SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

   
 

Posts Tagged ‘Jenny Wolf’

Sprinter ermitteln Meister in Berlin

Samuel SchwarzDie DESG geht in dieser Saison neue Wege. Dazu gehört auch, dass die Deutschen Meisterschaften im Sprintvierkampf diesmal nicht gleichzeitig mit den Mehrkampfmeisterschaften stattfinden. Das gab es zuletzt in der Saison 1995/1996. Damals nahmen 30 Läufer an den Titelkämpfen teil, eine Zahl die später nicht wieder erreicht werden konnte. Auf Grund des engen Terminkalenders finden die Meisterschaften parallel zu den Juniorenweltmeisterschaften in Zakopane und der Universiade in Harbin statt.

Neben den besten deutschen Sprintern starten in Berlin auch die Junioren der Altersklasse 16-19 zu ihren Deutschen Einzelstreckenmeisterschaften und haben damit die Chance vor einem größeren Publikum auftreten zu können. Allein … [mehr]

Trotz Sturz: Bonus für Jenny

Montag, Dezember 15th, 2008 No Commented Under: Eisschnelllauf
Tags : , , , , ,

Jenny WolfNach dem ersten Lauf über 500 m beim Weltcup in Nagano, als sie ihren eigenen Bahnrekord weiter drückte, stellte sich einmal mehr die Frage: Wer kann Jenny Wolf auf dieser Distanz besiegen? Die Antwort lieferte die Berlinerin im zweiten Durchgang am Sonntag: nur sie selbst kann sich einen Strich durch die Rechnung machen. Gut, dass ihr Sturz in der ersten Kurve für die 29-Jährige ohne Folgen blieb. Weder körperlich noch mental. „Das kann schon mal passieren“, meinte sie locker nach dem Missgeschick fünf Wochen vor der Sprint-Weltmeisterschaft in Moskau (17./18.1.09), wo die Titelverteidigerin wieder angreifen wird.

Allerdings … [mehr]

Wolf im Doppelpack/Rudolph Sechste in Nagano

Weltcup in Nagano

 

Susanne RudolphAuch am dritten Wettkampftag gab es für die deutschen Shorttracker ein Erfolgserlebnis. Susanne Rudolph sicherte sich über 500 Meter als Zweite des B-Finals den sechsten Gesamtplatz und sorgte damit für das beste Saisonergebnis der deutschen Frauen. In 44,694 stellte sie zudem einen neuen Deutschen Rekord auf. Über 1500 Meter belegte Christin Priebst den 18. Platz.

 

Bei den Herren stand das Finale der Staffeln für die deutschen Läufer im Mittelpunkt. Trotz großen Kampfgeistes war gegen die drei Topnationen nichts auszurichten. Sebastian Praus, Paul Herrmann, Robert Becker und Torsten Kröger belegten am Ende den vierten … [mehr]

Jenny Wolf triumphiert/Shorttracker überraschen

Weltcup in Changchun

 

Monique AngermüllerZu in Deutschland früher Morgenstunde präsentierte sich die Berlinerin Jenny Wolf auch im chinesischen Changchun hellwach. Bei Minus 10 Grad Außentemperatur und schwerem Eis siegte die Weltmeisterin in 38,09 Sekunden souverän auf der Heimatbahn ihrer schärfsten Konkurrentin. Die Chinesin Beixing Wang wurde überraschend nicht von ihrem Verband nominiert und wird auch in der kommenden Woche in Nagano fehlen.

Während Jenny Wolf ihren 30.Weltcupsieg feierte hielt die Konkurrenz einen „Respektabstand“. Sang-Hwa Lee (Korea) lief als Zweite 38,71 und schob sich damit auch im Gesamtweltcup auf den zweiten Platz vor. Monique Angermüller belegte einen guten 11.Rang.

 

Über … [mehr]