SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Was bedeuten die Abkürzungen?

Autor: SSN Friday, August 22nd, 2014 Nicht kommentiert Unter:

In den Ergebnissen und Statistken befinden sich manchmal Abkürzungen (aus Platzgründen geht es zum Teil nicht anders), die jedoch dem “Uneingeweihten” nicht immer ganz klar und verständlich sind. Unten stehend haben wir diese daher einmal aufgeschlüsselt:

Wettkampftypen
AbkürzungLangformBeschreibung
NCNo competitionDas gelaufene Ergebnis geht nicht in die Wettkampfwertung ein
WDRWithdrawnDer Sportler war zum Wettkampf gemeldet und ausgelost – hat jedoch seinen Start zurück gezogen.
DNFDid not finishedDer Sportler erreichte nicht das Ziel (z.B. nach einem Sturz)
DNSDid not startDer Sportler ist nicht zum Start erschienen.
OOCOut of competitionManche Läufe finden außerhalb eines Wettkampfrahmens statt. Dies sind z.B. Sonderläufe aller Art.
Altersklassen
AbkürzungBeschreibung
F18 Jahre
F29 Jahre
E110 Jahre
E211 Jahre
D112 Jahre
D213 Jahre
C114 Jahre
C215 Jahre
B116 Jahre
B217 Jahre
A118 Jahre
A219 Jahre
Rekorde
AbkürzungBeschreibung
OROlympischer Rekord
WRWeltrekord
WRJWeltrekord Junioren
WRoutWeltrekord (Outdoor)
WRlowWeltrekord Flachland (inoffiziell)
WRJoutWeltrekord Junioren (Outdoor)
WRvKlappWeltrekord vor Klappschlittschuh-Ära
WRvKlappoutWeltrekord vor Klappschlittschuh-Ära (Outdoor)
WRMWeltrekord Masters
WRMxxWeltrekord Masters AKxx (z.B. WRM45 = Master AK 45)
EREuropameisterschaftsrekord
WCRWeltcup Rekord
WCRJWeltcup Rekord Junioren
WCGRGesamtweltcup Rekord
NRLandesrekord
NRJLandesrekord Junioren
NRMLandesrekord Masters
NRMxxLandesrekord Masters AKxx (z.B. NRM45 = Master AK 45)
A1A2Altersklassen Rekord AK A1/A2
B1B2Altersklassen Rekord AK B1/B2
C1C2Altersklassen Rekord AK C1/C2
D1D2Altersklassen Rekord AK D1/D2
NRAKNationaler Altersklassenrekord (A1-D2)
TRBahnrekord
TRJBahnrekord Junioren

 

    Comments are closed.