SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

   
 
  • DESGphoto

    Auch Ronald Mulder verletzt

    Nach einem Leistenriss bei seinem 500m Lauf in Deventer (NED), fällt Roland Mulder für unbestimmte Zeit aus. Mulder hatte erst am Samstag mit der Zeit von 35,06 Sekunden einen neuen Bahnrekord aufgestellt. Nach Jorien ter Mors ist dies bereits der zweite krankheitsbedingte Ausfall im niederländischen Team.

    Ronald Mulder Bilder des Sportlers

  • Schaatsseizoen 2013-2014

    Schaatsseizoen 2013-2014 erschienen

    Alle Jahre wieder grüßt nicht nur das Murmeltier, sondern es erscheint auch eine neue Ausgabe des “Schaatsseizoen”. Interessierte können sich das gebündelte Zahlenwerk mit 432 Seiten zum Preis von 30 EUR (inkl. Versand) direkt beim Autor bestellen.

    Mehr Infos

  • DESGphoto

    Überraschung: Fall wird neu aufgerollt

    Wie der Berliner-Kurier berichtet, soll der Fall Pechstein neu aufgerollt werden. DOSB-Präsident Hörmann sagte der Zeitung gegenüber: „Sollte hier Unrecht geschehen sein, dürfen wir es nicht stehen lassen.“. Dies ist in der Tat eine große Überraschung und lässt darauf hoffen, dass das Thema endlich zu einem Abschluss kommt.

    Claudia Pechstein

  • DESGphoto

    Jorien ter Mors fällt aus

    Nachdem bei Untersuchungen eine Überbelastung festgestellt worden war, muss die Niederländerin nun mindestens für 3 Monate pausieren und fällt somit für Wettkämpfe im ersten Saisonabschnitt aus. Für Jorien ter Mors ist dies umso bitterer, als dass sie sowohl im Eisschnelllauf als auch im Shorttrack an den Start gehen wollte. Die 24-jährige ist die erste Frau, die bei den Olympischen Spielen in zwei Eissportdisziplinen gestartet war.

    Jorien Ter Mors Bilder des Sportlers

  • DESGphoto

    Deutscher Saisonstart in Erfurt

    Es geht wieder los! Heute startet mit Erfurt die erste Bahn in Deutschland in die neue Saison (wenn auch mit fast nur niederländischen Beteiligung). Wir wünschen allen Sportlern einen erfolgreichen und vor allem verletzungsfreien Winter!

 

Schaatsseizoen 2013-2014

Autor: SSN Sonntag, Oktober 12th, 2014 Under: Eisschnelllauf
Schaatsseizoen 2013-2014

De 42ste Schaatsseizoen: een hoogstandje !

Na een jaar met zulke ongedachte schaatssuccessen, vooral Olympische natuurlijk, kan een 42ste schaatsjaarboek niet uitblijven. De Stichting Schaatsseizoen presenteert aan het eind van deze maand het boek dat overal bekend staat als ‘dé jaarlijkse schaatsbijbel’. Er gebeurde zoveel, dat de viermans-redactie ditmaal liefst 432 pagina’s nodig had om alle gebeurtenissen vast te leggen. In woorden, in cijfers en met heel veel foto’s. En dat allemaal fullcolour !

SCHAATSSEIZOEN 2013-2014 (jaargang 42)

Centraal in deze editie staan de onvergetelijke dagen in Sotsji met die Olympische recordoogst. Maar er wordt ook teruggeblikt op de weg ernaar toe, in het bijzonder op dat schitterende KNSB Kwalificatie Toernooi (KKT). In het Sotsji-hoofdstuk staan –dank zij de bereidwillige medewerking van diverse fotografen- foto’s die u nog nergens anders tegenkwam. Evenals in voorgaande jaargangen bevat dit boek volledige informatie over de Nederlandse kampioenschappen langebaan (met complete uitslagen van ... [mehr]

SpeedSkatingNews.info

Neuigkeiten auf SpeedSkatingNews.info

Der Sommer ist schon wieder vorbei und die nächste Saison steht unmittelbar bevor. Grund genug für uns, Euch über die letzten Änderungen und Erweiterungen auf SpeedSkatingNews.info zu informieren. Wir waren fleißig und haben auch in den warmen Monaten des Jahres an der Seite und den Statistiken ausgiebig gearbeitet.

Wenn man [...]

Eisschnelllauf

Abschied von Helmut Kwiatkowski

DESGphoto

Als aktiver Sportler hat Helmut seine ersten Wettkämpfe auf dem Frillensee (Inzell) bestritten. Später hat er dann beim Bau der ersten Eisschnelllaufbahn in Inzell sein Geld für die Trainingsaufenthalte verdient und sich für den Kaderkreis der olympischen Spiele in Grenoble (1968) qualifiziert. Viele Jahre danach nahm er erfolgreich an verschiedenen [...]

Eisschnelllauf

Weltcup-Finale

2013-12-07-0464_olga-fatkulina_e7acc6ec

Am letzten Tag des Weltcup-Finales in Heerenveen blieben die großen Überraschungen aus.

Die 500m der Damen gewann die Russin Olga Fatkulina vor Jenny Wolf (GER) und Heather Richardson. Da die Koreanerin Sang-Hwa Lee auf die letzten beiden Weltcups verzichtete konnte Olga Fatkulina auch den Gesamtweltcup für sich entscheiden. Für Jenny [...]

Page 1 of 37512345102030Last »