SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Achim Franke wird 65

Autor: Redaktion Wednesday, March 30th, 2005 Nicht kommentiert Unter: Eisschnelllauf

Ein ganz großer aus der Gilde der Eisschnelllauf-Trainer wird am 30. März 65 Jahre alt: Achim Franke. Der Berliner hat Claudia Pechstein (viermal) Uwe-Jens Mey (zweimal), Andre Hoffmann und Olaf Zinke zum Olympiasieg geführt, 21mal holten von ihm trainierten Sportler WM-Gold. Bevor er in den verdienten Ruhestand geht, peilt er mit Claudia Pechstein seine neunten Olympischen Winterspiele an.

Olympia war auch schon als Kind sein Traum, allerdings als Eishockeyspieler. Der gebürtige Weißwasseraner, der mit Dynamo Weißwasser zwischen 1959 und 1965 siebenmal DDR-Meister war und 1966 in Ljubljana EM-Bronze gewann, verfolgte nach 116 Länderspielen die Winterspiele 1968 in Grenoble nur am Fernseher, weil die Sportführung auf den Nachwuchs setzen zu müssen glaubte. Nach den Spielen wechselte Franke auf die Trainerbank und führte Weißwasser viermal zum Meistertitel, ehe man ihn zum Wechsel zum Eisschnelllauf überredete – nach der Beschneidung der Eishockeyförderung eine erfolgversprechende Möglichkeit, doch noch Olympia zu sehen. Franke wuchs zu einer der besten dieses Metiers. Noch ein Olympia-Erfolg in Turin wäre eine schöne Krönung einer außergewöhnlichen Karriere. Wir gratulieren herzlich zum 65. Geburtstag!

Comments are closed.