Posts Tagged ‘Weltrekord’

Samuel Schwarz beendet seine Karriere

Friday, July 29th, 2016 Under: Speed Skating
DESGphotoDer Berliner Samuel Schwarz kann zahlreiche Erfolge in seiner sportlichen Vita vorweisen. Dazu gehören unter anderem: 4 Landesrekorde, 2 Junioren-Landesrekorde sowie 5 Bahnrekorde. Darüber hinaus startete er bei Olympia und konnte sich durchaus berechtigte Hoffnungen auf eine Podiumsplatzierung machen. Auch wenn es in Sotchi nicht ganz gereicht hat, so stand er im Weltcup 7x auf dem Podest und 2x davon ganz oben. Darüber hinaus sind zahlreiche nationale Titel mit seinem Namen verbunden.

Umso bedauerlicher jetzt die Entscheidung seines Rücktritts. Nach seiner Operation an der Hüfte und der langwierigen Reha kommt diese Nachricht aber auch für viele sicherlich nicht ganz ... [more]

Inoffizieller Flachlandweltrekord und Bahnrekorde

Saturday, January 30th, 2016 Under: Speed Skating
DESGphotoAuch am zweiten Tag des Eisschnelllauf-Weltcups im norwegischen Stavanger purzelten erneut die Bahnrekorde.

Die 500m bei den Damen sind aktuell fest in chinesischer Hand. Es gewann Jing Yu vor Hong Zhang und Heather McLean (CAN). Es war keine deutsche Läuferin am Start. Die 1500m konnte etwas überraschend die Tschechin Martina Sablikova für sich entscheiden. Sie verwies Brittany Bowe (USA) und Marrit Leenstra (NED) auf die Plätze 2 und 3. Die deutsche Teilnehmerin in der A-Gruppe Gabriele Hirschbichler wurde 16. In der B-Gruppe wurde Claudia Pechstein fünfte und Bente Kraus belegt Platz 13. Auch hier muss man leider – wie auch ... [more]

Fünf Weltrekorde in einer Woche

Tuesday, December 1st, 2015 Under: Speed Skating
DESGphotoDas war ein Rekord fast für die Ewigkeit: innerhalb von einer Woche stellten die amerikanischen “Skating Sisters” Brittany Bowe und Heather Richardson-Berg­sma bei den ersten beiden Weltcup-Meetings fünf Weltrekorde auf. Mit Zeiten, von denen die meisten männlichen Eisschnellläufer träumen.

Bowe (27) holte sich in Salt Lake City in 1:12,18 Minuten die 1000- m-Best­marke zurück, die sie in Calgary in einem Highspeed-Spektakel an Richardson-Bergsma (26) verloren hatte. Erst drückte Bowe ihren eigenen, ein Jahr alten Rekord: von 1:12,58 auf 1:12,54 Minuten. Fünf Minuten später war die Lands­frau um einen Wimpernschlag schneller: 1:12,51. Das motivierte Bowe einen Tag später so, dass ... [more]

Ted-Jan Bloemen (TJ) – der neue Langstrecken-King

Sunday, November 29th, 2015 Under: Speed Skating
DESGphotoDer kanadische Nationaltrainer Bart Schouten war nicht wirklich über­rascht, als sein Schützling Ted-Jan Bloemen Sven Kramers acht Jahre alten 10.000-m-Weltrekord knackte. “In den letzten vier Monaten war Ted-Jan schon im Training sehr stark”, sagte der ehemalige deutsche Bundestrainer niederländischen Medien. “Ich war überrascht, dass Kramer und Jorrit Bergsma seine Zeit nicht mehr verbessern konnten. Eigentlich haben sie das auch in ihren Beinen, aber Ted-Jan war von sei­nem Können am meisten überzeugt”, meinte Schouten.

Einfach war der Weg zum Weltrekord in 12:36,30 Minuten nicht. “Wir haben fast alles bei ihm verändern müssen. Nicht nur seine Trainings­moral, mental, physisch, technisch, seine ... [more]

Erster Weltcup mit Weltrekord-Feuerwerk

Monday, November 16th, 2015 Under: Speed Skating
DESGphoto

Das hatten wohl nur die wenigsten erwartet! Bereits beim ersten Eisschnelllauf Weltcup der Saison 2015/16 im kanadischen Calgary fielen die Weltrekorde nur so.

Ganz vorne dabei waren wieder einmal die amerikanischen Damen mit Brittany Bowe und Heather Richardson-Bergsma. Im 1.000m Lauf lief Bowe einen neuen Weltrekord um sich diesen bereits im darauffolgenden Lauf von ihrer Teamkameradin Heather Richardson-Bergsma entreißen lassen zu müssen.

Dies schien für Brittany Bowe jedoch nur ein weiterer Ansporn gewesen zu sein, denn bereits einen Tag später stellte sie den ältesten existierenden Weltrekord bei den Damen über die 1.500m ein und verwies diesmal Heather Richardson-Bergsma auf ... [more]

Neues zum Saisonstart

Sunday, October 4th, 2015 Under: SpeedSkatingNews.info
2012-03-03-0143.jpg

Man kann es kaum glauben, aber die neue Saison steht schon wieder vor der Tür bzw. ist bereits schon an einigen Bahnen gestartet.

Grund genug für uns, um über die neuesten Änderungen und Erweiterungen zu berichten. Auch wenn wir von SpeedSkatingNews.info den Sommer genossen haben, waren wir doch zwischendurch immer mal wieder etwas fleißig, um unseren Service weiter zu verbessern und auszubauen.

Aber nun zu den konkreten Änderungen der letzten Monate:

  • Saisonbestenliste – wurde grundlegend überarbeitet, so dass jetzt sowohl die einzelnen Altersgruppen von F2 – A1 aber auch die zusammengefassten Altersgruppen (z.B. Junioren A = A1 + A2) aufgelistet
... [more]

News at SpeedSkatingNews.info

Sunday, August 31st, 2014 Under: SpeedSkatingNews.info

Unfortunately, ths post is in German, only. Currently, we are working on the feature for a full multi-language site. Meanwhile I’d like to ask you to use your preferred translation service (e.g. Google Translator).


Der Sommer ist schon wieder vorbei und die nächste Saison steht unmittelbar bevor. Grund genug für uns, Euch über die letzten Änderungen und Erweiterungen auf SpeedSkatingNews.info zu informieren. Wir waren fleißig und haben auch in den warmen Monaten des Jahres an der Seite und den Statistiken ausgiebig gearbeitet.

Wenn man wie wir jahrelang intensiv an einem Projekt wie SpeedSkatingNews.info arbeitet geschehen unweigerlich zwei Dinge: zum einen ... [more]

2. Weltrekord bei der Sprint-WM

Sunday, January 29th, 2012 Under: Speed Skating
DESGphotoAm 2. Tag bei der Sprint-Weltmeisterschaft in Calgary gelang der Chinesin Jing Yu die ganz große Überraschung. Erst lief sie als erste Frau über 500m unter 37 Sekunden (36,94 sek.) und dann gewann sie den Weltmeistertitel (mit neuem Weltrekord) vor der Kanadierin Christine Nesbitt und der Chinesin Hong Zhang. Christine Nesbitt blieb auch heute als einzigste Läuferin über die 1000m unter der Grenze von 1.13,00 Minuten.

Jenny Wolf hat alle Medaillenchancen auf den ersten 50m der 500m verstolpert und belegte in 38,04 Sek. nur den 12.Platz. Nach Platz 14 über 1000m (1.15,61 min.) blieb ihr in der ... [more]

Aschenputtel von Wjatka verstorben

Friday, March 25th, 2011 Under: Speed Skating , History
isakova

Die russischen Nachrichtenagenturen vermeldeten am Freitagmorgen mit nur wenigen Worten den Tod von Marija Isakova. Die 90jährige verstarb in Moskau im Schlaf. Nur wenige Minuten später erschienen in den Onlineausgaben der russischen Zeitungen die ersten ausführlichen Nachrufe auf die große Dame des sowjetischen Eisschnelllaufens. Isakova gilt bis heute als beliebteste Eisschnellläuferin der so erfolgreichen Epoche des sowjetischen Eisschnelllaufens, was nicht wenig mit ihrer Geschichte, die eine so typische russische Geschichte ist, zu tun hat.

In vielen russischen Quellen wird der Geburtstag von Marija als 5.Juli 1918 angegeben, dies ist jedoch falsch und beruht auf einen Schwindel, den Isakova erst ... [more]

Viking Race und Finale im Olympic Oval

Saturday, March 19th, 2011 Under: Speed Skating
DESGphotoFür die europäische Jugend sind im Eisschnelllaufen das traditionelle Viking Race in Heerenveen gleichzeitig Höhepunkt und Abschluß einer Saison. Der seit 1989 ausgetragene Wettkampf erlebte zahlreiche spätere Weltklasseathleten, seit 1992 auch die besten Deutschen Läufer der jeweiligen Jahrgänge. Gleich bei ihrem Einstand im März 1992 konnten die Deutschen die Siege in sechs Altersklassen verbuchen, unter anderem waren Anni Friesinger und Jan Friesinger damals erfolgreich.  Bis zu Beginn des neuen Jahrtausend zählte Deutschland zu den Protagonisten dieses Wettkampfes, doch in den letzten Jahren liefen insbesondere die älteren Jahrgänge deutlich hinter der Spitze her. Der letzte Sieg in der AK 17 datiert... [more]