SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Weltcup-Auftakt in Minsk

Autor: SSN Tuesday, November 19th, 2019 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto Brittany Bowe DESGphoto / L. Hagen

Am vergangenen Wochenende wurde der erste Eisschnelllauf Weltcup der Saison im weißrussischen Minsk ausgetragen. 250 Sportler aus 26 Nationen gingen an den Start und eruierten zum Saisonauftakt ihre Positionen in der Welt. Die Minsk Arena präsentierte sich frisch renoviert und unzählige Helfer und Helferinnen standen jederzeit freundlich mit Rat und Tat zur Seite.

Beim ersten Weltcup in einer neuen Saison treffen die Athleten i.d.R. das erste Mal nach der Sommerpause auf internationaler Bühne aufeinander. Viele Teams haben in den Vorbereitungsmonaten neue Methoden im Training, neue Materialien oder Strategien entwickelt, welche sich hier erstmals auf großer Bühne beweisen müssen. Somit ist dieser Wettkampf besonders im Zuge einer ersten Standortbestimmung spannend zu verfolgen.

Auch wenn Brittany Bowe (USA), Olga Fatkulina (RUS), Thomas Krol (NED) und Patrick Roest (NED) jeweils einen neuen Bahnrekord aufstellten (1000m bzw. 500m), so blieben die großen positiven Überraschungen aus und nicht wenige ... [mehr]

Eisschnelllauf

Junioren erzielen gute Weltcup-Platzierungen

DESGphotoGute Nachrichten übermittelte Junioren-Bundestrainer Daan Rottier von der norwegischen Halbinsel Fosen, als Angel-Paradies bekannt. Dem DESG-Nachwuchs ging dort beim ersten Saison-Weltcup mancher Fisch ins Netz – in Form von einer Medaille und acht Top-10-Platzierungen der deutschen Eisschnellläufer. „Es war ein guter Auftakt, die Atmosphäre in der Gruppe [...]

Eisschnelllauf

Das waren die deutschen Meisterschaften 2020

DESGphotoManchmal ist es gut sich ein wenig Zeit zu lassen, um ein Fazit zu ziehen. Dies gibt einem die Gelegenheit das Erlebte nochmals Revue passieren zu lassen. So auch bei diesen Deutschen Meisterschaften in Inzell. Angereist war ich, um Sport zu erleben, der dieses Jahr erstmals als offene deutsche [...]

Eisschnelllauf

DESG Medienseminar, Verband ohne Führung und Pechstein wieder im Mittelpunkt

DESGphotoDie deutschen Meisterschaften in Inzell starteten positiv mit einem interessanten, informativen und gut organisiertem Medienseminar, wurden dann durch eine unerwartete und zeitlich sehr unglücklich gewählten Rücktrittsmeldung gestört, die zu allem Überfluss das Team Pechstein wieder einmal veranlassten sich in den Mittelpunkt zu rücken. Aber starten wir mit dem schönen Dingen:[...]

Eisschnelllauf

Der neue Blick auf die Heimat

DESGphoto“Ich habe meine Heimat quasi neu kennengelernt”, sagt Gabi Hirschbichler nach ihrem Rücktritt vom Leistungssport. Die Inzeller Eisschnellläuferin hatte im März ihre Karriere beendet und genießt nun ihr neues Leben.

»Es ist schön, mehr Zeit zu haben und ich kann viele Sachen machen und genießen. Normalerweise wäre ich jetzt schon [...]

Eisschnelllauf

Gabis Abschied in Heerenveen

DESGphotoHeerenveen – Für die Inzeller Eisschnellläuferin Gabi Hirschbichler ist die Sprint-Weltmeisterschaft in Heerenveen der letzte große Auftritt vor einer großen Bühne gewesen.

Nach den Wettkämpfen in den Niederlanden hat die 35-Jährige die Schlittschuhe an den Nagel gehängt.

„Es ist noch einmal richtig schön gewesen, vor so einem vollen Haus [...]

Eisschnelllauf

Junioren im Aufwind

DESGphotoDie äußeren Bedingungen beim Weltcup Junioren und U23 in Helsinki waren: Schneefall sowie Temperaturen bis minus 15 Grad. Nichts für „Warmduscher“ auf der Freiluftbahn der finnischen Hauptstadt. Dem DESG-Nachwuchs aber bekam das nordische Klima. Victoria Stirnemann glänzte mit Silber und Bronze. Bei den Neo-Senioren gab es Gold für Fridtjof Petzold[...]