SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Beiträge zum Stichwort ‘DOSB’

Sportler
Keine Sportler zu 'DOSB' gefunden Sportler suchen
Wettkämpfe
Keine Wettkämpfe zu 'DOSB' gefunden Wettkämpfe suchen
Eisbahnen
Keine Eisbahnen zu 'DOSB' gefunden Eisbahnen suchen

DESG nominiert Weltcup-Team

Montag, November 5th, 2018 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoNach den Deutschen Meisterschaften nominierte Bundestrainer Erik Bouwman für die bevorstehenden Wettkämpfe. Bouwman, als Coach für Perspektiv- und Nachwuchskader hat im Sommer zusätzlich auch die Koordination für den Olympiakader in Richtung kommender Wintersaison übernommen. In Abstimung mit Isolde Weidner, Leistungssportreferentin Eisschnelllauf, erfolgte parallel dazu eine Erarbeitung des Trainer-Teams für diesen Weltcup-Winter. Basis waren auch individuelle Gespräche mit den aktuellen Leistungsträgern. Die Weltcupsaison 2018/19 beginnt am 16. November in Japan.

Die Betreuung der Aktiven vor Ort werden Daan Rottier (Berlin) und Danny Leger (Inzell) übernehmen. Der 31-jährige Rottier arbeitet in enger Abstimmung mit Erik Bouwman zusammen und ... [mehr]

ISU vor den Wahlen

Montag, Mai 7th, 2018 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDie International Skating Union (ISU) veröffentlichte die Kandidatenliste für die Wahlen des Präsidiums. Diese finden beim diesjährigen Kongress im spanischen Sevilla vom 03. – 08.06.2018 statt. Die Wiederwahl von Jan Dijkema (NED) als Präsident und Tron Espeli (NOR) als Vizepräsident Eisschnelllauf gilt schon allein mangels Gegenkandidaten als gesichert.

Bei den Wahlen werden auch die Sitze im Council und in der Technischen Kommission neu vergeben. Das Council bestimmt die Politik der ISU, entscheidet über die Struktur und die Strategie der ISU und kontrolliert die Geschäfte der ISU. Die Technische Kommission hat die Verantwortung für die Regeln für ... [mehr]

Der deutsche Eisschnelllauf nach Pyoenchang

Sonntag, Februar 25th, 2018 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoNach den abschließenden Rennen im Massenstartrennen ist es nun an der Zeit ein obligatorisches Fazit zu ziehen. Obwohl die Hoffnungen und der Optimismus im Vorfeld der Spiele (berechtigt) groß waren, wurden es die zweiten olympischen Spiele in Folge, an denen die deutschen Eisschnellläufer keine Medaille holen konnten. Mehr noch – die Leistungen von Sotchi wurden abermals unterboten.

Waren bei den letzten Spielen mit Platz 4 und 5 für Claudia Pechstein, sowie Nico Ihle und Samuel Schwarz noch denkbar knapp an den Medaillenrängen dran, so verfehlte man in diesem Jahr mit 3x Platz 8 das Podium schon sehr deutlich. Die ... [mehr]

Medaille für Nico Ihle – Frauenteam auf Olympiakurs

Sonntag, November 12th, 2017 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto500 m-Vizeweltmeister Nico Ihle überraschte sich selbst beim Weltcup-Auftakt in Heerenveen. Der Chemnitzer raste in 34,78 Sekunden auf Rang zwei hinter dem Norweger Havard HolmefjordLorentzen (34,69) und vor Sprintweltmeister Kai Verbij (34,84). Weltberühmte Namen und gestandene Sprintgrössen wie Weltrekordler Pawel Kulischnikow (6./34,96/Russland) liess er hinter sich und hat die DOSB-Olympianorm damit bereits in der Tasche. „Das ist die zweitschnellste Zeit, nach den 34,66 von Gangneung, die ich jemals im Flachland gelaufen bin“, strahlte Nico. „Das war auch erst das dritte 500 m-Rennen der Saison. Ich brauche Rennen. Die Häufigkeit machtes. Ich bin ohne Druck gelaufen. So etwas... [mehr]

Das waren die Olympischen Spiele

Freitag, Februar 21st, 2014 Under: Eisschnelllauf

Eisschnelllauf ist nun einmal Volkssport in unserem Nachbarland. Und dann waren da in Sotschi aber auch noch die recht überraschenden Leistungen einer Olga Graf oder eines Zbigniew Brodka, die sicherlich nur die wenigsten Beobachter auf der Liste der Medaillengewinner hatten. Olympia hat eben seine eigenen Regeln – um diese oft bemühte Floskel auch einmal zu verwenden.

Und was war mit den deutschen Athleten…? Was soll man sagen, außer dem schon Bekannten: keine Medaille nach 50 Jahren. Aber waren unsere Sportler wirklich so schlecht oder die anderen Nationen einfach nur so viel besser? Gerne erinnert man sich in solchen Momenten an ... [mehr]

Verabschiedung in Dresden

Sonntag, Februar 20th, 2011 Under: Eisschnelllauf

Verabschiedung Foto: Lars HagenIm würdigen Rahmen des Shorttrack Weltcups wurden zwei der erfolgreichsten deutschen Athleten der letzten Jahre durch den DESG Präsidenten Gerd Heintze und den Vizepräsidenten Shorttrack Miroslav Kulik verabschiedet. Sebastian Praus aus Dresden und Susanne Rudolph aus Grafing sorgten vor Jahresfrist noch für großartige sportliche Schlagzeilen bei der Europameisterschaft in der Elbmetropole. Sebastian gewann Silber mit der Staffel, später sogar Bronze bei der WM, Susanne Rudolph qualifizierte sich für das Finale der Europameisterschaft. Doch dann trennten sich die Wege, während Sebastian bei den Olympischen Spielen am Start war, wurde Susanne vom DOSB trotz ihrer guten Form und dem glänzenden EM-Ergebnis ... [mehr]

Marco Weber – “Ich bin auch nur ein Mensch”

Dienstag, November 9th, 2010 Under: Eisschnelllauf

Am zweiten Tag der Deutschen Meisterschaften hatte SpeedSkatingNews.info die Gelegenheit mit dem neuen und alten Deutschen Meister über 5.000m und 10.000m, Marco Weber, ein ausführliches Interview zu führen. Er berichtet über die vergangene Saison und seine neuen Pläne.

Marco, bei Olympia gab es von Dir die Kampfansage beim 10.000m Lauf anzugreifen und dass Du mindestens Platz 6 erreichen wolltest. Letztendlich ist es mit Glück Platz 10 geworden. Wie hast Du das inzwischen verarbeitet? Was ist schief gelaufen?

Es war so, dass bei Olympia eigentlich viel schief gegangen ist. Schon in der Vorbereitung war das Training so aufgebaut, dass ich ... [mehr]

Stimmen zum »Fall Éric Bédard« (Teil 2)

Donnerstag, Juni 17th, 2010 Under: Short Track
DESGphoto(Quelle: Maos Heatbox) Die Nicht-Weiterbeschäftigung von Éric Bédard hat viele überrascht. Eigentlich fast alle, die sich in den zurückliegenden Jahren näher mit Shorttrack beschäftigt haben. Unter seiner Regie haben die deutschen Shorttracker einen Schritt nach vorn gemacht. Und wollten eigentlich noch weiter schreiten … »Maos Heatbox« hat weitere Stimmen und Meinungen eingeholt.

Gerd Heinze, Präsident der DESG: Wir wissen um die Auswirkungen des Ausscheidens von Éric Bédard für den Shorttrack in der DESG, für Dresden und besonders für die Aktiven und bedauern das vorliegende Resultat. Seid über einen halben Jahr haben wir mit Bedard über die Weiterführung ... [mehr]

Shorttrack-Saisonrückblick: Beste Saison in der DESG-Historie

Dienstag, April 20th, 2010 Under: Short Track
DESGphotoMit der Weltcupqualifikation im niederländischen Den Haag eröffneten die deutschen Shorttracker Anfang September 2009 eine sehr lange Saison, die erst am letzten Märzwochenende ihren Abschluss fand. Das Fazit ist schnell gezogen, sehr viel Licht und nur wenig Schatten, eine großartige Saison der deutschen Shorttracker.

Hier ein kurzer Überblick über die Erfolge:

Olympia: Platz 5 für Tyson Heung, Platz 7 für die Herrenstaffel (bestes Abschneiden bei den Olympischen Spielen überhaupt).

Weltmeisterschaft: Bronze für die deutsche Herrenstaffel, erste Medaille in der Geschichte überhaupt.

Mannschafts-WM: Platz 5 für die Herren (beste Platzierung in der Geschichte), Platz 7 für die Damen.

Europameisterschaft: Gold ... [mehr]

DESG setzt Kurs der Aufklärung fort

Freitag, März 5th, 2010 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDer Präsident der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft nahm auf der Homepage des Verbandes heute Stellung zu den Durchsuchungsmaßnahmen und Verdächtigungen am Donnerstag.  Der Text im gesamten Wortlaut:

-Umfassende Zusammenarbeit mit den Behörden

Nach dem Urteil des CAS vom 25. November 2009 im Verfahren der ISU gegen Claudia Pechstein hatte die DESG gemäß dem Anti-Doping-Aktionsplan des DOSB sofort Strafanzeige gegen Unbekannt bei der zuständigen Schwerpunkstaatsanwaltschaft München I erstattet. Ziel der Anzeige ist eine umfassende Aufklärung des Sachverhaltes und Ermittlung aller belastenden und entlastenden Umstände. Die Strafanzeige und die darauf basierenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft bedeuten nicht, dass es tatsächlich zu Verstößen gegen ... [mehr]