SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Archiv fürMarch, 2009

Danke, Dr. Zinner!

Thursday, March 26th, 2009 Under: Nachrichten

„Kein Reichtum übertrifft den Reichtum der Gesundheit, kein Gut ein heiteres Gemüt“, wusste schon Jesus ben Sira. Eine Weisheit, die bis heute, fast 2200 Jahre später, gilt. In diesem Sinne tauscht Dr. Jochen Zinner zum 1. April seine hauptamtliche Tätigkeit als Leiter des OSP Berlin gegen den Ruhestand, möchte dem Leistungssport aber ehrenamtlich verbunden bleiben. 1990 begann Dr. Zinner seine Arbeit im größten und erfolgreichsten Olympiastützpunkt Deutschlands, fünf Jahre später übernahm er den leitenden Posten.

Sportler, Trainer, Kollegen, Freunde, Vertreter aus Vereinen, Verbänden, Institutionen, aus der Politik und Wirtschaft wünschten Dr. Zinner bei einer offiziellen Verabschiedung im Hotel Estrel ... [mehr]

Zweiter Rekord für Nico Ihle

Sunday, March 22nd, 2009 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDer Chemnitzer Nico Ihle hatte sein Ziel für das “Oval Finale” in Calgary überraschend deutlich formuliert. Der Deutsche Rekord über 500 Meter sollte fallen. Und das gelang am Samstag eindrucksvoll, in 35,04 sec verbesserte er die alte Bestmarke gleich um 0,26 Sekunden. Und das obwohl er in der zweiten Kurve etwas “mehr Weg” nehmen musste, da der innen laufende Ronald Mulder gefährlich weit nach Außen getragen wurde. Dank einer überraschend starken 1000 Meter Zeit (1.09,11) war Nico Ihle nach dem ersten Tag auch auf Kurs Vierkampf-Rekord. Mit einem weiteren starken 500 Meter Lauf (35,35) war diese Chance auch noch vor... [mehr]

Deutscher Rekord für Nico Ihle

Saturday, March 21st, 2009 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoBeim Challenger Cup in Erfurt hatte Nico Ihle sein Ziel bereits verkündet: “Der deutsche Rekord von Michael Künzel über 500m muss dieses Jahr in Calgary endlich fallen.” Zum Ende der Saison hat der Chemnitzer jetzt sein Versprechen wahr gemacht und bei den Final Oval Games in Calgary einen neuen deutschen Rekord über 500m aufgestellt.

In 35.04 Sekunden blieb er 0.26 sek unter der von Michael Künzel gehaltenen und in Salt-Lake City aufgestellten alten Bestmarke aus dem Jahre 2001. Seine eigene persönlichen Bestleistung aus Kolomna verbesserte er damit gleich um 0.33 sek. Dennoch war er im Anschluss an seinen Lauf nicht ... [mehr]

Zahlenspiele und Rekorde

Saturday, March 21st, 2009 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoCathrine Grage aus Dänemark hat Fahrt aufgenommen: Über 10.000 Meter stellte sie beim Oval Finale bereits ihren sechsten Landesrekord am dritten Tag auf und verbesserte ihre Bilanz auf insgesamt 59 Dänische Rekordzeiten. Damit kommt sie dem Argentinier José Ignacio Fazio langsam näher, denn der verpasste über 100 Meter einen möglich sechsten Rekord und bleibt bei 63 Nationalen Bestzeiten stehen. Beide haben in den letzten Jahren eine sensationelle Entwicklung genommen. José lief seine ersten Rekorde am 07.11.2005 in Heerenveen mit 56,95 sec über 500 Meter und 2.12,10 min über 1500 Meter. Heute stehen diese Bestmarken bei 37,15 sec und 1.52,60 min.... [mehr]

Zweiter Tag – Zweiter Deutscher Rekord

Friday, March 20th, 2009 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoAuch am zweiten Tag des "Oval Final" in Calgary gab es zahlreiche neue Landesrekorde. Aus dem kleinen deutschen Team waren am Donnerstag mit Jörg Dallmann und Robert Lehmann zwei Aktive am Start. Einen Tag nachdem Tobias Schneider den 3000 Meter Rekord verbessert hatte, ging Robert Lehmann mit guten Aussichten auf einen neuen Vierkampfrekord an den Start. Nach einem ordentlichen 1500 Meter Lauf (1.47,35) war eine Zeit von etwa 6.34 min über 5000 Meter für den Rekord erforderlich. Robert konnte am späten Nachmittag noch einmal alle Kräfte mobilisieren und blieb in 6.31,30 min unter der geforderten Zeit. Fast auf den Tag... [mehr]

Tobias Schneider knackt 3000 Meter Rekord

Thursday, March 19th, 2009 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoNach dem offiziellen Saisonabschluss in Vancouver reisten mit Stefan Heythausen, Tobias Schneider, Nico Ihle, Jörg Dallmann und Robert Lehmann fünf WM-Teilnehmer mit dem Auto nach Calgary um noch einmal auf dem schnellsten Eis der Welt laufen zu können.

Nach einem Trainingstag unter "Coach" Stefan Heythausen wurde es am Mittwoch Abend beim "Oval Finale" für die ersten drei Herren ernst. Jörg Dallmann absolvierte die 500 und 5000 Meter und egalisierte dabei seine 500 Meter Bestzeit. Für Robert Lehmann begann es weniger erfreulich, er konnte über 500 Meter keinen sauberen Lauf ins Ziel bringen und seine Bestzeit nicht attackieren. ... [mehr]

„Mein Lieblingsplatz? Die Eishalle!“

Tuesday, March 17th, 2009 Under: Short Track
DESGphotoZeitgleich mit den Einzelstrecken-Weltmeisterschaften der Eisschnellläufer in Richmond trugen die Shorttracker in Heerenveen ihre Mannschafts-Weltmeisterschaften aus – für beide Sportarten der Schlusspunkt hinter eine ereignisreiche Saison. Für die Shorttracker war sie sogar etwas länger, denn sie waren schon einen Monat eher in die Saison eingestiegen. Es war zudem die erste Saison unter der Regie des neuen Bundestrainers Éric Bédard. Mit dem 32-jährigen Kanadier, einst selbst ein international erfolgreicher Shorttracker, sprach Matthias Opatz.

Ein Jahr als Shorttrack-Trainer in Deutschland, wie fällt Ihre Bilanz aus?

Wir haben viel erreicht. Ich konnte im Verlauf des Jahres die Entwicklung der Läufer beobachten, fast alle ... [mehr]