SpeedSkatingNews [.info]

All about ice speed skating - news, results and statistics

   
 
  • Claudia Pechstein

    (Deutsch) DM Massenstart

    Sorry, this entry is only available in Deutsch.

    Result

  • Helmut Kwiatkowski

    Abschied von Helmut Kwiatkowski

    Wir trauern um unseren Starter und ehemaligen Eisschnellläufer Helmut Kwiatkowski. Er starb nach kurzer schwerer Krankheit am 01.07.2014 in Berlin. Aufgrund seines immer freundlichen, bescheidenen, kompetenten, ideenreichen und engagierten Verhaltens wird er im Herzen der Eisschnelllauffamilie einen dauerhaften Platz einnehmen.

    Athlet photos Link

  • Robert Lehmann

    (Deutsch) Sportler zeigen Missstände der DESG auf

    Sorry, this entry is only available in Deutsch.

  • Gerard Kemkers, Sven Kramer

    (Deutsch) Getrennte Wege

    Sorry, this entry is only available in Deutsch.

  • 20140315he14

    Worldcup finale – 2nd day

    Sorry, this entry is only available in Deutsch.

    Result

 
 
Loading results

Eistelegramm

Autor: SSN Sunday, December 19th, 2010 Under: Ice Speed Skating

Samuel Schwarz
Samuel Schwarz
DESGphoto / L. Hagen

Samuel Schwarz im ZDF-Sportstudio

Deutsche Eisschnellläufer waren in den letzten Jahren regelmäßig zu Gast im aktuellen Sportstudio. Genauer gesagt, die deutschen Eisschnellläuferinnen. Während die Herrenrennen in den letzten Jahren bestenfalls in den Ergebnislisten im Fernsehen auftauchten, hat sich in den letzten Wochen ein gravierender Wandel vollzogen. Die 500 und 1000 Meter Rennen der Herren wurden erstmals Live übertragen. Und nun auch noch das, Samuel Schwarz vertrat die deutschen Eisschnelllaufmänner im ZDF-Sportstudio. Und das gewohnt souverän.

Wie überraschend der Erfolg von Samuel Schwarz für viele Medien kam, ist an der Einschätzung des ARD Experten vor dem Weltcup in Berlin zu sehen, dort wurden Nico Ihle und Patrick Beckert als die großen Hoffnungen dieser Saison erwähnt, der Name Samuel Schwarz kam in diesem Beitrag nicht einmal vor.

Das Samuel nicht nur schnell auf dem Eis laufen kann, sondern auch eine gute Schußtechnik beim Fußball besitzt, sah ... [more]

Südafrika – Sonne, Regen und viele neue Impressionen mit alten Problemen

Autor: Gastautor Thursday, December 16th, 2010 Under: Ice Speed Skating, Athlete Diary

Marco Weber
Marco Weber
DESGphoto / L. Hagen

(von Marco Weber) Wer wollte dies nicht in diesen Tagen, dem Schnee entkommen und Sonne tanken im Süden der Weltkugel. Aber das ganze hier ist kein Urlaub. Oberstes Gebot für mich war es hier in Südafrika nochmal Form aufzubauen und die Weltcups zu vergessen, die ich auf der Hinserie gelaufen bin.

Mit der Anreise tauchte aber schon Problem Nummer eins auf – der Schnee. Ich dachte, ich hatte mir genug Zeit vorgenommen bis zum Abflugzeitpunkt. Falsch gedacht, 10 Stunden Autofahrt von Chemnitz nach München mit einigen Telefonaten und dem Radiodienst, der mir mitteilte: Flughafen München fallen viele Flüge aus. Für mich war es zunächst egal was passiert, weil ich erst nach München kommen musste. Als es dann klar war, dass ich es nicht mehr schaffe und dazu klar war das der Flug nicht mehr abhebt, war eine Suche nach einem Bett auf dem ... [more]

Shorttrack Weltcup Shanghai: Ein Komet namens Noh

Autor: Gastautor Monday, December 13th, 2010 Under: Short Track

Anthony Douglas, Jack Whelbourne, Jean Charles Mattei, Nicolas Bean, Paul Herrmann, Sebastian Praus, Yuri Confortola
Anthony Douglas, Jack Whelbourne, Jean Charles Mattei, Nicolas Bean, Paul Herrmann, Sebastian Praus, Yuri Confortola
DESGphoto / L. Hagen

(von Maos Heatbox) Ist in Shanghai ein neuer Stern am Shorttrack-Himmel aufgegangen? Jedenfalls gelang dem 18-jährigen südkoreanischen Junior Noh Jinkyu bei seinem erst zweiten Weltcup das Kunststück, bei drei Starts drei Siege einzufahren. Eine Woche nach seiner Premiere auf internationalem Eis (in Changchun Vierter über 500 m) sicherte er sich in Shanghai Weltcupsiege über 1000 und 1500 Meter sowie mit der Staffel der Südkoreaner, die insgesamt acht der zehn möglichen Siege holten. Zwei Siege blieben bei Gastgeber China. Die deutschen Shorttracker überzeugten vor allem im Staffelwettbewerb. Beide Quartette erreichten Platz zwei im B-Finale und wurden damit insgesamt Sechster. Das Gesamtbild der Shanghaiser Weltcups wurde durch einen heftigen Unfall getrübt, bei dem sich im 500-m-Halbfinale der Chinese Han Jialiang schwer verletzt hat.

Dennoch wird es ganz schwer, im Gesamt-Weltcup... [more]

Sensation durch Samuel Schwarz

Autor: SSN Sunday, December 12th, 2010 Under: Ice Speed Skating

Samuel Schwarz
Samuel Schwarz
DESGphoto / L. Hagen

Mit neuen Bahnrekorden auf den 500 Meter Strecken ging in Obihiro der Eisschnelllauf Weltcup zu Ende. Aber auch mit einem fast historischen Ergebnis. Erstmals seit über vier Jahren (Tobias Schneider über 10000 Meter in Moskau) gelang den Herren wieder der Sprung aufs Podium. Aber nicht nur das, mehr als neun Jahre nach Frank Dittrich haben die deutschen Herren wieder einen Weltcupsieger.

Samuel Schwarz hatte auf seinen 500 Meter Start zugunsten der 1000 Meter verzichtet, das sollte sich auszahlen. Nachdem in den letzten Rennen in der Schlussrunde der Einbruch kam, hielt Samuel das Tempo diesmal hoch und legte im fünften Paar in 1.09,98 min eine absolute Topzeit vor. An dieser Zeit scheiterte im sechsten Paar auch Nico Ihle, der in 1.10,53 am Ende auf dem achten Platz einkam. Im letzten Paar standen sich die Favoriten Shani Davis und Kyu-Hyeok Lee gegenüber und ... [more]