SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Archiv fürDecember, 2010

Das Jahr 2010: Rückblick, Ausblick & Wünsche

Thursday, December 30th, 2010 Under: SpeedSkatingNews.info , SpeedSkatingNews.info

Vor ziemlich genau einem Jahr hatte SpeedSkatingNews.info seine Geburtsstunde. Zeit zurück zu blicken, aber auch nach vorne zu schauen.

Unser vorrangigstes Ziel war und ist neben dem bekannten Ergebnisdienst die aktuelle, unabhängige und umfassende Berichterstattung im Eisschnelllauf und Shorttrack.

Vor allem dem Shorttrack sollte mehr Platz auf unserer Seite gewidmet werden und so waren die Europameisterschaften in Dresden ein Höhepunkt unserer Arbeit. Wenn wir von einem Tag auf den anderen von einer uns völlig fremden Sportart berichten müssten, dann hätten wir naturgemäß das eine oder andere Problem. So ging es den meisten Journalisten in Dresden, die statt vom Fußball, ... [mehr]

Leenstra und olde Heuvel sichern sich die Meistertitel

Wednesday, December 29th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDie Favoriten setzte sich bei den niederländischen Eisschnelllauf-Meisterschaften durch. Marrit Leenstra mit ihrem ersten nationalen Titel überhaupt und Titelverteidiger Wouter olde Heuvel sicherten sich nicht nur die Meisterschaft, sondern zugleich auch das Ticket für die Europameisterschaft.

Marrit Leenstra hatte nach einem starken 500 Meter Rennen die Führung übernommen und gab diese bis zum Schluß nicht mehr ab. Vor dem 5000 Meter Rennen schienen auch die Positionen dahinter sicher vergeben, nachdem Diane Valkenburg (1.59,14), Jorien Voorhuis (1.59,61) und Linda de Vries (1.59,66) sich hinter der Siegerin Marrit Leenstra (1.57,57) über 1500 Meter exakt so einordneten wie die Platzierungen in der ... [mehr]

Japaner scheitern in der WM-Qualifikation

Wednesday, December 29th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoMit einigen Überraschungen gingen am Mittwoch die Eisschnelllauf-Wettkämpfe der WM-Qualifikation sowie der Einzelstreckenmeisterschaften Asiens in Harbin, und die Meisterschaften der japanischen Sprinter in Morioka zu Ende.

In Harbin wurden zwei Teilnehmer für die Mehrkampf-Weltmeisterschaften bei den Herren, sowie drei Teilnehmerinnen bei den Damen ermittelt. Nach den schlechten Ergebnissen bei der letzten WM stehen Asien nur diese fünf Startplätze zu.

Bei den Herren gab es den klaren Favoritensieg des koreanischen Olympiasiegers Seung-Hoon Lee, der sich am Ende mit knapp drei Punkten Vorsprung vor dem Kasachen Dmitrij Babenko durchsetzte. Der Sieg von Seung-Hoon Lee war nach Platz zwei über ... [mehr]

Groothuis mit Rekord und Timmer sagt Good Bye

Tuesday, December 28th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDie Eisschnelllauf-Meisterschaften in Heerenveen wurden am zweiten Tag mit glänzenden Leistungen fortgesetzt. Die Schlagzeilen bestimmte jedoch Marianne Timmer, die 36jährige entschloss sich nun doch sofort zurück zu treten. Timmer hatte sich in der Vorsaison schwer verletzt und konnte so nicht wie ursprünglich geplant ihre Karriere bei den Olympischen Spielen beenden. In diesem Jahr lief es bei der dreifachen Olympiasiegerin von Beginn an nicht gut. Auch die Konzentration auf die 500 Meter Strecke brachte nicht den gewünschten Erfolg. Nachdem sie in der letzten Woche auch noch eine Grippe erwischte, war für Marianne Timmer der Zug abgefahren. Sie versuchte es zwar... [mehr]

Boer und Groothuis auf Titelkurs

Monday, December 27th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoNiederländische Eisschnelllauf-Meisterschaften sind seit Jahrzehnten hochklassige Veranstaltungen mit erstklassigen Leistungen. Das zeigten die Sportler unseres Nachbarlandes auch am ersten Wettkampftag bei den Allround – und Sprintmeisterschaft. In Heerenveen werden von Montag bis Mittwoch die Tickets für die Sprint-Weltmeisterschaften sowie die Mehrkampfeuropameisterschaften vergeben.

Die Sprinter absolvierten am ersten Wettkampftag die 500 und 1000 Meter, die Allrounder lediglich die 500 Meter.

Im Sprint der Damen gab es ein sensationelles Comeback und vermutlich ein trauriges Karriereende. Nach Aussage ihres Physiotherapeuten kam für Annette Gerritsen die Meisterschaft zwei Wochen zu früh. “Im Moment ist sie erst bei 80 Prozent ihrer Leistungsfähigkeit.” Die Niederländerin laborierte ... [mehr]

Inoffizieller Weltrekord in Dresden – oder?

Friday, December 24th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoBeim schon traditionellen Weihnachtslauf in Dresden gaben sich auch in diesem Jahr ehemalige Läufer wie André Unterdörfel und Jens Boden die Ehre und liefen 2x500m und 10.000m. Bei diesem “Dreikampf der besonderen Art” mit am Start war zudem der Dresdner Robert Richter (U23).

Die Leistungen konnten sich dabei unbedingt sehen lassen. So gewann der Berliner André Unterdörfel die 10km auf der 333m Bahn in 15.48,20min. Robert Richter belegte Rang 2 knapp 7sec vor Jens Boden auf dem dritten Platz. Nach den 2x500m siegte Robert Richter mit 80,370 Punkten. André Unterdörfel kam mit 82,120 Punkten auf Rang 4 und Jens Boden... [mehr]

Inzell zählt Stunde Null

Wednesday, December 22nd, 2010 Under: Eisschnelllauf

(von Moritz Geisreiter) Dieser 22.Dezember ist gewissermaßen ein sporthistorischer Tag. Vor allem für sieben Inzeller Eisläufer.

Drei Tage vor dem ersten offiziellen Eistraining kam heute vormittag von der Bauaufsicht nämlich grünes Licht für einen ersten Testlauf in der halb fertigen Max Aicher Arena. Für ein Gruppenfoto war kaum Zeit. Der Eifer trieb Gabi, Marion, Hubert, Heike, Georg, Danny und mich selbst (in ungefährer Reihenfolge) aufgedreht in die Schlittschuhe und auf die alte Eisbahn, die in völlig neuer Umgebung nun eine andere zu sein scheint.

Fotografierend und posierend rutschten wir in Jogginghosen und Anorak umher. Um uns herum Handwerker, ... [mehr]