SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Beiträge zum Stichwort ‘Gabi Hirschbichler’

DESG-News vom 11.08.2005

Donnerstag, August 11th, 2005 Under: Eisschnelllauf
Starke Berliner „Eiszeit“ / Ab 15. August Rollen in der Höhe

Nach dreiwöchigem Eistraining in Berlin trainieren die meisten deutschen Eisschnelllauf-Asse wieder „auf dem Trockenen“. Einige allerdings nicht: Die Trainingsgruppe von Jan Coopmans (Grefrath), u. a. mit Christian Breuer und dem 10-km-WM-Siebenten Marco Weber, befindet sich noch bis zum 24. August in Calgary, wo sie sich am kommenden Wochenende bei den „Summer Classics“ internationaler Konkurrenz stellen. Die anderen Trainingsgruppen brechen am 15. August in die französischen Pyrenäen auf, wo in Font Romeu traditionell das Roll-Trainingslager stattfindet. Bereits seit Ende Juli befindet sich die Trainingsgruppe von Stephan Gneupel... [mehr]

DESG News vom 21.Dezember 2004

Dienstag, Dezember 21st, 2004 Under: Eisschnelllauf
Sportler des Jahres: Friesinger auf Platz zwei

Einen weiteren Beleg für die Popularität von Eisschnelllauf im Allgemeinen und von Anni Friesinger im Besonderen hat am Sonntag das im ZDF verkündete Ergebnis der bundesweiten Umfrage „Sportler des Jahres“ erbracht. Hinter Kanu-Olympiasiegerin Birgit Fischer belegte die Weltmeisterin aus Inzell den zweiten Platz, was in einem Jahr mit Olympischen Sommerspielen für eine Wintersportlerin ein herausragendes Ergebnis ist. Friesinger ließ unter anderem die Olympiasiegerinnen Katrin Rutschow-Stomporowski (Rudern) und Yvonne Bönisch (Judo), die Olympiazweiten Judith Arndt (Rad) und Steffi Nerius (Leichtathletik) sowie die Welt-Fußballerin des Jahres, Birgit Prinz, hinter sich. Auch Weltmeisterin Claudia Pechstein (Berlin) ... [mehr]

DESG-News vom 25. November 2004

Donnerstag, November 25th, 2004 Under: Eisschnelllauf
Berlin erlebte Weltcup der Extraklasse

Nach dem Weltcup von Berlin mit zwei Weltrekorden in den Mannschaftsrennen, einem Junioren-Weltrekord (Sven Kramer/NED, 5000 m) sowie Bahnrekorden auf allen anderen Distanzen war klar: Nicht nur die Eisschnellläufer waren Extraklasse, sondern auch die Berliner Eismeister. Höhepunkt war die schnellste 5000-Meter-Konkurrenz aller Zeiten, in der Gianne Romme (NED) den Weltrekord, aufgestellt unter Höhenbedingungen in Salt Lake City, in 6:14,70 Minuten um ganze vier Hundertstel verfehlte. Mit ihm blieben fünf Läufer unter der magischen Marke von 6:20 Minuten, so viel wie in keinem anderen Rennen jemals zuvor.

Auch die deutschen ... [mehr]

DESG-News vom 11. November 2004

Donnerstag, November 11th, 2004 Under: Eisschnelllauf
„Beste Deutsche Meisterschaften aller Zeiten“

Klar, wo es Sieger gibt, gibt es auch Verlierer, doch so viele zufriedene Gesichter nach Deutschen Meisterschaften sah man selten. Der niederländische Sportstatistiker Johan van den Heuvel (Eindhoven) meinte sogar, dies waren „vom Niveau her die besten Deutsche Meisterschaften aller Zeiten“, was er ganz nüchtern an den Zahlen festmachte. Tatsächlich gab es – trotz einiger vor den DM gelaufener herausragender Zeiten – nationale Saisonbestleistungen auf sämtlichen Distanzen; über 500, 1000, 1500 und 3000 Meter der Damen zudem Saisonbestleistungen für europäische Bahnen überhaupt (Calgary und Salt Lake City sind aufgrund der Höhenlage nicht mit Berlin ... [mehr]

DESG-News vom 04. Februar 2004

Mittwoch, Februar 4th, 2004 Under: Eisschnelllauf
Sextett vertritt DESG bei Mehrkampf-WM in Hamar

Vier Damen und zwei Herren vertreten die Farben der Deutschen Eisschnellauf-Gemeinschaft bei den Mehrkampf-WM am Sonnabend und Sonntag in Hamar. Nach zwei Ausscheidungen am Wochenende in Erfurt und Klobenstein machten Daniela Anschütz (Erfurt) und Tobias Schneider (Berlin) das Sextett komplett. Zuvor waren bereits Anni und Jan Friesinger (beide Inzell) sowie Claudia Pechstein und Lucille Opitz (beide Berlin) qualifiziert gewesen.

Für die Ausscheidung waren jeweils 500 m sowie eine Langstrecke (Damen 3000 m, Herren 5000 m) angesetzt. Nach einem „Remis“ über 500 Meter (Schneider 38,64 s; Heythausen 38,65) lief Tobias ... [mehr]

DESG-News vom 11.November 2003

Donnerstag, November 13th, 2003 Under: Eisschnelllauf
Erfurt: Gute Nachfrage für Weltcup-Karten

Eine große Nachfrage nach Karten für den Weltcup in Erfurt bereits im Vorverkauf konstatieren die Veranstalter. „Nach den guten Ergebnissen der Thüringer Läufer in Hamar, sprich das gute Comeback von Gunda Niemann und die Qualifikation von Jörg Dallmann und Rene Taubenrauch für die A-Gruppe, ist die Nachfrage noch einmal angezogen“, sagt Achim Krebs., „es sind aber noch zahlreiche Karten vorrätig, die man sich sichern kann. Das ist über unsere Internet-Seite oder telefonisch unter 0361-6534271 möglich. Es werden aber auf jeden Fall zumindest Stehplatzkarten auch an der Tageskasse erhältlich sein.“

Die deutschen Eisschnellläufer haben ... [mehr]