SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

TSC erhält Förderpreis

Autor: Redaktion Monday, March 14th, 2005 Nicht kommentiert Unter: Eisschnelllauf

Berliner Turn- und Sportclub ausgezeichnet für vorbildliche Talentförderung im Eisschnelllauf 5000 Euro Prämie von der Dresdner Bank für Nachwuchsarbeit

Für beispielhafte Nachwuchsarbeit im Eisschnelllauf hat am 06.03.2005 Hans-Georg Kämmerling,Gebietsleiter Personal Banking Berlin Nord der Dresdner Bank, den Berliner Turn-und Sportclub ausgezeichnet. Im Rahmen des Wettkampfes TSC-Kinderpokal der Altersklassen 10 bis 13 Jahre im Sortforum Berlin überreichte er das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung an die Olympiasiegerin von 1992 und derzeitigen Abteilungsleiterin Jacqueline Schubert. Der Berliner TSC e.V. ist aus dem bundesdeutschen Wettbewerb, den die Dresdner Bank und der Deutsche Sportbund (DSB) seit 1987 jährlich ausschreiben als Sieger für den Bereich des Deutschen Eissport-Verbandes hervorgegangen. Die Auszeichnung mit dem Grünen Band ist mit einer Förderprämie von 5.000 Euro verbunden. Die Jury hat die Auszeichnung wie folgt begründet:

“Der Berliner TSC ist einer der erfolgreichsten deutschen Vereine bei der Nachwuchs-förderung für den Hochleistungssport. Bereits vier Mal wurden die Ostberliner mit dem Grünen Band ausgezeichnet. Im Boxen(1993), Schwimmen (1994), Gewichtheben (1995) und im Volleyball (2002) präsentierte der BTSC, der insgesamt 2050 Mitglieder (davon 1237 Kinder und Jugendliche), hervorragende Förderkonzepte und eindrucksvolle Spitzenresultate. 2004 schob sich die Eisschnelllauf-Abteilung (172 Mitglieder, davon 119 jünger als 18 Jahre) in den Blickpunkt der Jury. 19 TSC-Eisschnellläufer gehören den Bundesauswahlkadern an. 15 Medaillen gewannen die Eisflittzer bei den Deutschen Meisterschaften der vorigen Saison. Jeweils 19 waren es sogar in den beiden vorhergehenden Jahren.”

06.März 2005

Den Preis nahm neben Jacqueline Börner (zweite von rechts) auch die Deutsche Juniorenmeisterin Franziska Petereit (zweite von links) entgegen.

Comments are closed.