SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

Archiv fürJune, 2004

DESG-News vom 24. Juni 2004

Thursday, June 24th, 2004 Under: Eisschnelllauf
... [mehr]

DESG-News vom 16. Juni 2004

Thursday, June 17th, 2004 Under: Eisschnelllauf
ISU stellt sich den Herausforderungen der Zeit

Im Wesentlichen positiv fiel die Bilanz des 50. ISU-Kongresses in Scheveningen (Niederlande) sowohl aus Sicht der Deutschen Eisschnellauf-Gemeinschaft aus als auch aus Sicht des Weltverbandes, dessen Vizepräsident Gerd Zimmermann (Inzell) ist. “Besonders die neue Satzung mit den neuen Strukturen war ein wichtiger Schritt”, sagte der DESG-Präsident, “mit der Tatsache, dass künftig in allen Ausschüssen Sportler und Trainer mitarbeiten, wir die Arbeit praxisnäher.” Für eine wichtige Entscheidung hält Zimmermann auch die Neuregelung der Fehlstarts im Eisschnelllauf, wo künftig der zweite Fehlstart pro Paar zur sofortigen Disqualifikation führt, auch wenn der betroffene ... [mehr]

Mannschaftsverfolgung ist ab 2005 WM-Disziplin

Thursday, June 10th, 2004 Under: Eisschnelllauf

Am dritten Tag des ISU-Kongress in Scheveningen wurden erste wichtige Entscheidungen getroffen. Hier die wichtigsten im Überblick:

Die Mehrkampf-Weltmeisterschaften werden in der Zukunft wieder innerhalb von zwei Tagen ausgetragen.

Die Mehrkampf-Europameisterschaften werden in der gleichen Form fortgeführt wie bisher:

  • der Antrag offene Europameisterschaften (auch für Nichteuropäer) durchzuführen wurde abgelehnt
  • der Antrag die 10000 Meter der Männer und 5000 Meter der Frauen durch die 3000 bzw. 1000 Meter Strecke zu ersetzen wurde abgelehnt

Der Antrag die Sprint-Weltmeisterschaften in die Einzelstrecken-Weltmeisterschaften zu integrieren wurde abgelehnt. Damit werden weiter separate Sprint-Weltmeisterschaften stattfinden.

Die Mannschaftsverfolgung (Frauen 6 Runden und Männer 8 ... [mehr]

DESG-News vom 8. Juni 2004

Tuesday, June 8th, 2004 Under: Eisschnelllauf
Berlin will Mehrkampf-WM 2007

Geht es nach den Berliner Organisatoren, soll vier Jahre nach den so erfolgreichen Einzelstrecken-WM 2003 erneut eine Weltmeisterschaft in der Hohenschönhausener Halle stattfinden. Die deutsche Hauptstadt ist einer von drei Kandidaten für die Ausrichtung der Mehrkampf-WM 2007, die anderen Bewerber sind Göteborg (Schweden) und Heerenveen (Niederlande). Göteborg bewirbt sich auch um die Mehrkampf-WM 2006 (neben Calgary und Salt Lake City). Die Vergabe der Titelkämpfe durch den Weltverband ISU erfolgt auf dessen Kongress, der von heute bis Freitag im niederländischen Scheveningen stattfindet. Auf dem ISU-Kongress werden zudem zahlreiche Anträge zu Regeländerungen behandelt.... [mehr]

Der 50te ISU Kongress beginnt am 7. Juni

Monday, June 7th, 2004 Under: Eisschnelllauf

Zum Jubiläumskongress versammeln sich die Mitglieder der ISU ab heute bis zum Freitag wieder an ihren Gründungsort.

Als “Internationale Eislaufvereinigung” war die ISU im Jahre 1892 im niederländischen Scheveningen gegründet worden (Historie), nunmehr findet bereits der 50te Kongress statt.

Eröffnet wird der Kongress vom amtierenden IOC Präsidenten Jacques Rogge und vom niederländischen Prinz der Orange.

Teilnehmer aus über 70 ISU Mitgliedsländern debattieren dabei über mehr als 500 Anträge.

Nach einer zweitätigen Plenarsitzung in der sich über die ISU Zusammensetzung und eine allgemeinen Regeln verständigt wird, erfolgt ab Mittwoch die Arbeit in den jeweiligen Disziplingruppen.

Im Eisschnelllaufen geht es u.a. auch ... [mehr]