SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Archiv fürSeptember, 2011

Kampfrichter gesucht

Thursday, September 22nd, 2011 Under: SpeedSkatingNews.info , SpeedSkatingNews.info
DESGphotoIn wenigen Wochen beginnt auch an den deutschen Bahnen die neue Eisschnelllauf-Saison. Damit die Wettkämpfe dem Regelwerk entsprechend durchgeführt werden können, ist die Mitarbeit von zahleichen Kampfrichtern erforderlich. Leider haben die meisten Bahnen ein Nachwuchsproblem und sind ständig auf der Suche nach weiteren helfenden Händen. Wer also Interesse hat, bei Wind und Wetter an der Eisbahn zu stehen, mindestens 15 Jahre alt und zuverlässig ist, setzt sich bitte mit dem Ansprechpartner der jeweiligen Eisbahn in Verbindung:

Chemnitz    Maria Weber    maria._weber@web.de    037200-81490
Berlin    Melanie Symalla    melanie_symalla@gmx.de    0162-2071606
Dresden    Klaus Rauer    klaus.rauer@kufenflitzer.de    0351-4977304
Erfurt    Anja Weirauch    a.weirauch@web.de    0173-3882745

Wir würden uns über ... [mehr]

SpeedSkatingNews.info benötigt Hilfe

Monday, September 5th, 2011 Under: Nachrichten
DESGphotoMit Ende der Saison 2010/2011 haben sich Dirk und Lars leider von SpeedSkatingNews.info verabschiedet bzw. zurück gezogen. Vor allem aus zeitlichen Gründen bin ich leider nicht in der Lage die Arbeit der Beiden vollständig zu übernehmen.

Damit SpeedSkatingNews.info weiter leben kann, bin ich dringend auf Eure Hilfe angewiesen! Wer von Euch Interesse hat, die Statistiken mit zu pflegen, Ergebnisse einzulesen oder unabhängige redaktionelle Texte zu schreiben, meldet sich bitte bei melli@speedskatingnews.info. Sicherheitshalber möchte ich gleich daraufhinweisen, dass es sich bei SpeedSkatingNews.info um ein Hobby handelt. Die Arbeit an der Seite erfolgt aus reiner Spaß an der Freude und ... [mehr]

Alle Jahre wieder…

Monday, September 5th, 2011 Under: Eisschnelllauf

(von Alexej Baumgärtner) Für Bundestrainer Stephan Gneupel hat der Rolllehrgang in Font Romeu eine lange Tradition. Man hat das Gefühl, dass er jeden Stein und jeden Baum in der Umgebung des„Lycee climatique et sportif“ kennt und zu allem und jedem eine Geschichte zu erzählen weiß.

Daher war es schon fast selbstverständlich, dass die Mehrkämpfer nach knapp zwei Wochen Höhenaufenthalt in der Schweiz ihr Quartier in die Pyrenäen verlegten. Hier absolvieren Sie Kraft-, Rad- und vor allem Rollumfänge. Aufgrund von Renovierungsarbeiten am Lycee bezog das Team dieses Mal jedoch ein Hotel und Appartements direkt in der „City“ von Font ... [mehr]