SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Archiv fürJuly, 2012

Mehrkampf-DM, 2.Tag

Saturday, July 28th, 2012 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto Die ersten deutschen Meistertitel im Eisschnelllauf der Saison 2012/2013 wurden gestern in Inzell vergeben. Durch die Verlegung in den Sommer, die internationale Ausschreibung und die Modifikation der Mehrkämpfe sollte der Wettkampf in erster Linie publikumsfreundlicher werden.

Sprintmehrkampf

Der Mehrkampf der Sprinter wurde nicht wie bisher über 2×500 und 2×1000 ausgetragen, die Strecken 100m, 500m, 300m und 1000m standen auf dem Programm.

Es gewann mit einem 4-Strecken-Sieg Jenny Wolf vor Denise Roth und Jennifer Plate.

Bei den Herren konnte Samuel Schwarz auf seiner Spezialstrecke (1000m) den bis dahin führenden Denny Ihle noch abfangen. Platz 3 belegte mit knapp 2,7 Punkten ... [mehr]

Mehrkampf-DM, 1.Tag

Thursday, July 26th, 2012 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto Die ersten Internationalen Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Inzell waren in erster Linie von einem sehr übersichtlichen Starterfeld geprägt. In der Ausschreibung für diesen Wettkampf wollte man einer ausufernden Teilnehmerzahl mit der Begrenzung auf 6 Teilnehmer pro Nation (außer Deutschland) entgegenwirken. Diese Einschränkung wäre jedoch nicht notwendig gewesen, da neben den deutschen Läufern nur Sportler aus der Schweiz (2), Belgien (1), Australien (2) und die Niederlande (2) am Start waren.

Den Sprintmehrkampf dominierte erwartungsgemäß Jenny Wolf vor Denise Roth und Jennifer Plate. Roth konnte sich überraschenderweise auf beiden Strecken gegen Plate durchsetzen. Bei den Herren führt Denny Ihle vor Samuel Schwarz... [mehr]

Internationale Deutsche Mehrkampfmeisterschaften

Thursday, July 26th, 2012 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoHeute beginnen die Internationalen Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Inzell. Nach jahrelangen Diskussionen über Sinn und Unsinn dieser Meisterschaften in der Saison und ständigen Terminfindungsproblemen hat sich die DESG dazu entschieden die Meisterschaften im Sommer durchzuführen. Auch wenn dies ungewohnt erscheint, folgt man damit letzlich nur den Spuren anderer Wintersportarten (z.B. Biathlon), die ihre Meisterschaften schon seit Jahren im Sommer austragen.

Im Zusammenhang mit der zeitlichen Verlegung versucht man durch ein neues Programm die Meisterschaften für das Publikum interessanter zu gestalten. So laufen die Sprinter nicht den herkömmlichen Mehrkampf (2x 500m und 2x1000m), sondern 100m, 500m, 300m und 1000m. Wobei zwischen ... [mehr]