SpeedSkatingNews [.info]

Alles zum Eisschnelllauf - Neuigkeiten und Ergebnisse

   
 

Archive for the ‘’ Category

2. Tag Weltcup-Finale: Sprinter(innen) überzeugen

Samstag, März 13th, 2010 Nicht kommentiert Unter: Eisschnelllauf
Tags : , , ,
DESGphotoSchon auf dem Weg zur Eishalle konnte man sich davon überzeugen, dass die Thialf am heutigen zweiten Tag des Weltcupfinales wesentlich voller sein und eine ausgelassene Stimmung herrschen wird. Und so war es dann auch – die Fankurven waren voller gut gelaunter und zum Teil kreativ verkleideter Schaatsen-Fans. Zum Dank dafür wurden ihnen spannende Wettkämpfe mit sehr guten Leistungen geboten.

Über die 500m ließ Jenny Wolf keinen Zweifel aufkommen und holte sich neben ihren 50. Weltcupsieg auch zum fünften Mal in Folge den Gesamtweltcup. Dabei verwies sie – wiederum im direkten Duell – die Holländerin Margot Boer (im Gegensatz zum ... [mehr]

Junioren-WM 2010: Deutscher Rekord für Jonas Pflug

Samstag, März 13th, 2010 Nicht kommentiert Unter: Eisschnelllauf
Tags : , , , , ,
DESGphotoWährend der Olympischen Spiele hatte der Lette Haralds Silovs mit seinem Doppelstart im Eisschnelllaufen und im Shorttrack für Aufsehen gesorgt. Bei den Junioren-Weltmeisterschaften sorgt nun der Kanadier Antoine Gélinas-Beaulieu für ein Medaillenträchtiges Doppelspiel. Bei den Junioren-Weltmeisterschaften im Shorttrack Anfang Januar in Taipeh sicherte sich der Kanadier vier Silbermedaillen (500, 1000, Mehrkampf, Staffel). Nach seiner Rückkehr in die Heimat bereitete sich Gélinas-Beaulieu auf die nationalen Titelkämpfe im Eisschnelllaufen vor, und holte in Saskatoon viermal Gold und zweimal Silber. Damit war auch die Qualifikation für Moskau geschafft. Am zweiten Wettkampftag sicherte sich der Kanadier nun die Bronzemedaillen über 1500,... [mehr]

Erster Tag des Weltcup Finales

Freitag, März 12th, 2010 Nicht kommentiert Unter: Eisschnelllauf
Tags :
DESGphotoGroße Meisterschaften in Heerenveen bedeuten in der Regel tolle Stimmung im Thialf. Kein Wunder also, dass die Sportler gerne in die Niederlande reisen – und so sollte es auch an diesem Wochenende bei dem eigentlich recht überschaubaren Weltcup Finale sein.

Am ersten Tag standen der erste Lauf über 500m der Damen und Herren, die 3000m der Damen sowie die 1500m der Herren auf dem Programm.

Bei den Frauen stand Jenny Wolf bereits vor dem ersten Startschuss als Gesamtsiegerin fest, da ihre beiden stärksten Gegnerinnen Beixing Wang und Sang-Hwa Lee die Saison vorzeitig beendet haben und nicht am Start waren. ... [mehr]

Junioren-WM 2010: Unglaubliches Niveau und chancenlose Deutsche

Freitag, März 12th, 2010 Nicht kommentiert Unter: Eisschnelllauf
Tags : , , , , , ,
DESGphotoFür einige Athleten sind die Junioren-Weltmeisterschaften in Moskau der Saisonhöhepunkt, auf dem sie sich gezielt vorbereitet haben. Dazu zählt auch das DESG-Team, dass sich überraschenderweise den Luxus leistete auf seine beste Juniorin zu verzichten. Doch es gibt auch viele Starter, die sich über die Weltcupmühle für die Olympischen Spiele qualifiziert haben und dennoch in Moskau starke Leistungen zeigen. Anhand der Vorleistungen konnte einiges erwartet werden, diese schon hohen Erwartungen konnten die jungen Athleten in Krylatskoje noch übertreffen. Trotz einiger neuer persönlicher Bestzeiten zählten die deutschen Starter wie befürchtet nicht zu den Protagonisten des ersten Tages.

Die Sprints bildeten ... [mehr]

Junioren-WM 2010 in Moskau

Donnerstag, März 11th, 2010 ein Kommentar Unter: Eisschnelllauf
Tags : , , , , , , ,
DESGphotoDas Weltcupfinale am vergangenen Wochenende hat den deutschen Junioren gezeigt, dass der Kampf um die Medaillen in Moskau sehr schwer werden wird. Zu den Favoriten zählen die DESG-Starter auf keiner Strecke, haben aber durchaus Außenseiterchancen in den Teamläufen. Speedskatingnews.info hat die besten 12 Läufer dieser Saison und den jeweils besten DESG-Junior auf jeder Strecke in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst. Athleten, die in roter Farbe dargestellt sind, wurden vom ihren nationalen Verband nicht nominiert, dafür rückt in der Tabelle dann der nächste gemeldete Junior nach. Für die Sportler, die am letzten Wochenende in Berlin auf der jeweiligen Strecke am... [mehr]

Junioren-DM: In Grafing um zwölf Meistertitel

Donnerstag, März 11th, 2010 Nicht kommentiert Unter: Short Track
Tags : , , , , ,
DESGphotoFür die Deutschen Junioren-Meisterschaften der Shorttracker am Sonnabend und Sonntag in Grafing bei München haben 74 Teilnehmer aus sieben Vereinen gemeldet. Damit hat der Nachholtermin am Saisonende sogar noch eine bessere Beteiligung als die Ende Januar witterungsbedingt abgesagten Meisterschaften in Rostock gehabt hätten. Vergeben werden zwölf Meistertitel. Besonders spannend dürften die Entscheidungen bei den A-Junioren sein, die zusammen mit den B-Junioren ausgetragen werden. Da im Olympiawinter erstmals keine DM der Männer und Frauen ausgetragen werden, sind die Wettkämpfe in Grafing der einzige nationale Titelkampf dieses Winters.

Die meisten Teilnehmer stellen die Zentren Dresden (25) und Rostock ... [mehr]

sportFREI Party + OSC Frauen vs. Eisschnelllauf Männer Eishockeyspiel

Donnerstag, März 11th, 2010 Nicht kommentiert Unter: Nachrichten
Tags :

Auf SpeedSkatingNews.info berichten wir normalerweise über die “ernsthaften Seiten” unseres Sports. Heute möchten wir jedoch gerne der Bitte von Jörg “Hugo” Dallmann nachkommen und ein wenig Werbung für ein anstehendes sportliches Highlight zu machen.

Hugo’s Einladungstext:

In der 3. Auflage des damit schon als Klassiker zu bezeichnenden Kampfes der Eishockey-Frauen gegen die Eisschnelllauf-Männer kommt es am Freitag, den 19.03.2010, im Berliner Wellblechpalast zum erneuten Aufeinandertreffen der beiden Erfolgsmannschaften. Der Einlass beginnt um 19:30 Uhr und der Puck fliegt ab 20:00 Uhr.

Zu diesem Eishockey-Spiel voller spielerischer Höhepunkte ist jeder zum Zuschauen und Spaß-haben eingeladen.... [mehr]

Moskau, Moskau!!!

Mittwoch, März 10th, 2010 Nicht kommentiert Unter: Eisschnelllauf
Tags :

Die Juniorenweltmeisterschaften stehen am kommenden Wochenende auf dem Wettkampfprogramm in Moskau. Die deutsche Delegation ist schon angekommen und Jonas Pflug hat seine ersten Eindrücke niedergeschrieben:

Endlich ist es soweit. Die Junioren-WM beginnt! Mit dabei 9 Sportler der DESG: Vivien Fischer, Michele Metz, Roxanne Dufter, Jennifer Bay, Hubert Hirschbichler, Felix Rijhnen, Simon Moor, Jann-Luca Zinser & Jonas Pflug.

Unser Team ist am Dienstag auf dem Moskauer Flughafen angekommen, anschließend ging es direkt in das Hotel "Aquarium". Die gesamte Truppe hatte nur noch ein Ziel: Essen! :) Doch leider hieß es ... [mehr]

Speedskating in “Down Under”

Dienstag, März 9th, 2010 Nicht kommentiert Unter: Eisschnelllauf
Tags : , , ,
Beep – the alarm goes off, it is 6am. It is dark. A small group of skaters drag themselves out of bed, throw some warm clothes on and grab their skating bags. We walk outside and fumble around in the darkness trying to activate the lights on our bicycles. 40 minutes later we are warming up on the ice in Ijsbaan Twente, in Enschede, near the Dutch-German border – we are the only people there. It is still dark.

There is something unusual about this team. We train in the Netherlands, but we are not Dutch. We aren’t even European ... [mehr]

Drei deutsche Siege wurden getrübt

Montag, März 8th, 2010 Nicht kommentiert Unter: Eisschnelllauf
Tags : , , , , ,
DESGphotoSportlich verliefen die Wettkämpfe beim vorletzten Weltcup in Erfurt außerordentlich erfolgreich. Drei Siege sowie weitere gute Platzierungen waren ein überraschend gutes Ergebnis für die DESG. Dazu stimmten die Rahmenbedingungen, mit mehr als 3000 Zuschauern am Wochenende sowie doch recht langen Fernsehübertragungen des ZDF.

Getrübt wurden diese Ergebnisse von Dopinganschuldigungen, gegen zwei Sportlerinnen. Genau genommen gibt es gar keine Dopinganschuldigungen, doch aus Durchsuchungen bei Zeugen wurde in der Presse schnell ein Dopingverdacht konstruiert.

Zum Sportlichen: Fast alle Athleten waren nach den Strapazen der letzten Woche, sowie der recht kurzfristigen Anreise inklusiver verschiedener Ehrungen in Erfurt „platt“. Monique Angermüller hatte nach ... [mehr]