SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Archiv fürAugust, 2008

Kufenflitzerinnen atmen Höhenluft

Thursday, August 28th, 2008 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDie Höhenluft am Fuß des Pic Carlit (2921 m) ist kernig – und morgens empfindlich kühl. Dennoch fühlt sich die Trainingsgruppe von Cheftrainer Markus Eicher pudelwohl. Nicht zum ersten Mal dient das Pyrenäen-Eldorado Font-Romeu, mehrfach von der französischen Fußball-Nationalmannschaft genutzt, den Eisschnellläufern der DESG als Plattform für eine erfolgreiche Saison. Seit dem 14. August leitet Eicher den Lehrgang im Wintersportparadies, den die meisten Touristen via Schmalspurbahn petit train jaune (kleiner gelber Zug) erreichen.

Das „gelbe Trikot“ der schnellsten Sprinterin peilt Weltmeisterin Jenny Wolf auch 2009 an. Zusammen mit Monique Angermüller, Gabi Hirschbichler (wegen Kniebeschwerden kurzzeitig außer Tritt), ... [mehr]

Dies und das: Kramer gewinnt Radrennen – 400-m-Bahn für Wüst – Unterdörfel heiratet

Wednesday, August 20th, 2008 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoMalle, Berlin, St. Moritz, Gardasee – so lauten die Trainingsstationen des niederländischen Teams TVM in diesem Sommer. Auf Mallorca arbeiteten Sven Kramer & Co. an Kraft und Ausdauer, in Berlin standen sie auf dem Eis. Dazwischen hatte der Mehrkampf-Weltmeister Zeit, sich bei der Ronde van Kerspelen in die Radsport-Siegerliste einzutragen. Derzeit schwitzen die Holländer in den „Zwitserse bergen“ in St. Moritz, anschließend geht es nach Torbole an den Gardasee. Besondere Ehre für Ireen Wüst. Nach der 3000-m-Olympiasiegerin wird eine neue überdachte 400-m-Eisbahn in Tilburg benannt. Die 22-Jährige aus dem nahen Goirle gab den Startschuss für die Bauarbeiten. Die... [mehr]

Gianni Romme: „Muss Anni bremsen“

Tuesday, August 19th, 2008 Under: Eisschnelllauf
DESGphotoLangsam wird es ernst mit der Vorbereitung auf den kommenden Winter. Kondition bolzen ist nicht (mehr) alles. „Es geht jetzt auch darum, die Belastung zu intensivieren, mehr von den Athleten zu fordern“, berichtet Trainer Gianni Romme. Er ist mit seiner Gruppe um Anni Friesinger für knapp zwei Wochen in die Bundespolizei-Sportschule Bad Endorf eingerückt, um die guten Bedingungen für Lauf-, Gleitbrett-, Inline- und Radeinheiten zu nützen. Neben der 15-maligen Weltmeisterin muss im Oberbayrischen auch Sprinter Anton Hahn einen Rückstand aufholen, den er einer Knieverletzung (Meniskus-Einriss) „verdankt“.... [mehr]

Claudi: Durchatmen nach OP

Wednesday, August 13th, 2008 Under: Eisschnelllauf
DESGphoto„Wohlauf, schon wieder gewohnt vergnügt und fröhlich“, so skizziert DESG-Teamleader Helge Jasch die Stimmung von Vorzeige-Eisschnellläuferin Claudia Pechstein nach einer Operation. In Berlin hatte sich die 36-Jährige einem Eingriff an der Nasenscheidewand unterziehen müssen. Die OP verlief erfolgreich, jetzt steht zunächst intensives Inhalieren auf dem Programm. Vielleicht die Voraussetzung für einen erfolgreichen Winter, nachdem die fünfmalige Olympiasiegerin die letzte Saison als „fast total verkorkst“ abgehakt hatte. Vierte Plätze in Serie, zwar WM-Bronze im Team Pursuit, doch auch in Nagano war Claudi das Pech treu geblieben. Erkältung – und dennoch am Ende ein starker Auftritt über 5000 Meter, in... [mehr]

Löwenstark: Gerd Heinze wird 65!

Saturday, August 9th, 2008 Under: Nachrichten
Happy birthday, Gerd Heinze! Am 10. August wird der DESG-Präsident 65 Jahre jung. Wer im Sternzeichen „Löwe“ geboren ist, dem werden Ausgeglichenheit, Großherzigkeit, Autorität und Gestaltungskraft zugesprochen. Und die Eigenschaft, stets seinen Kopf durchzusetzen. Was auf den Jubilar zutrifft? Interpretationssache. Handfeste Charakterisierungen liefern hingegen Wegbegleiter der DESG, deren Spitzenamt der Berliner 2005 als Nachfolger von seinem Vorgänger Gerd Zimmermann übernahm.

Zum Beispiel Dr. Isolde Weidner, die sich (vor allem) um die Belange des schnellen Nachwuchses auf dem Eis kümmert: Gerd Heinze kenne ich seit 1980. Er ist ein humorvoller, aufgeschlossener, ehrlicher und kritischer Freund. Als Jugendwart stand ... [mehr]