Posts Tagged ‘Seung-Hoon Lee’

Found athlete profiles:
Seung-Hoon LeeSeung-Hoon Lee.2  

Einzelstrecken Weltmeisterschaft in Kolomna

Sunday, February 14th, 2016 Under: Speed Skating
DESGphotoMit dem Massenstart der Frauen ging heute die Eisschnelllauf Einzelstrecken-WM in russischen Kolomna zu Ende. 500m

Bei den Frauen gewann mit neuen Bahnrekord für die Einzelstrecke als auch für den Mehrkampf die Koreanerin Sang-Hwa Lee deutlich vor Brittany Bowe (USA) und Hong Zhang (CHN).

Auch bei den Männern war es ein Favoritensieg. Während Lee jedoch beide Läufe deutlich für sich entscheiden konnte, musste der Russe Pavel Kulisjznikov im ersten Lauf noch seinem Landmann Ruslan Murasjov den Vortritt lassen. Mit einem deutlich schnelleren zweiten Lauf konnte er dann jedoch den Sieg (inklusive Bahnrekord) für sich verbuchen und verwies Murasjov auf ... [more]

Bob de Jong mit Fabellauf zu Gold

Saturday, March 12th, 2011 Under: Speed Skating
DESGphotoBob de Jong ist der König der Langstreckler von Inzell. Und diejenigen, die ihn nur als Vertreter des verletzten Sven Kramer sahen, wurden über 10000 Meter eindrucksvoll eines besseren belehrt. Der Niederländer lief im Beisein des Titelverteidigers sensationelle 12.48,20 min. Das ist die schnellste Zeit die jemals in Europa gelaufen wurde, sogar schneller als der Bahnrekord in Calgary und nur 6,5 Sekunden vom Weltrekord entfernt. Der Niederländer lief wie immer ein gleichmäßiges Rennen ehe er in der Schlussphase noch einmal beschleunigte. Dieser Beschleunigung fiel Olympiasieger Seung-Hoon Lee zum Opfer. Der Koreaner versuchte mitzugehen, übernahm sich bei diesem Versuch und... [more]

Davis und Wüst und de Jong holen Titel

Friday, March 11th, 2011 Under: Speed Skating
DESGphotoMit einem Favoritensieg von Shani Davis begann der zweite Wettkampftag der Eisschnellauf Einzelstrecken Weltmeisterschaft in Inzell. Der US-Amerikaner siegte in 1.08,45 min aber glücklich, da der Niederländer Stefan Groothuis im letzten Paar einen großen Fehler machte und viel Zeit nach cirka 550 Metern liegen ließ. So reichte es für Groothuis in 1.08,73 min nur für die Bronzemedaille. Die Silberplakette ging sensationell an Kjeld Nuis. Der 21jährige hatte sich überraschend in den niederländischen Skate-Offs für die Sprint-Weltmeisterschaften und die nachfolgenden Weltcups qualifiziert. In der letzten Woche konnte der Niederländer mit Platz fünf seine beste Weltcupplatzierung erringen und somit die... [more]

Karolína Erbanová mit vier Titeln

Sunday, February 27th, 2011 Under: Speed Skating
DESGphotoDie Junioren Weltmeisterschaften im Eisschnelllauf im finnischen Seinäjoki wurden die Festspiele der Tschechin Karolína Erbanová, die vier der fünf Einzeltitel bei den Mädchen gewann. Auch auf den anderen Einzelstrecken dominierten die Favoriten, während es in den Teamläufen die Topfavoriten nicht schafften. Die deutschen Junioren hatten anhand der Vorleistungen ohnehin nur geringe Chancen und konnten sich in Finnland auch nicht mehr steigern.

In der Königsdisziplin Mehrkampf sicherte sich Erbanová den Sieg recht deutlich vor den beiden Niederländerinnen Pien Keulstra und Lotte van Beek. Dahinter folgte mit Miho Takagi eine weitere Läuferin, die bereits im Weltcup für Furore sorgte. Von den ... [more]

10000 Meter Rekord drei Mal verbessert

Sunday, February 20th, 2011 Under: Speed Skating
DESGphotoDie deutschen Athleten konnten beim vorletzten Weltcup im Eisschnelllauf in Salt Lake City überzeugen und sich dort zahlreiche Plätze für die Einzelstrecken-WM sichern.

Das 10000 Meter Rennen brachte dabei ein absolutes Novum. Erst verfehlte Alexej Baumgärtner den Deutschen Rekord über 10000 Meter nur knapp, kurz darauf aber klappte es. Moritz Geisreiter aus Inzell blieb in 13.16,12 min knapp unter der alten Rekordmarke des Berliners Tobias Schneider. Nur wenige Paare später lief Marco Weber ein gutes Rennen  und verbesserte die Rekordmarke auf 13.09,36 min. Damit die Ränge drei, fünf und sechs in der B-Gruppe für die drei Herren.

Schneller als ... [more]

Das Jahr 2010: Rückblick, Ausblick & Wünsche

Thursday, December 30th, 2010 Under: SpeedSkatingNews.info , SpeedSkatingNews.info

Vor ziemlich genau einem Jahr hatte SpeedSkatingNews.info seine Geburtsstunde. Zeit zurück zu blicken, aber auch nach vorne zu schauen.

Unser vorrangigstes Ziel war und ist neben dem bekannten Ergebnisdienst die aktuelle, unabhängige und umfassende Berichterstattung im Eisschnelllauf und Shorttrack.

Vor allem dem Shorttrack sollte mehr Platz auf unserer Seite gewidmet werden und so waren die Europameisterschaften in Dresden ein Höhepunkt unserer Arbeit. Wenn wir von einem Tag auf den anderen von einer uns völlig fremden Sportart berichten müssten, dann hätten wir naturgemäß das eine oder andere Problem. So ging es den meisten Journalisten in Dresden, die statt vom Fußball, ... [more]

Japaner scheitern in der WM-Qualifikation

Wednesday, December 29th, 2010 Under: Speed Skating
DESGphotoMit einigen Überraschungen gingen am Mittwoch die Eisschnelllauf-Wettkämpfe der WM-Qualifikation sowie der Einzelstreckenmeisterschaften Asiens in Harbin, und die Meisterschaften der japanischen Sprinter in Morioka zu Ende.

In Harbin wurden zwei Teilnehmer für die Mehrkampf-Weltmeisterschaften bei den Herren, sowie drei Teilnehmerinnen bei den Damen ermittelt. Nach den schlechten Ergebnissen bei der letzten WM stehen Asien nur diese fünf Startplätze zu.

Bei den Herren gab es den klaren Favoritensieg des koreanischen Olympiasiegers Seung-Hoon Lee, der sich am Ende mit knapp drei Punkten Vorsprung vor dem Kasachen Dmitrij Babenko durchsetzte. Der Sieg von Seung-Hoon Lee war nach Platz zwei über 500 ... [more]

Christine Nesbitt zum Dritten

Sunday, November 28th, 2010 Under: Speed Skating
DESGphotoDie Kanadierin Christine Nesbitt rettete mit letzter Kraft auch in Hamar den Sieg über die 1500 Meter. Nach den souveränen Vorstellungen in Heerenveen und Berlin, musste die 1000 Meter Olympiasiegerin diesmal gewaltig zittern. “Ab 700 Meter war es nur noch ein Krampf, ich habe mich mit letzter Kraft ins Ziel gerettet und bin froh das es gereicht hat. Es war das erste Mal, dass ich drei 1500 Meter Weltcups in Folge gewonnen habe. Nun brauche ich aber eine kleine Pause”, so die 25jährige im Interview.

Diese Pause benötigen auch die deutschen Allrounder dringend. Jennifer Bay war nach dem gestrigen ... [more]

Rumänien in Amerika

Friday, November 19th, 2010 Under: Speed Skating
DESGphotoAn diesem Wochenende startet der Weltcup der Junioren in Calgary und Tomakomai (Japan). Wie bereits im letzten Jahr, werden zum Saisonbeginn sogenannte Regional Events stattfinden, ehe in der zweiten Saisonhälfte die besten Junioren aus der ganzen Welt gegeneinander laufen. An Asien nehmen Sportler aus Japan, Südkorea und China teil, dagegen verzichten die Läufer aus Kasachstan, Nordkorea und der Mongolei. Ist diese regionale Einordnung noch verständlich, so kann man über die Teilnehmer in Calgary nur staunen. Neben den US-Amerikanern und Kanadiern starten dort auch rumänische Junioren.

Auch wenn das verwirrend erscheint, auch bei den Regionalevents dürften Gaststarter antreten, allerdings ist ... [more]

Sprinter überzeugen in Berlin

Friday, November 19th, 2010 Under: Speed Skating
DESGphotoEs ist schon langsam gute Tradition, dass die Siegerin des 500-Meter-Laufes Jenny Wolf heißt. Vor heimischen Publikum siegte die Olympiazweite in 38,08 sec vor der Olympiasiegerin Sang Hwa-Lee (38,24). Die Niederländerin Margot Boer hatte im direkten Vergleich gegen Jenny Wolf keine Chance und kam in 38,66 sec auf Platz drei. In Reichweite dieses Platzes auch Judith Hesse, die in 38,82 sec auf Platz sechs kam und damit ihr bestes Weltcupergebnis über 500 Meter erzielte. Dabei ließ die Erfurterin der großen Marianne Timmer im direkten Vergleich nicht den Hauch einer Chance.

Monique Angermüller musste auf einen Start verzichten und konzentriert ... [more]

  • Page 1 of 2
  • 1
  • 2