SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Archiv fürDecember, 2002

Internationale Resultate der letzten Tage

Monday, December 30th, 2002 Under: Eisschnelllauf

Während die Ergebnisse der USA Meisterschaften noch nicht vorliegen, hier ein Überblick über die Sprint- und Einzelstrecken Meisterschaften in Südkorea und die Sprint-WM Qualifikation in den Niederlanden.

Sprintmeisterschaften Südkorea in Seoul 26.-27.12.2002
NameVorname50010005001000Ges.
1LeeKyu-Hyeok36,3611,12,46136,0711,12,431144,875
2ChoiJae-Bong36,4821,12,87236,421,12,542145,585
3ParkJae-Man37,241,14,14337,4841,15,854149,675
4LeeKi-Ho37,7981,15,70638,34101,15,833151,835
5KimHyeong-Ho37,461,16,30737,7851,17,226151,940
6
... [mehr]

Ergebnisse der USA Meisterschaften Tag 1 und 2

Sunday, December 29th, 2002 Under: Eisschnelllauf

Bei den USA Meisterschaften in Salt Lake City dominieren Jennifer Rodriguez und Becky Sundström die Wettbewerbe im Sprint und im Mehrkampf. Die Meisterschaften werden nach einem etwas anderen Modus ausgetragen, so dass die 500 Meter am zweiten Tag sowohl zum Sprint, wie auch zum Mehrkampf gerechnet werden. Die Wettbewerbe dauern insgesamt 4 Tage. Joey Cheek beherrscht weiterhin den Sprintwettbewerb bei den Herren, während im Mehrkampf der letztjährige Junior Shani Davis Titelambitionen anmeldete.

Insgesamt ist das Niveau bei den Herren sehr hoch, bei den Damen bieten nur die beiden Topathletinnen Spitzenzeiten an. Morgen werden die abschlieβenden 1000 Meter Läufe sowie ... [mehr]

Ergebnisse USA Sprintmeisterschaften 1.Tag

Saturday, December 28th, 2002 Under: Eisschnelllauf

In Abwesenheit von Chris Witty kämpfen bei den Damen Becky Sundström und Jennifer Rodriguez um den Sprinttitel. Bei den Herren startete Kip Carpenter nur ausser Konkurrenz über 500 Meter, Olympiasieger Casey FitzRandolph startet in dieser Saison nicht. So ist Joey Cheek auf Titelkurs.

Hier die Ergebnisse nach dem ersten Tag:
Damen5001000Pkt.
1BeckySundstrom38,4911.16,11276,545
2JenniferRodriguez38,9521.15,64176,770
3AmySannes39,1131.17,20377,710
4ElliOchowicz39,5441.18,02478,550
5SarahElliott40,361.18,55579,575
6AnnDriscoll40,1951.19,45
... [mehr]

Hiroyasu Shimizu und Aki Tonoike siegen in Sapporo

Thursday, December 26th, 2002 Under: Eisschnelllauf

Mit Favoritensiegen gingen die japanischen Sprintmeisterschaften in Sapporo zu Ende. Hiroyasu Shimizu lieβ dem Aufsteiger Joji Katoh keine Chance und gewann souverän. Bei den Damen gewann dagegen Aki Tonoike nur hauchdünn vor Sayuri Osuga. Shihomi Shinya, die beim Weltcupauftakt überraschte, verbesserte sich am zweiten Tag noch auf Rang 3.

Herren50010005001000
1HiroyasuSHIMIZU147,03536,6211.14,41136,3511.13,721
2JojiKATO149,20036,6521.16,05737,2271.14,615
3TadashiOBARA149,74037,91141.15,70537,0751.13,822
4MasaakiKOBAYASHI149,85537,5381.15,896
... [mehr]

Ergebnisse internationaler Titelkämpfe

Wednesday, December 25th, 2002 Under: Eisschnelllauf

Neben den norwegischen Einzelstreckenmeisterschaften in Geithus und den niederländischen Mehrkampfmeisterschaften in Assen fanden am letzten Wochenende auch die Meisterschaften in Russland (Kirov) und Österreich (in Innsbruck) statt. Gegenwärtig finden die Meisterschaften im Sprint in Japan und demnächst die Titelkämpfe in Kanada und in den USA statt. Hier die Resultate aus Russland:

Russische Meisterschaften in Kirov – Herren
Sprint500m1000m500m1000mTotal
1DmitrijLobkov37,2211.14,53137,1711.16,571149,94
2IvanSkobrev38,961.15,45238,0921.16.742153,085
3SergejKornilov38,2521.17,46338,331.17,873154,215
4
... [mehr]

Nominierungen für die internationalen Wettkämpfe

Monday, December 23rd, 2002 Under: Eisschnelllauf

Nach den deutschen Meisterschaften wurden die Aufgebote für die internationalen Meisterschaften benannt:

Europameisterschaft

Frauen:Anni Friesinger (Inzell), Daniela Anschütz (Erfurt), Katrin Kalex (Berlin) und Claudia Pechstein (Berlin)- (Claudia Pechstein lief die Meisterschaften nicht zu Ende ist jedoch gesetzt, Lucille Opitz ist gegenwärtig noch krank)
Herren:Stefan Heythausen (Grefrath), Jan Friesinger (Inzell), Jörg Dallmann (Erfurt) – (Obwohl Jörg Dallmann um 0,008 Punkte von Danny Leger geschlagen wurde, fährt er zur EM, da er nach 3 Strecken besser platziert war)

Weltmeisterschaft Sprint/Weltcup 2.Periode Sprint

Frauen:Monique Garbrecht-Enfeldt (Berlin), Pamela Zoellner (Berlin), Jenny Wolf (Berlin), Anke Hartmann (Berlin), ... [mehr]

Vier Siege für Friesinger und Garbrecht-Enfeldt

Sunday, December 22nd, 2002 Under: Eisschnelllauf

Monique Garbrecht-Enfeldt setzte auch am zweiten Tag die Highlights der Meistesrchaften, dicht gefolgt von einer immer besser in Form kommenden Anni Friesinger.

Mit 38,53 und 1.17,55 verfehlte Monique nur zweimal knapp den Bahnrekord und lieβ die Weltklassekonkurrenz im eigenen Land deutlich hinter sich. Über 500 Meter waren die 39,05 von Jenny Wolf gleichfalls absolute Weltklasse. Und auch Pamela Zoellner bestätigte mit 39,34 und 1.19,45 ihre hervorragenden Resultate der letzten Weltcups.

Monique Garbrecht-Enfeldt siegte dann auch deutlich vor Jenny Wolf und Anke Hartmann im Vierkampf. Pamela Zoellner (technischer Defekt) und Heike Hartmann (Disqualifikation) hatten sich schon am ersten Tag aus dem ... [mehr]