem Massenstart. Erster Start ist um 13.30 Uhr.

Comments are closed.