Beiträge zum Stichwort ‘Sven Kramer’

Zu Sven Kramer existiert ein Sportlerprofil

Zum Profil Bilder anzeigen

Medaillen für deutsche Läufer in Korea

Samstag, Februar 11th, 2017Under: Eisschnelllauf
DESGphotoAm dritten Tag der Einzelstrecken-Weltmeisterschaft in Gangneung gab es die dritte Medaille für das DESG-Team. Nachdem 500 m-Mann Nico Ihle mit Silber am Freitag die medaillenlose Zeit der DESG beendet hatte, holten Claudia Pechstein mit Silber über 5000 m und Patrick Beckert mit Bronze das nächste Edelmetall.

Claudia Pechstein machte das fast Unmögliche wahr: Mit knapp 45 Jahren gewann die Berlinerin über 5000 m in der Superzeit von 6:53,73 Minuten Silber hinter Serien-Weltmeisterin Martina Sáblíková (29) aus Tschechien, die nur 1,55 Sekunden schneller war. Dritte wurde die Kanadierin Ivanie Blondin (6:57,15). Sablikova stellte mit ihrem neunten Sieg in Folge ... [mehr]

Einzelstrecken Weltmeisterschaft in Kolomna

Sonntag, Februar 14th, 2016Under: Eisschnelllauf
DESGphotoMit dem Massenstart der Frauen ging heute die Eisschnelllauf Einzelstrecken-WM in russischen Kolomna zu Ende. 500m

Bei den Frauen gewann mit neuen Bahnrekord für die Einzelstrecke als auch für den Mehrkampf die Koreanerin Sang-Hwa Lee deutlich vor Brittany Bowe (USA) und Hong Zhang (CHN).

Auch bei den Männern war es ein Favoritensieg. Während Lee jedoch beide Läufe deutlich für sich entscheiden konnte, musste der Russe Pavel Kulisjznikov im ersten Lauf noch seinem Landmann Ruslan Murasjov den Vortritt lassen. Mit einem deutlich schnelleren zweiten Lauf konnte er dann jedoch den Sieg (inklusive Bahnrekord) für sich verbuchen und verwies Murasjov auf ... [mehr]

Inoffizieller Flachlandweltrekord und Bahnrekorde

Samstag, Januar 30th, 2016Under: Eisschnelllauf
DESGphotoAuch am zweiten Tag des Eisschnelllauf-Weltcups im norwegischen Stavanger purzelten erneut die Bahnrekorde.

Die 500m bei den Damen sind aktuell fest in chinesischer Hand. Es gewann Jing Yu vor Hong Zhang und Heather McLean (CAN). Es war keine deutsche Läuferin am Start. Die 1500m konnte etwas überraschend die Tschechin Martina Sablikova für sich entscheiden. Sie verwies Brittany Bowe (USA) und Marrit Leenstra (NED) auf die Plätze 2 und 3. Die deutsche Teilnehmerin in der A-Gruppe Gabriele Hirschbichler wurde 16. In der B-Gruppe wurde Claudia Pechstein fünfte und Bente Kraus belegt Platz 13. Auch hier muss man leider – wie auch ... [mehr]

Ted-Jan Bloemen (TJ) – der neue Langstrecken-King

Sonntag, November 29th, 2015Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDer kanadische Nationaltrainer Bart Schouten war nicht wirklich über­rascht, als sein Schützling Ted-Jan Bloemen Sven Kramers acht Jahre alten 10.000-m-Weltrekord knackte. „In den letzten vier Monaten war Ted-Jan schon im Training sehr stark“, sagte der ehemalige deutsche Bundestrainer niederländischen Medien. „Ich war überrascht, dass Kramer und Jorrit Bergsma seine Zeit nicht mehr verbessern konnten. Eigentlich haben sie das auch in ihren Beinen, aber Ted-Jan war von sei­nem Können am meisten überzeugt“, meinte Schouten.

Einfach war der Weg zum Weltrekord in 12:36,30 Minuten nicht. „Wir haben fast alles bei ihm verändern müssen. Nicht nur seine Trainings­moral, mental, physisch, technisch, seine ... [mehr]

Vorschau auf die EM in Tscheljabinsk

Donnerstag, Januar 8th, 2015Under: Eisschnelllauf
DESGphoto

An diesem Wochenende werden im russischen Tscheljabinsk die neuen Europameister gesucht. Durch die gegenwärtige (nahezu absolute) Übermacht der Niederländer und Russen dürfte der Kampf um den Meistertitel leider relativ unspektakulär, wenn nicht sogar „langweilig“ werden.

So ist zu vermuten, dass bei den Frauen die Niederländerin Ireen Wüst zum dritten Mal in Folge den Titel gewinnen wird. Wenn alles so verläuft wird lediglich der Kampf um die Rände 2 und 3 spannend werden. Hier stellt sich nur die Frage wer von den anderen Niederländerinnen bzw. Russinnen und natürlich Martina Sablikova (CZE) auf dem Podium vertreten sein wird.

Auch bei den Herren ... [mehr]

Weltcup in Kolomna

Sonntag, November 25th, 2012Under: Eisschnelllauf
DESGphotoBeim Weltcup an diesem Wochenende konnte die deutsche Mannschaft größtenteils mit guten Leistungen überzeugen.

Die beste Leistung im russischen Kolomna zeigte Claudia Pechstein mit einem Sieg über 3000m. Nachdem sie letztes Wochenende nur Platz 11 belegte, verwies sie heute die Tschechin Martina Sablikova und die Niederländerin Marije Joling auf die Plätze 2 und 3. Die Erfurterin Stephanie Beckert belegte nach ihrem Sieg in der letzten Woche den undankbaren vierten Platz. Isabell Ost und Bente Kraus erreichten in der B-Gruppe mit persönlichen Saisonbestzeiten die Plätze 8 und 13.

Einen Tag zuvor gewann Marrit Leenstra (NED) die 1500m vor Jekaterina Sjikhova (RUS) ... [mehr]

Licht und Schatten

Freitag, November 16th, 2012Under: Eisschnelllauf
DESGphoto Der erste Tag beim Weltcup in Heerenveen verlief für die deutsche Mannschaft sehr durchwachsen.

Erwartungsgemäß konnte Stephanie Beckert die 3000m bei den Damen gewinnen. Sie blieb mit 4.04,39 Sekunden mehr als zwei Sekunden vor der Zweitplatzierten Martina Sablikova (CZE) und dem neuen Gesicht der Niederländer Jorien Ter Mors. Claudia Pechstein wurde nur 11. Die beiden deutschen Läuferinnen in der B-Gruppe wurde 8. (Isabell Ost) und 15. (Bente Kraus).

Die 500m gewann Sang-Hwa Lee (KOR) vor Heather Richardson (USA) und Nao Kodaira (JPN). Jenny Wolf war mit 38,32 Sekunden fast eine halbe Sekunde langsamer als Lee ... [mehr]

Einzelstrecken-WM, 4.Tag

Sonntag, März 25th, 2012Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDer letzte Tag der Einzelstrecken-WM im Eisschnelllauf wurde zur Enttäuschung für das deutsche Team.

Über 2x500m gewann die Koreanerin Sang-Hwa Lee vor Jing Yu (CHN) und  Thijsje Oenema (NED). Lee konnte beide Läufe mit deutlichem Vorsprung für sich entscheiden. Jenny Wolf wurde nach einem verpatzen ersten Lauf insgesamt 5. und Judith Hesse belegt Platz 11.

Bei den Herren erreichte der einzigste deutsche  Läufer Denny Ihle nur den vorletzten Platz. Der Sieg ging mit neuem Bahnrekord an Tae-Beom Mo (KOR), Platz 2 an Michel Mulder (NED) und Platz 3 an den Finnen Pekka Koskela.

Auch beim abschließenden Team Pursuit gingen ... [mehr]

Einzelstrecken-WM, 2.Tag

Freitag, März 23rd, 2012Under: Eisschnelllauf
DESGphotoAm zweiten Tag der Einzelstrecken-WM konnte das deutsche Team mit 3 Top-Ten-Platzierungen überzeugen.

Bei den Herren zeigte sich bezogen auf die Nationen zweimal dasselbe Bild – Gold und Silber an die Oranjes und Bronze an die US-Amerikaner. Stefan Groothuis verwies über 1000m Kjeld Nuis und Shani Davis auf die Plätze 2 und 3. Der deutsche Sprinter Samuel Schwarz belegte zum Saisonabschluss einen sehr guten 8. Platz.

Über 5000m gewann Sven Kramer vor Bob de Jong und dem jungen Jonathan Kuck. Kuck lief in neuer persönlicher Bestzeit (6.16,28 Minuten) zu seiner ersten Medaille über eine Einzelstrecke. Die deutschen Läufer konnten ... [mehr]

Weltcup-Finale, 2.Tag

Samstag, März 10th, 2012Under: Eisschnelllauf
DESGphotoDen letzten Lauf über 500m bei Weltcup 2011/2012 gewann – wie am Vortag – die Chinesin Jing Yu. Sie setzte sich im direkten Duell knapp gegen die Koreanerin Sang-Hwa Lee durch. Mit über einer halben Sekunde Abstand auf die Siegerin belegte Jenny Wolf nach einem verkrampften Lauf Platz 4. Platz 3 geht an Christine Nesbitt (CAN). Im Gesamtweltcup konnte Sang-Hwa Lee Jenny Wolf noch auf den dritten Platz verdrängen.

Seinen ersten Sieg erreichte der Niederländer Michel Mulder. Er setzte sich gegen Tae-Beom Mo (KOR) und seinem Landsmann Jan Smeekens durch. Tae-Beom Mo erreichte durch seinen beiden zweiten Plätze ... [mehr]