SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Beiträge zum Stichwort ‘Obihiro’

DESG nominiert Weltcup-Team

Monday, November 5th, 2018 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoNach den Deutschen Meisterschaften nominierte Bundestrainer Erik Bouwman für die bevorstehenden Wettkämpfe. Bouwman, als Coach für Perspektiv- und Nachwuchskader hat im Sommer zusätzlich auch die Koordination für den Olympiakader in Richtung kommender Wintersaison übernommen. In Abstimung mit Isolde Weidner, Leistungssportreferentin Eisschnelllauf, erfolgte parallel dazu eine Erarbeitung des Trainer-Teams für diesen Weltcup-Winter. Basis waren auch individuelle Gespräche mit den aktuellen Leistungsträgern. Die Weltcupsaison 2018/19 beginnt am 16. November in Japan.

Die Betreuung der Aktiven vor Ort werden Daan Rottier (Berlin) und Danny Leger (Inzell) übernehmen. Der 31-jährige Rottier arbeitet in enger Abstimmung mit Erik Bouwman zusammen und ... [mehr]

Dopingsperre für Pavel Kulizjnikov

Sunday, September 16th, 2012 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto Nach dem im Juni die ISU Disciplinary Commission bereits Kirill Golubev (RUS) und  Aleksandr Klenko (KAZ) aufgrund verpasster Dopingkontrollen verwarnt und ihre Ergebnisse der JWM annulliert hat, wurde nun der Russe Pavel Kulizjnikov wegen einer positiven Dopingkontrolle für 2 Jahre gesperrt.

Kulizjnikov, der  bei Junioren-WM in Obihiro (JPN) Gold über 1000m und Bronze über 2x500m gewonnen hat, wurde während einer Kontrolle bei der JWM positiv auf die verbotene Substanz Methylhexaneamine getestet. Er muss nun seine Medaillen zurückgeben und darf bis zum 03.03.2014 an keinen Wettkämpfen teilnehmen.... [mehr]

News vom ersten Wettkampftag

Saturday, March 3rd, 2012 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto

An diesem Wochenende finden gleich 2 Großveranstaltungen im Eisschnelllaufen statt: die JWM in Obihiro (JPN) und der Weltcup in Heerenveen (NED).

Junioren-WM

Am ersten Tag liefen die norwegischen Junioren der Konkurrenz auf und davon. Sverre Lunde Pedersen gewann die 3000m in 3.46,70 Minuten und hatte mit dieser Zeit fast 5 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Simen Spieler Nielsen (ebenfalls Norwegen). Im Zwischenklassement führen diese beiden vor dem 3. Norweger Kristian Reistad Fredriksen.

Bei den Mädchen führt Karolina Erbanova (CZE) vor Miho Takagi (JPN) und Antoinette de Jong (NED).

Die deutschen Junioren konnten am ersten Tag nicht überzeugen und ... [mehr]

Samuel Schwarz heiratet auf dem Gutshof Britz

Wednesday, August 3rd, 2011 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoSamuel Schwarz, Eisschnelllauf Weltcupsieger 2010 in Obihiro, hat am Samstag im Schloss und Gutshof Britz seine langjährige Freundin Lisa Schlimme, jetzt Schwarz geheiratet. Die Trauung fand in der nahegelegenen Dorfkirche statt. Anwesend waren neben Familie und Freunden auch zahlreiche Weggefährten im Rahmen des Sports.

Nach einer bewegenden Zeremonie wurde die Hochzeitstorte in der Parkanlage des Schlosses Britz angeschnitten. Leider war das Wetter sehr beständig in Form von mäßigem Regen, was jedoch der Stimmung keinen Abbruch tat. Zur anschließenden Feier ging es in den „Ochsenstall“. Dort warteten – natürlich im Trockenen – ein reichliches Grillbuffet, sowie einige ... [mehr]

Abschied mit einer Niederlage

Sunday, April 3rd, 2011 Under: Eisschnelllauf
... [mehr]

Marion Wohlrab im Gespräch

Tuesday, March 15th, 2011 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDas Ziel eines jeden Sportlers ist die Olympiateilnahme. Marion Wohlrab konnte sich diesen Traum 2002 in Salt Lake City erfüllen und startete dort über 500, 1000 und 1500 Meter. Nur wenig später beendete die Bayerin ihre Karriere als aktive Läuferin, die 1990 bei den Junioren-Weltmeisterschaften im japanischen Obihiro ihren internationalen Anfang nahm. Im gleichen Jahr startete die Pfaffenhoferin auch bei der Shorttrack-Weltmeisterschaft in Amsterdam. Die Weltmeisterschaften im Sprint 2000 bis 2002 und die Titelkämpfe auf den Einzelstrecken 2000 und 2001 waren weitere große Wettkämpfe in ihrer Vita. Der größte nationale Erfolg war der Titel bei den Deutschen Meisterschaften... [mehr]

Weltcupsieg 58 für Jenny Wolf

Sunday, March 6th, 2011 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoEinen Tag nach dem vorzeitigen Gewinn des Gesamtweltcups über 500 Meter konnte Jenny Wolf beim Eisschnelllauf Weltcupfinale in Heerenveen ihren 58. Sieg im Weltcup feiern, konnte aber erneut nicht an ihre Topform vom Saisonbeginn anknüpfen. Im direkten Vergleich gegen Vortagessiegerin ging die Olympiazweite etwas schneller als am Vortag an und siegte in 38,37 sec knapp vor Olympiasiegerin Sang-Hwa Lee (38,48) und Annette Gerritsen (38,55). Die anderen Läuferinnen hat wie schon am Samstag einen größeren Rückstand. Immerhin zeigte Beixing Wang mit 38,77 eine aufsteigende Form, während die anderen chinesischen Topsprinterinnen um Ying Yu nicht am Start waren. Judith Hesse konnte mit... [mehr]

Dritte Plätze für die Teams

Sunday, January 30th, 2011 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoAuch am letzten Tag des Eisschnelllauf Weltcups in Moskau, konnten sich die deutschen Athleten in Szene setzen. Im Teamlauf fand bereits des Weltcupfinale statt, so dass diesmal mehr Punkte zu vergeben waren.

Bei den Damen siegten die Favoritinnen aus den Niederlanden deutlich vor Norwegen und Deutschland. Das deutsche Team hatte mit gewohnter Taktik langsam begonnen und in der Besetzung Stephanie Beckert, Isabell Ost und Jennifer Bay am Ende immer mehr aufgeholt und am Ende den Podiumsrang erreicht. Bei Punktgleichheit mit den Norwegerinnen kam das deutsche Team hinter den Niederlanden auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung und trifft ... [mehr]

Jenny Wolf zur Halbzeit Zweite

Saturday, January 22nd, 2011 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDie Eisschnelllauf-Weltmeisterschaft im Sprintvierkampf in Heerenveen hielt am ersten Tag alles was sie versprach. Höhepunkt war dabei sicherlich der unglaubliche 1000 Meter Lauf der Olympiasiegerin Christine Nesbitt aus Kanada.

In 1.15,01 min blieb Nesbitt deutlich unter dem alten Bahnrekord von Anni Friesinger und distanzierte die Konkurrenz um fast 1,5 Sekunden. Nachdem die Kanadierin bereits über 500 Meter mit 38,57 sec und Platz 6 die Erwartungen erfüllt hatte, liegt sie nun mit rund 0,8 Punkten Vorsprung bereits deutlich in Führung. Wesentlich enger geht es dahinter zu, wobei fast alle Läuferinnen auf einer Strecke hinter den Erwartungen zurück blieben.

Jenny Wolf... [mehr]

Das Jahr 2010: Rückblick, Ausblick & Wünsche

Thursday, December 30th, 2010 Under: SpeedSkatingNews.info , SpeedSkatingNews.info

Vor ziemlich genau einem Jahr hatte SpeedSkatingNews.info seine Geburtsstunde. Zeit zurück zu blicken, aber auch nach vorne zu schauen.

Unser vorrangigstes Ziel war und ist neben dem bekannten Ergebnisdienst die aktuelle, unabhängige und umfassende Berichterstattung im Eisschnelllauf und Shorttrack.

Vor allem dem Shorttrack sollte mehr Platz auf unserer Seite gewidmet werden und so waren die Europameisterschaften in Dresden ein Höhepunkt unserer Arbeit. Wenn wir von einem Tag auf den anderen von einer uns völlig fremden Sportart berichten müssten, dann hätten wir naturgemäß das eine oder andere Problem. So ging es den meisten Journalisten in Dresden, die statt vom Fußball, ... [mehr]