Beiträge zum Stichwort ‘Pressekonferenz’

Berlin-Weltcup: Das wird ein Wettkampf…

Mittwoch, Januar 25th, 2017Under: Eisschnelllauf
DESGphoto In der Pressekonferenz vor dem Berlin-Weltcup formulierte Moritz Geisreiter, was für alle DESG-Starter beim Heimspiel gilt. „Hier will ich eine Schippe draufsetzen.“ Zustimmende Gesichter bei den anderen Eisschnellläufern. Die erste Saisonhälfte war gut verlaufen, beim Wochenende im Sportforum sowie den anschließenden Weltmeisterschaften aber gilt es, das Niveau zu bestätigen. Auch Bundestrainer Jan van Veen schlug vor den Medien-Vertretern in diese Kerbe: „Das wird ein richtiger Wettkampf, hier“, schnalzt der Mann aus den Niederlanden mit der Zunge. Mit allem was dazugehört: Qualifikation für Sprint- resp. Allround-WM sowie den vorolympischen Einzelstrecken-Titelkämpfen in Korea. Mit Zuschauern, die sich in Hohenschönhausen... [mehr]

Splitter aus Inzell – WM kann beginnen

Mittwoch, März 9th, 2011Under: Eisschnelllauf
DESGphotoMit einer Pressekonferenz des fast gesamten deutschen Teams startete heute die finale Phase vor dem Beginn der Einzelstrecken-Weltmeisterschaft in Inzell. Das gesamte deutsche Team ist gesundheitlich auf dem Damm, auch bei Jörg Dallmann gab es Entwarnung. Der Erfurter wird morgen laufen können, sofern noch ein Starter aus dem Teilnehmerfeld absagt.

Das Programm des ersten Wettkampftages wurde kurzfristig geändert, so wird es um 15.30 Uhr mit den 3000 Meter der Damen losgehen. Für Deutschland sind Stephanie Beckert, Claudia Pechstein und Jennifer Bay am Start.

Die Erfurterin hat als Ziel eine Medaille ausgegeben und hofft darauf gegen Martina Sablikova... [mehr]

Weltcup Dresden: Gut gerüstet und heiß auf Eis

Dienstag, Februar 15th, 2011Under: Short Track
DESGphotoShorttrack-Fans können sich auf ein großartiges Weltcup-Finale von Freitag bis Sonntag in Dresden freuen. Auf einer Pressekonferenz präsentierten sich die Organisatoren gut gerüstet, das Trainergespann bescheinigt der deutschen Mannschaft eine gute Entwicklung, und die Aktiven sind heiß aufs Eis und freuen sich auf die tolle Dresdner Rennatmosphäre.

Hier eine Zusammenfassung der Pressekonferenz von Maos Heatbox.

Sven Mania: Gute Voraussetzungen für schnelles Eis

Sven Mania, Betriebsleiter Sportstätten- und Bäderbetrieb Dresden: Aus den vergangenen Jahren wissen wir aus den Reaktionen ausländischer Sportler, dass sie gern in Dresden waren. Wir wollen unseren Anteil bringen, um diesen guten Ruf zu halten und ... [mehr]

Claudia Pechstein: “Ich bin wieder da”

Dienstag, Februar 8th, 2011Under: Eisschnelllauf
DESGphotoSo lautete die Kampfansage der 38-jährigen Eisschnellläuferin am heutigen Tag – denn dieser ist für Claudia Pechstein ein ganz Besonderer. Zwei Jahre lang war die Rekordolympiasiegerin wegen eines einzigen auffälligen Blutwertes gesperrt. Auf einer Pressekonferenz zu ihrem Comeback verkündete sie dann heute voller Erleichterung: “Ich bin wieder da! Und ich bin froh, dass ich endlich wieder zeigen kann, was ich drauf habe”.

So wie heute hatte man Claudia Pechstein schon lange nicht mehr erlebt. Kämpferisch, ja sogar verbissen, wirkte die sonst lebenslustige Athletin bei ihren letzten Presseterminen der vergangenen zwei Jahre oder auch im Sportforum Berlin-Hohenschönhausen. Heute jedoch präsentierte sich ... [mehr]

Shorttrack Time Trials enden mit Überraschung

Freitag, Januar 7th, 2011Under: Short Track
DESGphotoDie DESG nominierte heute in einer Pressekonferenz die deutschen Starter für die Europameisterschaft im Shorttrack in Heerenveen am nächsten Wochenende (14.-16.01.2011). Es wurden sowohl die bisherigen Saisonleistungen für die Nominierung herangezogen, als auch die Ergebnisse der “Time Trials”. Diese Trials fanden von Mittwoch bis Freitag in Dresden statt, dabei wurden jeweils zweimal die 1000 Meter und 500 Meter im Kampf gegen die Uhr gelaufen. Für die Staffelnominierung fand zudem am Freitag Früh ein Rennen statt, dass eine Staffel simulieren soll. Dazu musste jeder der Läufer jeweils acht Mal eine Runde laufen mit je nur 45 Sekunden Pause.

In den Einzelentscheidungen ... [mehr]

Countdown zum 2. Weltcup

Donnerstag, November 18th, 2010Under: Eisschnelllauf
DESGphotoAb Freitag macht der Weltcup in Berlin halt. Zum Auftakt der zweiten Weltcup-Veranstaltung fand am Mittwoch die offizielle Pressekonferenz im Berliner Hotel Holiday-Inn statt.

Nach den überaus positiven Abschneiden der Deutschen Sportler in Heerenveen erwartet der Präsident der Deutschen Eisschnelllaufgemeinschaft (DESG), Gerd Heinze, “eine Fortführung der Weltcupsiege von Heerenveen”. Grund zum Optimismus besteht nach den Siegen von Jenny Wolf über die 500m, Stephanie Beckert über 3000m und dem 5. Platz von Nico Ihle über 500m auf jeden Fall. In Berlin hat Nico Ihle vor allem das Ziel sich in den Top-10 endgültig zu etablieren und festzusetzen.

Aber ... [mehr]

Claudia Pechstein’s Autobiographie

Montag, November 8th, 2010Under: Eisschnelllauf
DESGphotoClaudia Pechstein stellt in Berlin ihre Autobiografie “Von Gold und Blut – Mein Leben zwischen Olymp und Hölle” vor.

Es muss schon etwas besonderes in Deutschland geschehen, um mit dem Thema Eisschnelllauf so viele Journalisten zu mobilisieren. Aber der wegen auffälliger Blutwerte erfolgreichste Wintersportlerin Deutschlands, Claudia Pechstein, gelingt dies mühelos. Wenige Tage nach den deutschen Meisterschaften, an denen Sie wegen ihre noch andauernden Sperre nicht teilnehmen durfte, stellt Claudia in der gediegener Atmosphäre des Berliner Hotels Regent ihre seit langen angekündigte Autobiographie vor.

Gemeinsam mit ihrem Manager und Co-Autoren Ralf Grengel präsentierte Sie das 500 Seiten umfassende Werk den ... [mehr]

Initiative: “Top-100 für Gerechtigkeit”

Montag, Juni 7th, 2010Under: Eisschnelllauf

Heute wurde im Rahmen einer Pressekonferenz in Berlin das Projekt „Top-100 für Gerechtigkeit im Fall Claudia Pechstein“ vorgestellt. Der Initiator des Projektes Matthias Große, will mit prominenter Unterstützung erreichen, dass das Gerichtsverfahren in der Doping-Affäre um die gesperrte Claudia Pechstein wieder aufgenommen wird.

In der heutigen Präsentation wurden die ersten 100 prominenten Namen aus Sport, Politik, Wirtschaft und Showbiz als Unterstützer vorgestellt. Darunter sind u.a. Profibox-Weltmeister Arthur Abraham, Ex-Handball-Star Stefan Kretzschmar, Ruder-Olympiasiegerin Kathrin Boron, Dieter Thomas Heck, Elton, Rechtsanwalt und Politiker der Linken Gregor Gysi sowie DESG Präsident Gerd Heinze (um nur wenige zu nennen).

Unter www.meineunterschrift.com... [mehr]

Claudia Pechstein leidet an einer Sphärozytose

Montag, März 15th, 2010Under: Eisschnelllauf
DESGphotoBereits am Freitag machte eine Erklärung von Prof. Dr. Gerhard Ehninger, dem Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO), die Runde, wonach der ‘Fall Pechstein medizinisch geklärt’ ist. Vor dutzenden Fernsehkameras und Journalisten erklärten und begründeten heute führende Experten Deutschlands auf dem Gebiet der Hämatologie ihre Behauptung. Demnach leidet die aufgrund erhöhter Retikulozytenwerte für zwei Jahre vom CAS gesperrte Claudia Pechstein an einer leichten Sphärozytose. Diese Blut-Anomalie basiert auf einem Gendefekt, von dem schätzungsweise 800.000 Deutsche betroffen sind.

Aufgrund des vorliegenden Gutachtens schließen die Experten ein Doping der Eisschnellläuferin durch EPO oder ähnlich wirkenden Substanzen aus. “Die Erhöhung ... [mehr]

Freude und Leid eng beieinander

Montag, Februar 15th, 2010Under: Eisschnelllauf , Olympia
DESGphotoDas gestrige 3000m der Damen im Richmond Oval war an Spannung und Dramatik kaum noch zu überbieten. Zunächst legte die Top-Favoritin Martina Sablikova aus der Tschechischen Republik eine fantastische Zeit vor, dann kam es zu einer Verzögerung, ausgelöst durch einen (vergeblichen) Protest der Niederländer, die die letzten Paarungen (mit Ireen Wüst) wegen “angeblich fehlerhafter Eisbereitung” benachteiligt sagen und das niederländische Fernsehen NOS sogar von einem “Eisacker” sprach.

Doch dann kam die Stunde von Stephanie Beckert, die das umsetzte was Bundestrainer Markus Eicher zuvor voller Zuversicht und Optimismus verkündet hatte: “Die Mädels sind topmotiviert nach dem Motto: Wenn nicht ... [mehr]