SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Favoritensieg bei den 500m der Damen

Sunday, February 18th, 2018 featured

Nao Kodaira (JPN) vor Sang-Hwa Lee (KOR) und Karolína Erbanová (CZE) – so sieht das Podium nach der 500m Entscheidung der Damen aus. In einem fast perfekten Lauf siegt die Japanerin mit neuem Olympischen Rekord vor ihrer Sang-Hwa Lee aus dem Land der Gastgeber. Vielleicht hat nur der Straucheler mittig der zweiten Kurve Sang-Hwa Lee den Sieg gekostet – aber das ist Wettkampf – das ist Olympia!

Es muss nicht immer Eisschnelllauf sein

Saturday, February 17th, 2018 featured

Nur 4 Tage nach Ihrem Sieg über die 1000m griff Jorien Ter Mors aus den Niederlanden nach weiteren Olympischen Ehrungen. Im Shorttrack-Finale über 1500m reichte es am Ende jedoch leider nur zu Platz 5.

 

Zwischenstand bei Olympia

Saturday, February 17th, 2018 featured
Credit: Erik Pasman

Halbzeit bei den Olympischen Winterspielen im koreanischen Pyeonchang. Genau die richtige zeit um ein Zwischenfazit zu ziehen! Die Niederlande dominieren mit 11 (!) von 21 Medaillen. Auf dem Konto der deutschen Mannschaft ist bis dato noch kein Plus zu verzeichnen. Jetzt bleibt zu hoffen, dass sich das Ergebnis von Sotchi nicht wiederholt.

Olympischer Krimi auf 5000m der Damen

Friday, February 16th, 2018 featured

Die Niederländerin Esmee Visser gewinnt beim auf ihres Lebens die 5000m Entscheidung der Damen. Die erst 22-Jährige platziert sich mit neuem Bahnrekord vor der überglücklichen Martina Sáblíková (CZE) und Natalia Voronina (OAR). Tragische Verliererin ist Annouk van der Weijden (NED) die im ersten Paar startete und bis zum letzten Rennen in den Medaillen lag. Am Ende fehlte ganze 16-Hundertstel.

Ted-Jan Bloemen ist der König auf den 10.000m

Thursday, February 15th, 2018 featured

Der Kanadier mit niederländischen Wurzeln, Ted-Jan Bloemen, gewinnt suverän und mit neuem olympischen Rekord die 10.000m Entscheidung der Herren vor Jorrit Bergsma (NED) und etwas überraschend dem Italiener Nicola Tumolero. Der zuvor auf 1 gesetzte Favorit Sven Kramer (NED) musste sich am Ende mit Platz 6 begnügen. Bester Deutscher war Patrick Beckert auf Rang 7.

Jorien Ter Mors mit Gold über 1000m

Wednesday, February 14th, 2018 featured

Jorien Ter Mors aus den Niederlanden gewinnt das 1000m Rennen der Damen mit neuem Olympischen Rekord vor den beiden Japanerinnen Nao Kodaira und Miho Takagi. In einem der bisher schönsten Läufe sicherte sich Ter Mors, die auch noch im Shorttrack starten wird, ihre bisher zweite olympische Goldmedaille.

Vierter Start – viertes Gold für die Niederlande

Tuesday, February 13th, 2018 featured

Beim heutigen Olympiastart über die 1500m der Männer dominierten abermals die Niederländer. Kjeld Nuis siegt mit neuem Bahnrekord und klarem Vorsprung vor seinem Landsmann Patrick Roest. Besonders freuen dürfen sich aber auch die Gastgeber, die mit Min Seok Kim ihre erste Medaille bei den olympischen Eisschnelllaufwettbewerben errungen haben.

Ireen Wüst schreibt Sportgeschichte

Monday, February 12th, 2018 featured

Ireen Wüst (NED) gewinnt die 1500m Entscheidung der Damen bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang. Sie siegt vor Miho Takagi (JPN) und ihrer Landsfrau Marrit Leenstra. Mit ihrem heutigen historischen Sieg und ihrer insgesamt 10. Medaille ist die Niederländerin die erfolgreichste Sportlerin bei Olympischen Spielen.

 

Pflichterfüllung für Kramer auf 5000m

Sunday, February 11th, 2018 featured

Sven Kramer (NED) gewinnt wie erwartet und suverän die 5000m – jedoch mit neuem Olympischen Rekord (6:09.76) – in Pyeongchang vor Ted-Jan Bloemen (CAN) und Sverre Lunde Pedersen (NOR). Für Kramer ist es die dritte Goldmedaille bei olympischen Spielen über diese Strecke.

Erste Medaille vergeben

Saturday, February 10th, 2018 featured

Bei den 23. Olympischen Winterspielen setzt sich die Erfolgsserie aus Sotchi bei den niederländischen Läuferinnen fort. Im ersten Rennen über die 3.000m der Frauen gewinnt überraschend Carlijn Achtereekte, gefolgt von Ireen Wüst und Antoinette de Jong. Damit ist das Podium bei den Eisschnellläufern wieder einfarbig in Orange gefärbt.