SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Logo für die Eisschnelllauf-Einzelstrecken-Weltmeisterschaft 2011 vorgestellt

Autor: Gastauthor Montag, Februar 8th, 2010 Nicht kommentiert Unter: Eisschnelllauf

Fotos von SHu(Inzell / Siegi Huber) Das Logo für die Eisschnelllauf-Einzelstrecken-Weltmeisterschaft 2011 in Inzell ist nun offiziell vorgestellt worden. Aus fünf Bewerbern hatte das Organisationskomitee den Entwurf der Traunsteiner Agentur Cream & Chilli ausgewählt. "Da ist alles drinnen was Inzell und die WM ausmacht", freute sich Bürgermeister und OK-Chef Martin Hobmaier und verwies auf die Dynamik, die neue Eishalle, den Eisschnellläufer und den beiden Inzeller Hausbergen Falkenstein und Kienberg und auch darauf, dass sich das Logo von anderen ähnlichen Entwürfen deutlich abheben würde. "Das Logo ist toll, mir gefällt es und es gehört dazu. Wichtig ist aber letztendlich der Sport der in der neuen Inzeller Eishalle geboten wird", sagte WM-Ehrenpräsident Hermann Steinmassl und versprach in seiner Funktion den Inzeller Organisatoren alle Hilfe die in seiner Macht stehe, für die WM zukommen zu lassen. Hobmaier lobte bei dieser Gelegenheit auch noch einmal den Einsatz Steinmassls und von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer, die einen großen Anteil daran hätten, dass der Bau der Eishalle realisiert werden konnte. Neben der Präsentation des neuen Logos wurde auch die Spitze des Organisationskomitees zur Weltmeisterschaft im März 2011 vorgestellt. OK-Präsident ist Bürgermeister Martin Hobmaier, Ehrenpräsident Landrat Hermann Steinmassl und Generalsekretär Stadionchef Hubert Graf. "Ich denke, damit haben wir eine schlagkräftige Mannschaft in der mit dem Sport und dem Tourismus fähige Leute am Werk sind", so Hobmaier.

Kommentare sind geschlossen.