SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

ISU-Kongress in Kyoto

Autor: Redaktion Montag, Juni 17th, 2002 Nicht kommentiert Unter: Eisschnelllauf

Wie schon vor einigen Monaten berichtet werden bereits in der kommenden Saison 100-m-Sprints und Mannschafts-Verfolgungsrennen in den Wettkampfkalender aufgenommen. Auβerdem können Langstrecken-Läufe nun auch mit vier Teilnehmern (Quartettstart) stattfinden.

Das erste 100-m-Rennen wird am 10. Januar 2003 vor dem Weltcup-Wochenende der Sprinter auf dem Olympic Oval in Salt Lake City stattfinden. Dabei werden alle Läufer wie bisher auf der 500-m- Distanz auf Grund ihrer Zeiten eingeordnet. Beim Weltcup in Inzell am 1./2. März ist dann ein 100-m-Wettkampf mit Vor-, Zwischen- und Endläufen geplant. Die erste Team-Verfolgung über neun Runden wird am 16./17. Februar 2003 im italienischen Baselga di Pine ausgetragen. Bisher war der Wettbewerb mit Erfolg bei Junioren-WM über sieben Runden getestet worden.

Die lange geforderten Änderungen waren bisher hauptsächlich am Widerstand der Niederländer und Norweger gescheitert, die aber nun auch einsehen muβten, dass neue Ideen wie in anderen Sportarten auch, dringend umgesetzt werden müssen.

Kommentare sind geschlossen.