SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

DESG nominiert Weltcup-Team

Autor: DESG Montag, November 5th, 2018 Nicht kommentiert Unter: Eisschnelllauf
DESGphoto Erik Bouwman DESGphoto / L. Hagen

Nach den Deutschen Meisterschaften nominierte Bundestrainer Erik Bouwman für die bevorstehenden Wettkämpfe. Bouwman, als Coach für Perspektiv- und Nachwuchskader hat im Sommer zusätzlich auch die Koordination für den Olympiakader in Richtung kommender Wintersaison übernommen. In Abstimung mit Isolde Weidner, Leistungssportreferentin Eisschnelllauf, erfolgte parallel dazu eine Erarbeitung des Trainer-Teams für diesen Weltcup-Winter. Basis waren auch individuelle Gespräche mit den aktuellen Leistungsträgern. Die Weltcupsaison 2018/19 beginnt am 16. November in Japan.

Die Betreuung der Aktiven vor Ort werden Daan Rottier (Berlin) und Danny Leger (Inzell) übernehmen. Der 31-jährige Rottier arbeitet in enger Abstimmung mit Erik Bouwman zusammen und wird inhaltlich von diesem unterstützt. Die DESG sieht Rottier zukünftig für übergreifende Aufgaben vor. Als Teamleader und zständig für Organisation und Koordination reist Helge Jasch nach Asien. Der Wechsel von der Indoor-Bahn in Obihiro auf die Freiluft-Anlage von Tomakomai sorgt für besondere Herausforderungen.

Der Wunsch des Verbandes an Betreuer wie Aktive lautet, zu einem Team zusammenwachsen. Entsprechende Signale brachten die DM-Tage von Inzell. Die personelle Struktur ist auf diesen Winter mit dem Highlight der Heim-WM in der Max-Aicher-Arena zugeschnitten.

Das Weltcup-Team der DESG

Die Auswahl der Teams sowie Massenstart wird individuell vor Ort durch die Trainer vorgenommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.