SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Archiv fürJanuary, 2006

Mister Shorttrack wird 70 – Glückwunsch!

Friday, January 27th, 2006 Under: Eisschnelllauf

Der Mann, der den deutschen Shorttrack seit seiner Etablierung in Deutschland vor einem Vierteljahrhundert begleitet und ihm in dieser Zeit wichtige Impulse gegeben hat, wird bei den bevorstehenden Olympischen Winterspielen 2006 in Turin zum dritten Mal Mannschaftsleiter der Shorttracker sein: Horst Klehr. Doch insgesamt erlebt “Mister Shorttrack” schon zum 24. Mal Olympische Spiele live (darunter viermal als Chef de Mission des NOK). Heute, genau 50 Jahren nach seinem ersten olympischen Erlebnis bei den Winterspielen von Cortina d’ Ampezzo (damals noch als Fan), wird der umtriebige Mainzer Apotheker 70 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch!

Der gelernte Leichtathlet (1955 Pfälzer Meister im ... [mehr]

Stenogramme vom Wochenende

Monday, January 23rd, 2006 Under: Eisschnelllauf
Shorttrack-EM: Bronze für deutsche Herren / Heung stark / Drei Titel nach Italien

Bei den Europameisterschaften der Shorttracker in Krynica-Zdrß³j (Polen) gewannen die deutschen Herren mit Sebastian Praus (Mainz), Tyson Heung (Dresden), Thomas Bauer (München) und Andre Hartwig (Rostock) Bronze im Staffellauf. Bester deutscher Einzelstarter war Tyson Heung (Dresden) als Sechster im EM-Mehrkampf. Die Titel holten sich Nicola Rodigari (Italien) und Jewgenia Radanowa (Bulgarien), im Staffellauf gewannen die Italiener sowohl bei den Damen als auch bei den Herren. Rodigari gewann vor Titelverteidiger Fabio Carta (Italien) und Pieter Gysel (Belgien), bei den Damen ... [mehr]

DESG-News vom 18.01.2006

Wednesday, January 18th, 2006 Under: Eisschnelllauf
Claudia Pechstein: Gelungener Olympiatest mit EM-Gold

Claudia Pechstein gewann bei den von technischen Pannen beein­trächtigten Europameister­schaften der Mehrkämpfer souverän den Titel bei den Damen. Auch ohne Streckensieg gelang ihr mit Top­platzierungen auf allen vier Strecken die ausgeglichenste Leistung. “Ich bin auf einem guten Weg in Richtung Turin. Jetzt kann ich mich voll auf Olympia konzentrieren”, sagte Pechstein, die die weitere Olympiavorbereitung in Erfurt absolvieren wird.

Lucille Opitz und Team-Weltmeisterin Daniela Anschütz-Thoms belegten die Plätze 7 und 9, womit Deutschland bei den WM im März in Calgary drei Starter stellen darf. Katrin Mattscherodt verpasste den Einzug ins 5000-m-Finale haarscharf und wurde ... [mehr]

Olympiavorschau – Shorttrack

Monday, January 16th, 2006 Under: Eisschnelllauf
Shorttracker mit Tatendrang nach Turin

“Mal ein Olympiafinale erreichen, das wär schon ein Traum”, meinte Yvonne Kunze bei der Präsentation der deutschen Shorttrack-Olympiamannschaft in Dresden. Die 28jährige erlebt ihre dritten Olympischen Spiele “Im Shorttrack ist alles möglich, aber im normalen Erwatungsbereich liegt so mein Ergebnis nicht”, sagt Cheftrainer Jürgen Dennhardt, “am ehesten ist das noch im Staffelrennen der Damen möglich, aber auch das müssten die Mädels über sich hinauswachsen, aber das zu wollen ist ja schon eine gesunde Einstellung.”

Mindestziele für die Staffel sind die ersten sechs, für die Einzelstarter das Erreichen des Viertelfinales (Top-16) bzw. über 1500 m ... [mehr]

DESG-News vom 11.01.2006

Wednesday, January 11th, 2006 Under: Eisschnelllauf
Anni Friesinger: Geduld am Geburtstag nötig

Geduld ist derzeit die wichtigste Tugend, die Olympiasiegerin Anni Friesinger (Inzell) an ihrem heutigen 29. Geburtstag (11. Januar – Glückwunsch!) abverlangt wird. Nachdem sie am Wochenanfang erstmals nach ihrer beim Neujahrstraining erlittenen Schnittverletzung wieder auf dem Eis war, musste sie ihren Plan, bei den EM in Hamar ihren Titel zu verteidigen, aufgeben. Auch aus dem ersatzweise ins Auge gefassten Start bei den Sprint-WM eine Woche später in Heerenveen wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nichts. Die genähte Wunde soll nicht gereizt werden, weswegen das weitere Training teilweise auf dem Rad und im Kraftraum statt ... [mehr]

Stenogramme von den Deutschen Meisterschaften

Sunday, January 8th, 2006 Under: Eisschnelllauf

Nominierung Mehrkampf-EM (13.-15. Januar in Hamar)

Damen: Anni Friesinger (unter Vorbehalt wg. Verletzung), Claudia Pechstein, Daniela Anschütz-Thoms, Lucille Opitz. Möglicher Nachrücker: Katrin Mattscherodt.

Herren: Tobias Schneider, Marco Weber, Robert Lehmann

Nominierung Sprint-WM (21./22. Januar in Heerenveen)

Damen: Anni Friesinger (unter Vorbehalt, Alternative zu Start in Hamar), Sabine Völker, Jenny Wolf, Judith Hesse. Möglicher Nachrücker: Pamela Zoellner.

Herren: Dino Gillarduzzi, Anton Hahn. Möglicher Nachrücker: Frank Steiner.

Stimmen von den Deutschen Meisterschaften in Erfurt

Claudia Pechstein (Berlin), Mehrkampf-Meisterin: Eigentlich hätte man ja noch ... [mehr]

Shorttrack-JWM: Seifert gewinnt 500 m

Sunday, January 8th, 2006 Under: Eisschnelllauf

Junioren-Weltmeisterschaften im Shorttrack in Miercurea-Ciuc (Rumänien)

3. Tag: Seifert im Mehrkampf knapp an Medaille vorbei

Robert Seifert lief bei den Junioren-WM im rumänischen Miercurea-Ciuc (Szeklerburg) knapp an einer Medaille im Mehrkampf vorbei. Im abschließenden 1500-m-Superfinale der Mehrkampfbesten belegte er Platz fünf und wurde in der Gesamtwertung Vierter hinter Lee Jung-Su, Kim Jae-Han (beide Südkorea) und Maxime Chataignier (Frankreich). Die mögliche Medaille schnappte ihm der Franzose als Superfinal-Dritter weg. “Robert ist eigentlich taktisch sehr gut gelaufen, aber am Ende fehlten ihm die Körner, um den Angriff des Franzosen noch zu parieren”, sagte DESG-Verbandstrainer Eckardt Steckel. Seifert selbst sagte: “1500 ... [mehr]